Larte Range Rover Evoque: Dieser Outlaw macht die Straßen unsicher

, 14.12.2013


Attraktiv und dynamisch gestylt, fällt der Range Rover Evoque durch sein cooles Outfit sofort ins Auge und entwickelte sich damit zu einem angesagten Kompakt-SUV. So schön der Brite auch ist, möchten sich einige Evoque-Eigner dennoch von der „Masse“ absetzen. Das passende Rüstzeug zum Street-Racer bietet jetzt Larte Design aus Moskau. Für den extrovertierten Look setzt der neue Tuner den SUV richtig in Szene und kombiniert auffällige Designs mit Highend-Produkten aus vorwiegend deutscher Fertigung. Mehr Power gibt es obendrein dazu.


Da ein SUV wie der Range Rover Evoque eher selten schweres Gelände sieht, trimmte Larte Design das Fahrzeug dezent in Richtung Street-Racer, wozu die schwarz-rote Zweifarblackierung ebenfalls beiträgt. Entsprechend sportlich wirkt das neue Bodykit mit dem puristischen Wabengrill und dem gewaltigen Lufteinlass in der Frontschürze. Letztere legt im Vergleich zur Serie einen Großteil ihrer Offroad-Attribute ab und pflegt einen souveränen Racing-Style. Konkret heißt dies: Weniger durchgehende Flächen, mehr Konturen, mattschwarz lackierte Kontrastelemente und größere Lufteinlässe.

Besonders markant fallen die zwei großen Air-Intakes an den Seiten aus, die Larte Design mit doppelreihigen LED-Tagfahrleuchten bestückte. Die Seitenschweller des Range Rover Evoque lackierten die Macher in mattem Schwarz, so dass diese einen attraktiven Kontrastpunkt zu den Türen bilden und entscheidend zum „Outlaw-Charme“ des Fahrzeuges beitragen. Die eingearbeitete Zierleiste in hochglänzendem Schwarz verstärkt zudem die Längendimension des kompakten Evoque.


Am Heck erwartet das Auge des Betrachters eine markante Heckschürze, die das Design des vorderen Stoßfängers aufgreift und zeitgleich den passenden Rahmen für die komplett überarbeitete Abgasanlage abgibt, die neben dem betörenden Klang durch ein lasergravierte Firmenwappen von Larte besticht.

Am anderen Ende des Abgasstranges befindet sich der leistungsgesteigerte Topdiesel, der nun statt 190 PS satte 220 PS leistet. Im gleichen Atemzug stieg das maximale Drehmoment von 420 Nm auf 480 Nm. Die neuen Performance-Daten gab Larte Design noch nicht bekannt. Zum Vergleich: Der 2,2 Liter große Turbo-Diesel ist in der Serie mit 190 PS und Handschaltung bis zu 200 km/h flott und verbraucht im Durchschnitt nur 5,7 Liter auf 100 Kilometern. Das Power-Plus sollte für einen spürbar besseren Durchzug sorgen.

In Verbindung mit TÜV-geprüften Tieferlegungsfedern wandert der Schwerpunkt des Larte Range Rover Evoque rund 30 Millimeter näher an die Straße, wovon Optik und Handling gleichermaßen profitieren. Zu den gelungenen Proportionen tragen ferner 21 Zoll große Larte-Leichtmetallfelgen in Glanzschwarz bei. Die filigranen Doppelspeichen beschreiben spannungsgeladene Bögen und vermitteln viel Dynamik.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rover-News
Range Rover Evoque 2014

Range Rover Evoque 2014: Mit 9 Stufen in die Zukunft

Noch sparsamer, noch schicker und noch schärfer fährt der Range Rover Evoque in das Modelljahr 2014. Zu den Neuheiten zählen unter anderem die weltweit erste 9-Stufen-Automatik in einem SUV, neue …

Range Rover Sport bezwingt Sandwüste Rub al-Chali in Rekordzeit.

Range Rover Sport bezwingt mörderische Sandwüste in …

Brutal, erbarmungslos und manchmal sogar tödlich - Rub al-Chali ist für ihre mörderischen Bedingungen bekannt. Dahinter verbirgt sich keine Furie, sondern die größte Sandwüste der Erde, die bis heute zu den …

Range Rover Autobiography Black

Range Rover Autobiography Black: Neue Reize unter …

Er bietet nicht mehr und nicht weniger als das Optimum an Luxus, Design und Leistung auf jedem Untergrund: Land Rover präsentiert mit dem neuen Range Rover Autobiography Black das exklusivste Modell seiner …

Range Rover LWB Autobiography Black

Range Rover LWB (Langversion): Der Luxus-SUV von der …

Eine neue Größe zeigt der Range Rover LWB (Long Wheel Base): Ab März 2014 bringt Land Rover seinen Luxus-SUV als Langversion auf den Markt, um eine Alternative zu langen, biederen Oberklasse-Limousinen zu …

Startech Range Rover Widebody

Startech Range Rover Widebody: Dieses Muskelpaket …

Wer in der Masse auffallen möchte, kauft sich einen Range Rover, legt den Luxus-SUV tiefer und setzt gegebenenfalls für die Ausfahrt im Großstadtdschungel auf eine neuen Designeranzug. Die Brabus-Tochter …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo