Lustvoller Straßenrenner: Subaru Impreza WRX STI Limited

, 04.04.2007

Der Straßenrenner Subrau Impreza WRX STI startet in der Sonderversion „Limited“ in den Frühling. Zusätzlich zur sportlichen Ausstattung des Basisfahrzeuges verfügt der Limited über eine schwarze Leder-Innenausstattung, eine in Wagenfarbe lackierte Spoilerlippe hinten, silbern lackierte Felgen, eine anthrazitfarbene Mittelkonsole, Nebelscheinwerfer und schwarz lackierte Bremssättel. Lieferbar ist der Impreza WRX STI Limited in den Farben „Premium Silver“, „Urban Grey“, „Obsidian Black“ und „Satin White Pearl“.


STI - drei Buchstaben, die der Impreza-Baureihe die sportliche Krone aufsetzen. Hinter dem Appendix verbirgt sich Subaru Tecnica International Inc. (STI), das Tochterunternehmen von Fuji Heavy Industries (FHI), das für den Motorsport zuständig ist. Insgesamt enthält der Subaru Impreza WRX STI Limited eine Zusatzausstattung im Wert von 3.030 Euro. Bei einem Preis von 42.940 Euro ergibt sich für den Kunden ein Preisvorteil von genau 2.310 Euro.


Der 2,5 Liter große Boxermotor im Impreza WRX STI Limited leistet 280 PS bei 5.600 U/min, das maximale Drehmoment von 392 Nm bringt er bei 4.000 U/min an die Kurbelwelle. In 5,4 Sekunden katapultiert der Turbo-Boxer diesen Impreza aus dem Stand auf 100 km/h. Erst bei 255 km/h endet jeder weitere Vortrieb. Serienmäßig bringt ein Sechsgang-Schaltgetriebe die Motorkraft an alle vier Räder.


Um den Straßenrenner in jedem Fahrzustand adäquat kontrollieren zu können, überarbeiteten die Ingenieure das vom Fahrer steuerbare serienmäßige Mittendifferential (Driver’s Control Centre Differential - DCCD). Über einen Drehregler in der Mittelkonsole kann der Fahrer die Kraftverteilung außerdem zwischen Vorder- und Hinterachse manuell regeln.


Die Verzögerung besorgt eine Brembo-Rennbremsanlage mit dem elektronisch geregelten „Super-Sports-ABS“ und Querbeschleunigungssensor. Hinzu kommt die Bremskraftverteilung EBD (Electronic Brake Force Distribution). So liefert der Subaru Impreza WRX STI Limited die für einen Sportler wesentlichen Faktoren „Lust an Leistung“ und „Freude am Fahren“ in konzentrierter Form.
{ad}

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Subaru-News
Subaru Impreza 2.0R RS: Ein Hauch von Rallye

Subaru Impreza 2.0R RS: Ein Hauch von Rallye

Im dezenten Rallye-Look präsentiert sich der neue Subaru Impreza 2.0R RS. Das Sondermodell mit den vielen Extras und dem üppigen Preisvorteil basiert auf dem 160 PS starken Impreza 2.0R Active. Zu den …

Subaru Legacy im neuen Look

Subaru Legacy im neuen Look

Subaru präsentiert die jüngste Generation des Legacy. Die ausdrucksstarke Front zeichnet sich im Vergleich zum Vorgänger durch einen noch dynamischeren Kühlergrill und kräftig wirkende Kotflügel mit straffer …

Subaru bringt B9 Tribeca nach Europa

Subaru bringt B9 Tribeca nach Europa

Der Subaru B9 Tribeca wurde konzeptionell als progressives Sport Utility Vehicle (SUV) entwickelt. Im Jahre 2005 führten die Japaner den B9 Tribeca in den nordamerikanischen Märkten ein und im Herbst 2006 …

Subaru B5-TPH: Sportliches Spezial-Fahrzeug

Subaru B5-TPH: Sportliches Spezial-Fahrzeug

Subaru hat sich zum Ziel gesetzt, eine neue Generation von Crossover-Fahrzeugen mit Hybridantrieb zu entwickeln. Der Subaru B5-TPH stellt einen Crossover zwischen Benzin- und Elektromotor sowie zwischen …

Der neue Subaru Impreza: Aggressiver und stärker

Der neue Subaru Impreza gewinnt durch die Neudefinition seiner sportlichen Erscheinung und mit seinem typischen Fahrverhalten weiter an Attraktivität. Zum Modelljahr 2006 wurde das Außendesign aufgefrischt …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo