Kicherer Mercedes C 63 AMG Supersport: Die starke Kunst des hohen C

, 04.01.2010

Der Mercedes-Benz C 63 AMG ist bereits ab Werk eine echte Power-Maschine. Kicherer hievt die Limousine mit dem hauseigenen „Supersport Performance Paket“ in eine neue Liga, um neben hohem Komfort dem Autoenthusiasten die pure Freude am sportlichen Fahren zu bieten. Kicherer setzt neben der Leistungssteigerung auf satte 550 PS beim C 63 AMG nicht auf ein ausladendes Tuning, sondern eher auf dezente Veränderungen, die neben der Optik eine echte aerodynamische Funktion besitzen.


Die Karosserie erhielt eine Veredelung im wahrsten Sinne des Wortes; denn an sündhaft teurer Kohlefaser wurde hier nicht gegeizt. Ganz im Gegenteil: An der Front spendierten die Stockacher dem C 63 AMG einen Carbon-Grill und eine Frontschürze mit integrierten Carbon-Flaps und LED-Tagfahrleuchten.

Seitlich lassen sich die hinteren, aus Metall handgefertigten Kotflügelverbreiterungen erkennen, während das Carbon-Paradies seine Fortführung an den Seiten in Form von Spiegelblenden und neuen Seitenschweller mit integrierten Carbon-Tubes findet. Die Heckpartie erhielt einen mächtigen Diffusor, der selbstverständlich ebenfalls aus Carbon besteht.


Unter der Motorhaube des Kicherer C 63 AMG Supersport arbeiten ab sofort ein paar Pferdestärken mehr als in der Serien-Version. Dank einer überarbeiteten Motorelektronik entwickelt das V8-Kraftpaket nun 550 PS und ein maximales Drehmoment von 630 Nm. Zum Vergleich: Serienmäßig sind es 457 PS und 600 Nm.

 

Eine Aufhebung der unsinnigen Vmax-Sperre ist Ehrensache. Die neuen Peformance-Werte des C63 AMG Supersport gab Kicherer leider nicht bekannt. Im Motorraum selbst gab es eine Motorabdeckung mit Kohlefaser-Inlays. Damit die Leistung auch perfekt auf die Asphaltoberfläche gebracht werden kann, verbauten die Techniker ein Hochleistungs-Sperrdifferenzial mit variabler Sperrwirkung und ein in der Härte verstellbares High-Performance Gewindefahrwerk.


In den Radkästen drehen sich 20 Zoll große RS-1-Schmiederäder mit einer 245er-Bereifung vorne und im 275er-Format hinten. Bei 550 PS bedarf es selbstverständlich auch einer artgerechten Verzögerung: Aus diesem Grund greift Kicherer auf eine Brembo-Bremsanlage samt Stahlflexleitungen zurück.


Für den Innenraum des Mercedes-Benz C 63 AMG Supersport offeriert Kicherer neben einem ergonomischen Sportlenkrad in Leder und Carbon ein Fußmattenset mit Echtleder-Einfassungen.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

04.01.2010

So langsam hab ich mich an den RS-1 Felgen satt gesehen. Kommt wohl davon das ich sie auch jeden Tag in der Garage sehe... Ausser dem Motorupgrade würde ich nichts machen lassen, die Veränderungen sind zwar recht dezent aber in meinen Augen nicht stimmig.

05.01.2010

Tolle Upgrades was die Leistung und Performance angeht. Optisch widerrum habe ich besseres gesehen; sehr dezente Änderungen an der tollen Serien Optik. kicherer hat das zwar auch gut gelöst und auch die Aerodynamik verbessert, aber "nicht stimmig" trifft es eigentlich gut.

05.01.2010

Wird nicht ganz stimmig , as Kircherer da auf die Räder gestellt hat:schäm:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Piecha Mercedes C-Klasse T-Modell: Zum edlen Lifestyle-Kombi verwandelt

Piecha Mercedes C-Klasse T-Modell: Zum edlen …

Das aktuelle Mercedes C- Klasse T-Modell kombiniert Luxus mit einem sportlichen Auftritt und dem großzügigen Raumangebot eines Kombis. Dabei sei anzumerken, dass in den letzten Jahren die Sportlichkeit …

Väth Mercedes CL 65 AMG: Stark war gestern, brachial ist es heute

Väth Mercedes CL 65 AMG: Stark war gestern, brachial …

Es gibt Fahrzeuge, die richtig unter die Haut gehen. Dazu zählt der neue Väth Mercedes CL 65 AMG als Symbiose aus purem Luxus und atemberaubender Power. In Zahlen ausgedrückt: Spektakuläre 745 PS und …

ATT Mercedes E-Klasse: Der Rabauke mit der eigenen Klasse

ATT Mercedes E-Klasse: Der Rabauke mit der eigenen Klasse

Die neue Mercedes-Benz E-Klasse zeigt sich sportlich und dynamisch. ATT setzte sich zum Ziel, der mondänen Business-Limousine noch mehr Klasse zu verleihen und verwandelte den luxuriösen Wagen optisch in …

Brabus SV12 R Coupé: Das schnellste und stärkste Coupé der Welt

Brabus SV12 R Coupé: Das schnellste und stärkste …

Mit 750 PS und einer Top-Speed von atemberaubenden 340 km/h beansprucht das neue Brabus SV12 R Coupé den Titel für das weltweit schnellste straßenzugelassene und leistungsstärkste Coupé für sich - lässt man …

ART G Streetline: Neues Straßen-Flanieren mit dem Mercedes G 55 AMG

ART G Streetline: Neues Straßen-Flanieren mit dem …

In Fernost gehört der mächtige Mercedes-Benz G 55 AMG zu den beliebtesten Offroadern. Wer etwas auf sich hält und sich von der „Masse“ der Gs absetzen möchte, lässt diesen extravagant veredeln. So …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo