Life Ball Mini Cabrio 2009: Ein Auto so bizarr wie Kate Perry

, 30.04.2009

Mini unterstützt in diesem Jahr zum neunten Mal in Folge den Life Ball. Traditionellerweise wird der Life Ball Mini von jenem Modedesigner entworfen, dem auch die Fashionshow beim Eröffnungsevent in Wien gewidmet ist. In diesem Jahr ist dies das New Yorker Designer-Duo „The Blonds“, das ihrer Freundin, der Sängerin Kate Perry, ein umgestyltes Mini Cabrio widmeten und das Fahrzeug auf der 17. Ausgabe des Aids Charity Events in Wien am 16. Mai 2009 präsentieren.


Hinter „The Blonds“ stehen der Puerto Ricaner Phillipe und der US-Amerikaner David Blond. Katy Perry ist bereits seit 2001 im Musikgeschäft und gelang im Mai 2008 mit der Single „I Kissed a Girl“ der internationale Durchbruch. Die Nachfolgesingle „Hot N Cold“ konnte den Erfolg sogar noch übertreffen. Katy Perry wird anlässlich ihres Auftrittes auf dem Life Ball „ihren“ Mini sogar höchstpersönlich über den „Blue Carpet“ geleiten. Blau? Das diesjährige Aids Charity Event steht unter dem Motto „Wasser“.

The Blonds kreieren ausladende Couture mit Sex-Appeal und höchstem Glamour-Faktor sowie auffällige, reich geschmückte Outfits mit glitzernden und glänzenden Accessoires. So trugen unter anderem Stars, wie zum Beispiel Beyoncé, Alicia Keys, Rihanna, Shakira, Madonna, Britney Spears oder Dita von Teese, bei großen Auftritten Modelle von „The Blonds“.

In diesem extravaganten Stil soll sich auch das neue Life Ball Mini Cabrio präsentieren, dessen erster Design-Entwurf nun zu sehen ist. Hier treffen der Look von „The Blonds“ und Katy Perrys persönlicher Stil zusammen. Der Entwurf des Designer-Cabrios fällt zweifellos ins Auge und das auffällig: Auf der rosa Lackierung verbreitet sich ein Muster aus schwarzroten Flecken - wie das Fell eines ausgeflippten Leoparden nach einer bizarren Umstyling-Aktion.

Das Outfit des Life Ball Mini Cabrio 2009 funkelt nur so und am Seitenspiegel darf ein wichtiges Utensil für die Frau von heute nicht fehlen: eine Handtasche mit kitschigen Glitzer-Herzchen. Dieser reich geschmückte Mini besitzt einen hinreißenden Glamour-Faktor.

Wurden die Life Ball Minis in der Vergangenheit meistbietend versteigert, findet in diesem Jahr eine Verlosung statt. Ein Los kostet 10 Euro und lässt sich unter anderem bei allen Life Ball-Events, den BMW- und Mini-Partnern in Österreich, direkt über den Life Ball und bei der österreichischen Klassenlotteriestelle Prokopp erwerben. Detaillierte Infos zu allen Bezugsquellen soll es bald auf www.mini.at geben. Der gesamte Erlös aus der Verlosung kommt dem Life Ball bzw. Projekten gegen HIV/AIDS zugute.

6 Kommentare > Kommentar schreiben

30.04.2009

Ich kann eigentlich nur das wiederholen, was ich zum letzten Life Ball Mini geschrieben habe. Die Optik löst Augenkrebs aus, aber da es für einen guten Zweck ist kann ich so was tolerieren. Aber den Entwurf hätte man ruhig aufwendiger gestallten können.

30.04.2009

Da gefiel mir der 2008er Mini aber wesentlich besser, dieser hier wirkt sehr fad, für den LifeBall nicht spektakulär genug.

04.05.2009

Versteigern usw O.K. Ich würde sogar Geld zahlen um nicht so rumfahren zu müssen...

19.05.2009

Nachdem der Life Ball Mini 2009 am Wochenende vorgestellt wurde, fügte ich weitere Infos und Fotos hinzu.

19.05.2009

Ich muss leider zugeben, dass das Endprodukt besser aussieht als es die Skizze hat erwarten lassen. Fahren würde ich so was aber trotzdem noch lange nicht.

23.05.2009

Schrecklich! :hmpf:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mini-News
Mini Cooper S Clubman: Ein Airstream-Trailer für den Strand

Mini Cooper S Clubman: Ein Airstream-Trailer für den Strand

Für die anstehende Sommersaison wagt Mini einen Blick in die stilistische Zukunft des Reisens. Gemeinsam mit den namhaften Marken „Airstream“ und „Republic of Fritz Hansen“ nahm sich der britische …

Arden Mini Cooper S: Eine giftige Rennversion für die Straße

Arden Mini Cooper S: Eine giftige Rennversion für die Straße

In der Mini Challenge kommt eine giftige High-Performance-Version bei allen Piloten zum Einsatz: Der Mini John Cooper Works Challenge. Arden strebt an, solch ein Rennfahrzeug auf die Straße zu bringen - …

Rolls-Royce RR4: Mini-Rolls bekommt die Kraft von über 500 PS

Rolls-Royce RR4: Mini-Rolls bekommt die Kraft von …

Im Jahre 2010 soll das neue Einstiegsmodell von Rolls-Royce kommen, das intern die Projektbezeichnung „RR4“ trägt. Der neue Mini-Rolls soll die aktuelle Modellpalette neben dem Phantom erweitern und auch …

Musketier Citröen C3 Picasso: Die freche Seite des Minivans

Musketier Citröen C3 Picasso: Die freche Seite des Minivans

Der große französische Meister Citröen dürfte stolz auf seinen Vertreter in der automobilen Veredelungsbranche sein. Die Rede ist von Musketier, die mit dem Citröen C3 Picasso den teuflisch charmanten …

Mini John Cooper Works Cabrio: Eine stürmische Begeisterung

Mini John Cooper Works Cabrio: Eine stürmische Begeisterung

Nur wenige Wochen nach der Weltpremiere des neuaufgelegten Mini Cabrio folgt die auf pure Performance ausgerichtete „John Cooper Works“-Variante, die erstmals auf dem Genfer Automobilsalon (05.03.2009 - …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo