Lorinser Infiniti FX: Ein Samurai im geschärften Sport-Dress

, 09.11.2011


Die Proportionen eines Sportwagens und den muskulösen Auftritt eines SUV vereint der Infiniti FX zu einem beeindruckenden Crossover. Lorinser, sonst primär für die Veredelung von Mercedes-Benz bekannt, sah dennoch dynamischen Verbesserungsbedarf und nahm den sportlich-luxuriösen Asiaten unter seine Fittiche, um die Athletik weiter zu schärfen. Das zunächst nur für den russischen Markt entwickelte Veredelungsprogramm möchte Lorinser bei gesteigerter Nachfrage auch in weiteren Märkten vertreiben.


Durch stilvoll aufeinander abgestimmte Komponenten avanciert die Frontpartie des Lorinser-Umbaus mit eingepassten LED-Tagfahrlichtern zum Blickfang. Die modifizierte Front des Performance-Crossover aus der Heimat der Samurai besticht durch große Luftöffnungen im unteren Bereich, die durch scharfe Linien die Angriffslust des Infiniti FX optisch steigern.

Am Heck des Viertürers begeistert der Abtrieb reduzierende Dachspoiler ebenso wie die neu gestaltete Heckschürze und die beiden Doppelendrohre für die Serienabgasanlage. Passend dazu verziert Lorinser die Flanken des Infiniti FX mit dynamisch gezeichneten Seitenschwellern, die den Luftfluss zwischen den Achsen beruhigen und die markanten Lorinser-Leichtmetallräder perfekt in Szene setzen.

Das neue Highlight im Felgen-Programm von Lorinser ist ein besonders leichtes 22-Zoll-Leichtmetallrad mit der Bezeichnung „RS9“, das beim Infiniti mit Reifen im Format 285/35 bestückt wurde. Kennzeichnend für den modernen Style des Monoblock-Designs sind die fünf geschlitzten Triple-Speichen. Doch das RS9 glänzt nicht nur mit optischer Finesse: Moderne Fertigungsverfahren, präzise gefräste Oberflächen und die Verwendung von speziellen Aluminium-Legierungen ermöglichen höchste Traglasten bei geringem Gewicht.

 

Die Motoren ließ Lorinser unberührt. Doch die Serie bietet ebenfalls pure Performance: Für den Vortrieb des Infiniti FX50 sorgt ein 5,0 Liter großer V8-Motor, der zur Senkung des Fahrzeugschwerpunktes tief im Chassis montiert ist. Die souveräne Leistung von 390 PS und ein bulliges Drehmoment von 500 Nm sorgen für einen Spurt von 0 auf Tempo 100 in nur 5,8 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.


Alternativ steht dem Kunden im FX37 ein 3.7-Liter-V6-Benzinmotor zur Wahl, der eine Leistung von 320 PS und ein souveränes Drehmoment von 360 Nm entwickelt. Das reicht für den klassischen Spurt auf 100 km/h in 6,8 Sekunden und eine Top-Speed von 233 km/h.

Wer einen Diesel bevorzugt, greift zum FX30d, der von einem 238 PS starken V6-Aggregat mit 3,0 Litern Hubraum befeuert wird. Das maximale Drehmoment beträgt 550 Nm. Beim 212 km/h schnellen FX30d dauert der Standard-Sprint 8,3 Sekunden. Vor allem aber ist es die bullige Kraftentfaltung aus niedrigen Drehzahlen, die dem Fahrer des Diesel-Vertreters am meisten imponieren soll. Dazu kommt ein durchschnittlicher Verbrauch von 9,0 l/100 km.

Als Ergänzung zur bestehenden, werksseitig angebotenen Innenausstattung gibt es bei Lorinser nahezu alles, was das Herz höher schlagen lässt - vom personalisierten Fußmattensatz bis hin zur Komplettlederausstattung.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Infiniti-News
Der Infiniti M35h ist der beschleunigungsstärkste Voll-Hybrid der Welt.

Infiniti M35h: Neuer Sprint-Weltrekord mit Voll-Hybrid

Einen Platz im Guinness Buch der Rekorde als beschleunigungsstärkster Voll-Hybrid der Welt hat sich jetzt der Infiniti M35h ersprintet. Gesteuert vom britischen Journalisten Tim Pollard und unter Aufsicht …

Der Infiniti FX Sebastian Vettel Version ist der ultimate Renn-Crossover.

Infiniti FX Sebastian Vettel Version: Der ultimative …

Nur sechs Monate liegen zwischen der ersten Idee und der Präsentation der Infiniti FX Sebastian Vettel Version. Was im März 2011 beim Genfer Autosalon mit einem Gespräch zwischen dem amtierenden …

Infiniti QX56: Der bullige SUV kommt als 400 PS starkes Luxus-Boot

Infiniti QX56: Der bullige SUV kommt als 400 PS …

Bei dem großen Luxus-SUV Infiniti QX56 denkt man zuerst an edles Lederinterieur oder den bärenstarken 5.6-Liter-V8-Motor mit 400 PS. Durch den kraftvollen Durchzug, die Geschmeidigkeit über das gesamte …

Infiniti schickt seinen kompakten Crossover EX jetzt noch besser ausgestattet in den Sommer.

Infiniti EX: Der Luxus-Crossover mit noch mehr …

Die japanische Luxus-Marke Infiniti schickt seinen kompakten Crossover EX jetzt noch besser ausgestattet in den Sommer. Obwohl der Infiniti EX in seinem Segment bereits eine der umfangreichsten …

Er will alles: AHG Sports AHG Sports rückten dem schnittigen Crossover nun zu Leibe.

AHG Sports Infiniti FX30d S - Eine nahtlose …

Er will alles: Mit seinem muskulösen Stil, dem langen Radstand und der gestreckten Motorhaube vereint der Infiniti FX samt seiner geduckten Coupé-Form die Ausstrahlung eines Sportwagens mit dem unbeirrbaren …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo