Knackig optimiert: Der neue Mini von AC Schnitzer

, 19.07.2007

Retro, aber nicht altbacken, dafür knackig und alltagstauglich: Wenige Autos meistern den Spagat so gut wie der neue Mini, der seit kurzem in der aktuellen Generation beim Händler steht. Designtechnisch bleibt er seinem Vorgänger treu, setzt jedoch technisch noch eins drauf. Im Detail gleicht sowieso kein Mini dem anderen; denn Individualität steht hoch im Kurs seiner Besitzer.


Wer sich nicht nur in der Optik, sondern auch an der Ampel vom Gros der Mini-Eigner abheben möchte, schaut bei AC Schnitzer vorbei. Im Zentrum der Entwicklungen des Veredlers steht derzeit der neue 175 PS-Turbo-Motor des Cooper S, für den AC Schnitzer eine Leistungssteigerung anbieten wird. Und wenn der Fahrer den Pferden die Sporen gibt, kann man diese standesgemäß wiehern hören. Dafür sorgt der sonore Doppel-Sportschalldämpfer mit verchromter Racing-Endblende für den Mini Cooper S. Der Mini One und der Mini Cooper erhalten einen Sportnachschalldämpfer mit verchromtem Endrohr.


Vollgas bis zur nächsten Kurve - und mit Fullspeed hindurch. Tourenwagen-Legende Manfred Wollgarten stimmte das neue Rennsportfahrwerk von AC Schnitzer, welches das bereits sehr gute Serienfahrwerk noch einmal deutlich distanziert, auf der Nordschleife ab. Doch bereits der Fahrwerksfedernsatz von AC Schnitzer lässt den Unterschied spüren.


Aber zurück von der Serpentinenstrecke in die City. Denn aus den verspiegelten Schaufensterfronten blinzelt das Antlitz eines Modellathleten zurück. Das Kunststück gelingt AC Schnitzer mit wenigen Kniffen. So erhält der vordere Stoßfänger einen neuen Frontspoiler. In Wagenfarbe lackiert und mit seinen markant hervortretenden Ecken, ergibt sich ein deutliches optisches Plus. Auch das knackige Heck wurde dezent geliftet. Die im Gegensatz zur Serie lackierte Heckschürze von AC Schnitzer besitzt einen Diffusor, der den Mini effektiv an den Asphalt saugt.


Zwei sportliche Felgendesigns, die brandneue Bicolor-Felge Mi2 in 7,5 x18 Zoll mit Reifen im Format 225/35 und die Mi1 im klassischen AC Schnitzer-Look in 7,5 x 17 Zoll mit 215/40er-Pneus vervollständigen das sportliche Angebot. Im Innenraum schätzt der passionierte Mini-Fan stimmige Accessoires, wie zum Beispiel Handbremsgriff, Schaltknopf, Fußstütze und Sportpedale aus Aluminium.
{ad}

5 Kommentare > Kommentar schreiben

19.07.2007

Das Bodykit gefällt mir nicht. Sieht aus wie darangeklebte Würste. Auch das verbundene AC-Doppelendrohr hat mir noch nie gefallen. Sehr gut gefallen mir aber die Felgen. Ich würde dann aber doch eher zum Works-Mini greifen.

19.07.2007

Also mir gefällt der sehr gut. Zwar nicht ganz so wie der von JCW, aber trotzdem ein sehr gelungenes optisches Tuning. Schönes Gesamtpaket. Im Gegensatz zu ///M3 Power bin ich nicht der Meinung, dass das Bodykit zu aufgeklebt wirkt. Da gibts echt schlimmeres Tuning. Die Felgen gefallen mir aber echt nur mehr als der Rest des Minis. Wieder sehr gute Arbeit von AC Schnitzer.

19.07.2007

JWC iwst Werkstuning! Das gibts für nen New Mini 2 noch nicht. @ Christian: Der Cooper S Motor hat 175 PS;)

20.07.2007

[QUOTE][i]Original geschrieben von BMW Power [/i] JWC iwst Werkstuning! Das gibts für nen New Mini 2 noch nicht.[/QUOTE] Hier die Infos zum JWC-Tuning-Kit für den neuen Mini: [url]https://www.speedheads.de/forum/showthread.php?s=&threadid=8851[/url] [QUOTE][i]Original geschrieben von BMW Power [/i] @ Christian: Der Cooper S Motor hat 175 PS[/QUOTE] Das hast Du vollkommen Recht. Vielen Dank für den Hinweis ... schon geändert.

20.07.2007

175 PS sind schon ordentlich was für die kleine Knutschkugel


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere AC-News
AC Schnitzer ACS3 Cabrio: Eine Offenbarung für die Sinne

AC Schnitzer ACS3 Cabrio: Eine Offenbarung für die Sinne

Ein Cabriolet stellt den Gipfel für die Sinne dar, wenn der Fahrtwind die Beschleunigung sanft unterstreicht, das akustische Muskelspiel des Motors in den Ohren prickelt und sich eine atemberaubende …

AC Ace: Die Wiedergeburt des Smart Roadsters

AC Ace: Die Wiedergeburt des Smart Roadsters

Seine Wiedergeburt wird der Smart Roadster im Jahre 2007 als AC Ace erleben, nachdem der Zweisitzer im Jahre 2005 von DaimlerChrysler aufgrund mangelnder Rentabilität eingestellt wurde und man die Rechte an …

Dynamik verpackt: AC Schnitzer veredelt BMW 3er Coupé

Dynamik verpackt: AC Schnitzer veredelt BMW 3er Coupé

AC Schnitzer präsentiert mit dem ACS3 sein elegantes Sportprogramm für das neue BMW 3er Coupé. Damit der ACS3 nicht nur optisch seine Stärke zeigt, nahm AC Schnitzer gleich den 3,0 Liter großen Diesel unter …

331,78 km/h: AC Schnitzer Tension der weltweit schnellste BMW

331,78 km/h: AC Schnitzer Tension der weltweit …

Mit atemberaubenden 331,78 km/h ist der AC Schnitzer Tension auf Basis des BMW M6 der weltweit schnellste, straßenzugelassene BMW. Diesen faszinierenden Rekord stellte der deutsche Tuner im Oktober 2006 auf …

AC Schnitzer ACS4: BMW Z4 M Coupé mit sportlichem Feinschliff

AC Schnitzer ACS4: BMW Z4 M Coupé mit sportlichem …

Kompromisslos, puristisch und leistungsstark präsentiert sich das BMW Z4 M Coupé. Sein 3,2 Liter großer Reihensechszylinder-Motor mit 343 PS ermöglicht überzeugende und sprintstarke Fahrleistungswerte. Für …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo