Knallorange Brut: Irmscher Opel Astra GTC

, 23.11.2005

Der individualisierte Opel Astra GTC stellt auf der diesjährigen Essen Motor Show das Highlight von Opel-Tuner Irmscher dar. Die Auflage des knallorangen, leistungsgesteigerten Sondermodells wurde auf 50 Exemplare begrenzt.


Die sportliche Anmutung des Astra GTC erzeugt Irmscher durch einen dynamisch gestylten Karosseriekit und die effektvolle orangefarbene Sonderlackierung mit schwarzen Dekorstreifen. Alle Teile wurden in die flache, spannungsvoll gewölbte Silhouette integriert. Die Frontspoilerlippe und der neue Kühlergrilleinsatz mit Edelstahlblende beschreiben die unverwechselbare Front des Irmscher GTC. Mit aerodynamisch gestalteten Seitenschwellern und Sportspiegeln sowie chromglänzenden Türgriffblenden akzentuiert der Tuner die keilförmige Seitenansicht. Das Fahrzeugheck überspannt ein markanter Dachspoiler. Ein Edelstahl-Nachschalldämpfer mit Endrohren im Doppelellipsen-Design betont zusätzlich die sportliche Heckpartie.
{ad}
Kunden, die auch im Innenraum des Fahrzeuges Wert auf eine individuelle Note legen, können sich bei Irmscher eine Lederausstattung nach persönlichen Wünschen fertigen lassen. Im Irmscher GTC zeigen die Remshaldener exklusive Handwerksarbeit. Passend zur rassigen Lackierung wurde die Lederausstattung in Orange und Schwarz gehalten. Das geprägte Karbonleder der Sitzwangen und die gesteppten Sitzflächen unterstreichen die dynamische Anmutung des Interieurs. Ergänzend hierzu bietet Irmscher ledergefasste Veloursfußmatten, die diese Farbgebung ebenfalls aufgreifen. Die Mittelkonsolenblende gibt es in Echtaluminium. Ferner ersetzt Irmscher den Serienhandbremshebel durch einen Griff in Alu-Optik und die Serienpedalerie durch Alu-Sportpedale.


Für Freunde hochwertiger Akustik spendiert Irmscher dem Opel Astra GTC ein Soundsystem in verschiedenen Ausbaustufen. Beginnend mit dem Austausch der serienmäßigen Lautsprecher durch hochwertige Highend-Lautsprecher bis hin zur Installation zusätzlicher Lautsprecher in den Türtafeln und Endstufen sowie Subwoofer im Kofferraum, ist alles möglich.

Den Wunsch nach mehr Motorleistung beantwortet Irmscher mit verschiedenen Leistungssteigerungen. So wird die Leistung beim 1,7-Liter-Diesel-Aggregat um 20 PS und beim 1,9-Liter-Diesel um 25 PS erhöht. Eine Leistungssteigerung für den 2.0-Liter Turbomotor ist in Planung und soll rund 30 PS mehr bringen.

Mit einem speziell auf das Opel-IDS-Fahrwerk (Interaktives Dynamisches Fahrsystem) abgestimmten Federnsatz setzt Irmscher die Karosserie rund 30 Millimeter tiefer und bietet so noch sportlicheres Fahrvergnügen. Für optimalen Grip sorgen 225er-Breitreifen, die auf 19-Zoll-Leichtmetallrädern im GT Star-Design in Titanium-Optik montiert wurden. Irmscher bietet dieses aktuelle Felgendesign wahlweise in Silber oder als Titanium-Edition in Anthrazit an.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

04.01.2006

Ein sehr nettes Gerät, hams fein gemacht von Irmscher :D Mfg Tino

05.01.2006

Ich finde dieser überdimensionale Dachkantenspoiler passt überhaupt nicht. Genausowenig die gr. Scheinwerfer im Verhältniss zum Frondspoiler. Mann muss ihn in natura sehen um sich ein Obejkives Bild zu machen

25.06.2006

wen die gitter in der front noch passend dazu gemacht werden würde, würde es gut aussehen. die farbe erinnert stark an die muscel-cars der 70er in den usa. oder den GT/E modellen. ebenso der streifen. leicht moderner für die zeit, aber retro hällt auch hier scheinbar wieder leichten einzug...find ich gut! die felgen stehen dem wagen verdammt gut. nur der preis des autos..mmmhhh *autsch*


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Opel-News
Opel Antara GTC - Das Konzeptauto des Jahres

Opel Antara GTC - Das Konzeptauto des Jahres

Erster Preis für den Opel Antara GTC (Gran Turismo Crossover). Das renommierte britische Fachmagazin AUTOCAR wählte die sportliche Studie des Offroad-Coupés zum „Concept of the Year“. „Opel ist mit seiner …

Opel Mervia OPC: Der sportliche Mini-Van

Opel Mervia OPC: Der sportliche Mini-Van

Mit aktualisiertem Design, neuen Motoren und erweitertem Technikangebot startet der Opel Meriva in das Jahr 2006. Ganz neu im Programm steht mit dem Meriva OPC eine Hochleistungsversion des multivariablen …

Opel Zafira OPC: Der weltweit schnellste Serien-Van

Opel Zafira OPC: Der weltweit schnellste Serien-Van

Mit dem neuen Zafira OPC gibt Opel seinem Erfolgsmodell noch mehr Power. Den dynamischen Part des weltweit schnellsten Serienvans übernimmt ein 2,0-Liter-Benzinmotor mit Turboaufladung und einer …

Opel Antara GTC: Sportliche Neuinterpretation des SUV

Opel Antara GTC: Sportliche Neuinterpretation des SUV

Wie dynamisch und athletisch ein SUV (Sport Utility Vehicle) aussehen kann, zeigt Opel mit dem allradgetriebenen Konzeptfahrzeug Antara GTC (Gran Turismo Crossover). Der charakterstarke Dreitürer …

Neuer Opel Vectra OPC 260 km/h schnell

Die stärkste und schnellste IAA-Weltpremiere auf dem Opel-Stand heißt Vectra OPC und wird noch im Herbst diesen Jahres auf dem Markt debütieren. Der auf der Internationalen Automobilausstellung in …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo