Krieg der Sterne bei Ferrari

, 07.07.2014


Bekennende Ferrari-Fans sorgten diese Woche am Stammsitz des italienischen Sportwagen-Bauers in Maranello für einen „Krieg der Sterne“. Kein Geringerer als Regisseur und Produzent George Lucas (70), der Erfinder der „Star Wars“-Filme, und der weltberühmte Schauspieler Samuel L. Jackson (65) statteten Ferrari einen Besuch ab und besichtigten gemeinsam mit Familienangehörigen und Freunden das Werk. Vor ihrer Abreise sprachen George Lucas und Samuel L. Jackson über die Bedeutung von Ferrari in ihrem Leben und gaben interessante Einblicke in ihr Leben als Autoenthusiasten preis.


Ganz lässig in Freizeitkleidung traten die US-Amerikaner bei ihrem privaten Abstecher in Maranello auf. Samuel L. Jackson trug grüne Shorts, ein weißes T-Shirt mit grün-blauen Bündchen und einen Strohhut, während George Lucas Jeans und ein weit geöffnetes, blau-weiß kariertes Oberhemd bevorzugte. Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo nahm den hohen Besuch selbstverständlich persönlich im Anzug in Empfang.

„Ich war schon immer ein Sportwagen-Fan und an Motorsport interessiert. Für mich ist Ferrari der Sportwagen par excellence”, sagte Lucas. „Seit Ende der 1960er-Jahre verehre ich die Wagen von Ferrari. Das ist etwas, das ich seit meiner Kindheit im Herzen trage.“ Dabei verriet George Lucas, dass er gerne schnell fährt und einmal beinahe die Konsequenzen hätte tragen müssen: „Mein erstes Auto war ein Fiat, mit dem ich immer sehr schnell gefahren bin. Einmal wäre ich darin fast gestorben.“

„Made in Italy und Geschwindigkeit“, so fasste Samuel L. Jackson zusammen, was Ferrari für ihn bedeutet. „Dazu starke Motoren und der Ferrari-Sound. Geschwindigkeit ist etwas, das mich fasziniert und reizt. Das ist es, was ich am meisten auch an Filmen mag, besonders wenn ich meinen Verfolgern entkommen kann.“

Ob sich George Lucas und Samuel L. Jackson einen neuen Ferrari bestellten, verrieten die Italiener nicht. Vor ihrer Abreise besuchten die Gäste noch den Ferrari Store und die Ferrari-Rennstrecke von Fiorano.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
DMC Ferrari 458 Monte Carlo

DMC Ferrari 458 Monte Carlo: Das perfekte Styling …

Nobelyachten oder Edelkarossen: Man weiß nicht, welcher dieser Luxusartikel sich in Monte Carlo in der Überzahl befindet. Unter den teuren Autos ist der Ferrari 458 im Fürstentum jedoch besonders angesagt. …

MEC Design Ferrari 458 Italia Spider

MEC Design Ferrari 458 Spider: Springendes Pferd …

MEC Design? Die machen doch nur Mercedes-Umbauten! Stimmt - bislang jedenfalls. Jetzt kümmerten sich die Berliner erstmals um einen Boliden, der keinen Stern auf der Motorhaube oder im Kühlergrill trägt: den …

Ferrari Land bietet die höchste und schnellste Achterbahn Europas.

Ferrari Land: Der Mega-Freizeitpark eröffnet 2016 in Europa

Das Adrenalin schießt durch den Körper, während sich die Bügel schließen und der Blick weit nach oben gerichtet ist. Nur noch wenige Sekunden - dann schießt die Achterbahn wie ein Formel-1-Wagen nach vorne …

Ferrari California T

Ferrari California T: Ausgesaugt - Mit neuem …

Deutlich stärker und drastisch weniger Spritverbauch: Mitte 2014 kommt der neue Ferrari California T auf den Markt und setzt dabei auf einen V8-Turbomotor - bei der italienischen Sportwagen-Marke der erste …

DMC Ferrari 458 Italia Elegante

DMC Ferrari 458 Italia Elegante: Die Schweizer Fräse

Es ist zwangsläufig eine Gratwanderung, exklusive Supersportwagen zu tunen. Doch wenn ein Veredeler bei einem solchen Vorhaben Geschmackssicherheit beweist, dann DMC, wie dieser Ferrari 458 Italia zeigt. …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo