Klein und böse: Lancia Ypsilon Sport MomoDesign

, 22.06.2007

Mit dem kraftvollsten Dieselmotor der Kategorie ausgerüstet, erscheint jetzt der Lancia Ypsilon Sport MomoDesign, zu dessen prägenden Eigenschaften der sportliche Look und die ihm angeborene Eleganz zählen. Mit der Version „Sport MomoDesign“ baut der neue Lancia Ypsilon die eigene Modellpalette weiter aus und wendet sich dabei insbesondere an eine jüngere Käuferzielgruppe, die auf der Suche nach einem Auto zu einem erschwinglichen Preis ist, das Spaß am Fahren verheißt, sich dabei aber jene Eleganz und Distinguiertheit bewahrt, die diesem Kompaktfahrzeug aus dem Hause Lancia seit jeher eigen sind.


Äußerlich macht das Fahrzeug durch das neue Lancia-Logo sowie einige stilistische und farbliche Details auf sich aufmerksam, die an die Stilelemente der Produkte von MomoDesign erinnern, wie zum Beispiel die vier offerierten Karosseriefarben (Masaccio Schwarz, Borromini Grau, Casorati Gelb und Raffaello Weiß), verbunden mit der exklusiven Lackierung in Titangrau-Matt-Metallic für die Heckklappe, das Dach und die Außenspiegel. Vervollständigt wird der Look des Lancia Ypsilon Sport MomoDesign durch die Metalluro-Optik einiger Details, durch die in Fahrzeugfarbe lackierten Einfassungen der Nebelscheinwerfer, die schwarz auf schwarz gehaltene Beschriftung „MomoDesign“ auf der B-Säule und die originellen diamantierten und prägepolierten 16-Zoll-Leichtmetallfelgen.
{ad}
Die gleiche sportliche Prägung lässt auch der Innenraum erkennen, dessen dunkle Verkleidung die Macher auf die schwarzen Sitzbezüge in dem Hightech-Gewebe Airtex sowie das Lenkrad und den Schalthebelknauf mit Lederbezug abstimmten, wohingegen die mit Ypsilon-Logo versehenen Kopfstützen den eleganten Charakter des Sport MomoDesign betonen. Für den letzten Schliff in Sachen Sportlichkeit sorgen schließlich die feinperforierten Sitzbezüge in Leder und Alcantara-Starlite mit der silberfarbenen Beschriftung „MomoDesign“.


Fahrbegeisterte finden im New Ypsilon Sport MomoDesign ein Kompaktmodell mit einem guten Fahrverhalten, das auf jeder Streckenart Fahrvergnügen vom Feinsten bieten soll, wozu nicht zuletzt das tiefer gelegte Fahrwerk und die Scheibenbremsen auch an der Hinterachse beitragen. Bei den Motoren sorgt der drehfreudige 1.3 Multijet 16V mit 105 PS bei 4.000 Touren und einem Drehmoment von 200 Nm bei 1.750 Touren für ein extrem dynamisches Fahrverhalten. In Verbindung mit dem Fünfgang-Schaltgetriebe erreicht das von diesem Motor angetriebene Fahrzeug eine Spitzengeschwindigkeit von 177 km/h und beschleunigt in 10,5 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Das alles verbunden mit den für die Multijet-Motoren guten Verbrauchs- und CO2-Emissionswerten: 4,7 l/100 km im Verbrauchsmix bzw. 123 g/km.

Die Baureihe des Sport MomoDesign umfasst außerdem den 175 km/h schnellen Benziner 1.4 16v mit 95 PS, bei dem der Fahrspaß durch das sechsgängige Schaltgetriebe abgerundet wird. Alternativ hält Lancia für diese Motorisierung auch das sequenzielle Halbautomatikgetriebe DFN bereit. Sportliches Handling und Umweltverträglichkeit bietet ebenfalls der 1.3 Multijet 16v mit 90 PS Leistung und einer Top-Speed von 175 km/h geboten, bei dem der DPF-Partikelfilter selbstverständlich zum serienmäßigen Ausstattungspaket gehört.


Zu den weiteren Qualitäten des Lancia Ypsilon Sport MomoDesign zählt die äußerst umfangreiche Ausstattung: Klimaanlage, elektrische Servolenkung „Dual Drive“, Hi-Fi-Radio mit CD-Player, Ent-/Verriegelung der Türen mit Fernbedienung, „Follow me home“-Funktion, getönte hintere Scheiben sowie Lenkrad und Schalthebelknauf in feinperforiertem Leder mit silberfarbenen Steppnähten. Äußerlich charakterisieren das Fahrzeug die diamantierten, prägepolierten 16-Zoll-Leichtmetallfelgen wie auch die beiden elektrisch verstellbaren Außenspiegel in Fahrzeugfarbe.

Auch was die Sicherheitsausstattung angeht, wartet der New Ypsilon Sport MomoDesign mit äußerst schlagkräftigen Argumenten auf: ABS komplett mit EBD, Frontairbags und Windowbags (Seitenairbags sind optional lieferbar) und ausgeklügeltes ESP mit ASR und Hill Holder. Vervollständigt wird die reichhaltige Ausstattung durch die elektrischen Fensterheber an den vorderen Scheiben, den geteilten, flach abklappbaren Rücksitz und das in der Höhe und Tiefe regulierbare Lenkrad. Und schließlich steht noch eine große Auswahl an Sonderausstattungen zur Verfügung: vom Panorama-Sonnendach Gran Luce bis zur bereichsdifferenzierten Klimaautomatik, von der Hi-Fi-Anlage der Marke Bose bis zum Satelliten-Navigationssystem und dem Blue&Me-System.


Der Verkauf des Sport MomoDesign wird ab Mitte Juni 2007 zunächst in Italien anlaufen und wird die Angebotsreihe des New Ypsilon nach und nach auch auf allen anderen Absatzmärkten bereichern. Im Anschluss an die Markteinführung bietet Lancia optional einen Heckspoiler an, um dieses sportliche Kompaktfahrzeug aggressiver erscheinen zu lassen.

Der Lancia New Ypsilon gilt als „kleines Flaggschiff“. So hält man in Italien zum Beispiel den „Lancia VYP Service“ bereit der die Pannenhilfe und den Courtesy-Service für die Annahme und Übergabe im Falle eines Servicetermins umfasst. Konkret bedeutet dies, dass der Kunde sich zwei Jahre lang, d. h. über die gesamte Garantiezeit hinweg, nicht in die Werkstatt zu begeben braucht, wenn ein Servicetermin ansteht - darum kümmert sich Lancia und garantiert dem Kunden zudem die Mobilität. Außerdem kann der Kunde bei einer Panne, leerem Kraftstofftank usw. auf den mobilen Hilfsdienst zählen, der unverzüglich eingreift, um das Problem zu beheben.

6 Kommentare > Kommentar schreiben

22.06.2007

OohGott!! Nein danke! Wenn man das mit dem [URL=https://www.speedheads.de/forum/showthread.php?threadid=9608]Suzuki Swift Sport[/URL] vergleicht, schneidet dieses Fahrzeug aber verdammt schlecht ab! Das Design gefiehl mir aber auch vorher schon nicht. VIEL zu weiblich! Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass auch nur ein einziger Man dieses Auto jemals kaufen würd. Und diese Radkästen!! Wie sollen denn dort auch bitte größere Felgen reinpassen?? Die 16er schleifen ja schon fast!

22.06.2007

Ja da gefällt mir der Swift auch wesentlich besser!!! Das Interior sieht einfach nur :kotz: aus sorry aber sowas hässliches hab ich noch nie gesehen.

22.06.2007

Sieht aus als ob man beim Schalten permanent den Knauf in die "Konsole" haut :bäh: Da hilft auch kein Gänge hoch ziehn ;)

23.06.2007

Hey da hab ich gestern einen in Münster gesehen in weiß :D !! Die zweifarbige Karosserie sah echt cool aus. Naja der Motor reißt mich aber auch nicht wirklich vom Hocker.

23.06.2007

Hilfe 105 PS und 200 Nm , da hab ich keine Chance mit meinem 530i gegen:D :D :D :D :D :bäh: :bäh: :bäh: :bäh: :bäh:

23.06.2007

Jetzt fällt mir auch ein, an was mich die Mittelkonsole erinnert!! Die haben da einfach so eine kleine Kompakt-Stereoanlage eingebaut! :D


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lancia-News
Lancia Musa Bellezza: Limitierte Luxus-Edition

Lancia Musa Bellezza: Limitierte Luxus-Edition

Der Lancia Musa bietet in der limitierten Bellezza-Ausführung ab sofort den Nutzwert eines kompakten Vans, pfiffiges italienisches Design und eine elegant-luxuriöse Ausstattung. Lieferbar ist die …

Das kleine Flaggschiff: Lancia New Ypsilon Sport by MomoDesign

Das kleine Flaggschiff: Lancia New Ypsilon Sport by …

Gestärkt durch den Erfolg der Vorgängerversion, präsentiert Lancia den New Ypsilon Sport by MomoDesign erstmals auf dem Genfer Automobilsalon (08.03.2007 - 18.03.2007), zu dessen prägenden Eigenschaften der …

Italienischer Luxus: Lancia Phedra Sonderserie 2007

Italienischer Luxus: Lancia Phedra Sonderserie 2007

Der Luxusvan Lancia Phedra stellt ein gutes Beispiel für die feine italienische Lebensart dar. Sein alle Sinne ansprechendes Interieur besticht durch die Sorgfalt der Detailverarbeitung und lädt die Insassen …

Exzentrisch: Lancia Thesis jetzt mit Bi-Colore-Lackierung

Exzentrisch: Lancia Thesis jetzt mit Bi-Colore-Lackierung

Er verkörpert die Individualität und Qualität italienischen Automobildesigns, ist exzentrisch sowie dezent zugleich und verbindet stilvolle Eleganz mit unaufdringlicher Präsenz. Jetzt ist der Lancia Thesis …

Der neue Lancia Ypsilon: Premium im Kompaktsegment

Der neue Lancia Ypsilon: Premium im Kompaktsegment

Mit dem neuen Lancia Ypsilon wendet sich die italienische Edelmarke an eine anspruchsvolle Klientel, die automobile Kompaktheit nicht als Notwendigkeit, sondern als Stilmittel sieht - eine Rolle, die von den …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo