Manhart BMW M3 5.0 V10 Touring: Der Rennwagen für die Familie

, 14.10.2009

Den aktuellen BMW M3 gibt es als Coupé, Cabrio und Limousine, doch für die Familienväter noch immer nicht als Kombi, den Mann vor der skeptischen Ehefrau mit dem Nutzfaktor verteidigen kann. Manhart Racing dachten wohl ähnlich, als sie jenes Auto realisierten, das BMW nicht bauen möchte: einen M3 Touring. Aber nicht mit dem bekanten V8-Motor, sondern mit dem noch größeren und noch stärkeren V10-Triebwerk aus dem BMW M5. Das Ergebnis nennt sich Manhart BMW M3 5.0 V10 Touring.


Als Basis diente eine herkömmliche Karosserie der BMW 3er-Serie (E91), die von Manhart mit der markanten Frontschürze, den vorderen Kotflügeln, den Seitenschwellern und selbstverständlich der charakteristischen Powerdome-Motorhaube der M3-Limousine versehen wurde. Für das Heck entwarf der Veredeler eine eigene Heckschürze im M3-Design und verbreiterte die hinteren Radhäuser im M3-Look. Die aerodynamisch geformten Außenspiegel runden den optischen Auftritt ab.

Doch wer Günter Manhart und sein Team kennt, der weiß, dass dieser nie einen reinen Blender auf die Räder stellen würde. Also tat sich ebenfalls unter dem Blech einiges: Vom BMW M3 stammen die kompletten Achsen, der Tank, die komplette Lenkung und diverse weitere unsichtbare, aber dennoch essenzielle Bauteile.


Atemberaubende V10-Power im BMW 3er Touring

Fehlt also nur noch das, was einen BMW M3 maßgeblich ausmacht: das 4,0 Liter große V8-Triebwek. Doch das ist Manhart nicht genug, so dass das 5,0 Liter mächtige V10-Triebwerk des BMW M5 E60 seine neue Wirkungsstätte in dem umgebauten BMW 3er Touring wiederfindet - mit einer Leistungssteigerung!

Nach einer Optimierung der Motorelektronik sowie der Verbindung einer aus Edelstahl geschweißten Vierrohr-Auspuffanlage mit 86 Millimeter großen Endrohren und Rennkatalysatoren generiert das Hochdrehzahl-Aggregat beeindruckende 550 PS, die von einem ebenfalls aus dem M5 transplantierten 7-Gang-SMG verwaltet und der dazugehörigen Differenzialsperre einigermaßen im Zaum gehalten werden.

 

Von 0 auf Tempo 100 katapultiert sich der Manhart BMW M3 5.0 V10 Touring in nur 4,3 Sekunden. Auf der Autobahn dreht der außen eher dezente Kombi den meisten anderen Performance-Limousinen und -Kombis, inklusive echter BMW M3 und BMW M5, mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 324 km/h genüsslich eine lange Nase.


Gut, dass Manhart ein fein abstimmbares „Bilstein PSS10“-Gewindefahrwerk und eine äußerst standfeste „Stoptech Sport Trophy Kit“-Bremsanlage mit 6-Kolben-Festsätteln und genuteten 380 Millimeter-Scheiben vorne sowie 4-Kolben-Sätteln und 355 Millimeter messenden Scheiben an der Antriebsachse installierte, die für die nötige Verzögerung sorgen.

Hervorragend zum Charakter dieses absonderlichen Fahrzeugs passen die filigranen „RÄD Monza“-Felgen mit schwarzem Felgenstern, die in 9,5 x 20 Zoll und 10,5 x 20 Zoll in den Kotflügeln rotieren. Um die Erzielung möglichst hoher Längs- und Querbeschleunigungen bemühen sich derweil Reifen im Format 255/30 ZR 20 vorne und 295/25 ZR 20 hinten.


Interieur: Ein Hauch Rennsport-Atmosphäre

Einen eingehenden Blick ist auch die Innen-Ausstattung wert: Pilot und Beifahrer nehmen in „BMW Performance“-Sportsitzen Platz, während Manhart die Rücksitzbank optisch im Look des Sportgestühls mit Leder und Alcantara bezogen. Ebenfalls im feinen Racing-Look präsentieren sich die Volllederausstattung mit Alcantara-Dachhimmel und -Türverkleidungen sowie zahlreiche Sichtcarbon-Applikationen und das „BMW Performance“-Sportlenkrad mit beleuchteten Schaltwippen.

Den Kaufpreis für ein Komplettfahrzeug setzt Manhart Racing mit rund 120.000 Euro an. Auf Wunsch werden auch vorhandene Basisfahrzeuge umgerüstet.

8 Kommentare > Kommentar schreiben

14.10.2009

WOW, sehr stimmiges Gesamtkonzept was Manhart hier auf die Beine stellt. Von aussen dezent belassen und unter der Haube eine Höllenmaschine. Felgen passen wunderbar zum Gesamtbild, Front und Heck in M3Optik sind gelungen, die Seitenschweller sind dagegen etwas zu unauffällig. Zum Motor brauch man nichts sagen, die Leistungsstegerung ist das I Tüpfelchen. Alles in allem sehr stimmig, den Preis finde ich bei dem Aufwand angemessen. MfG Ninjuzu

14.10.2009

Ist das nicht der, aus der letzten Grip-Folge? Wenn ja ist der Sound auch ganz nett... Interessant, dass Manhart einfach mal einen 3er Touring zu einem M-Modell umbaut und dann auch noch mit ein bisschen mehr Leistung. Die M-Optik steht dem Touring aber recht gut, nur finde ich sollten Kombis nie ohne diese Teile auf dem Dach, deren Name mir gerade entfallen ist, gebaut werden.:träller: Die sehen dann immer so nackt aus. ;)

14.10.2009

Da gibt es sehr unterschiedliche Ansichten bezüglich einer Dachreling, ist stark Modelabhägig wie ich finde. Zum 5er Touring sowie dem A6 Kombi passt eine Reling zum Beispiel gar nicht. Eine Dachreling aus Carbon würde der Seitenansicht das gewisse Extra verleihen . MfG Ninjuzu

14.10.2009

Dachreling heißt das, stimmt ja. :boing: Über die Ansicht kann man sich bei bestimmten Modellen in der Tat streiten, aber beim 3er Touring steht mein Urteil, mit Reling sieht er einfach besser aus. ;)

14.10.2009

Das is das Vieh aus der letzten Grip Folge... Einfach geil das Ding. Hartge macht das schon seit Jahren ... Kleine Autos und fette Motoren ;) @ Christian: Das M3 V8 Triebwerk hat 4 Liter!!!! Hier das Video

14.10.2009

Schmutzig schmutzig!

14.10.2009

Geil! Da könnte man doch glatt mal die Verhütung aus Versehen vergessen! :bäh: Nein, aber ernst. Für 120 Scheine ist das doch mal ein sehr geiles Angebot! mehr Leistung als nen M5 und auch noch viel schneller! Mit dem Teilchen hat man ordentlich Spass auf der AB! Optisch auch völlig perfekt! Nicht zu viel, nicht zu wenig! Die dicken Einkerbungen im Lenkrad sehen ein wenig komisch aus, aber sie haben ja auch ihren Zweck. @ Aran: Ja, der hat nen geilen Sound. Ist eben ein M5 V10 mit Sportauspuffanlage ;)

14.10.2009

Das Lenkrad gehört zum BMW Performance Paket;) Dem Manhart M3 fehlen unter anderem auch die 2 Kats :träller:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
AC Schnitzer BMW Z4: Gestärkter Auftritt für neue Höchstleistung

AC Schnitzer BMW Z4: Gestärkter Auftritt für neue …

Der neue BMW Z4 E89 ist serienmäßig schon alles andere als untermotorisiert. Doch über ausreichend Leistung kann der sportlich orientierte Autofahrer bekanntlich nie genug verfügen. So rüstete AC Schnitzer …

BMW M6 Competition Limited Edition: Das exklusive Plus an Dynamik

BMW M6 Competition Limited Edition: Das exklusive …

Das BMW M6 Coupé stellt ein echtes High-Performance-Fahrzeug dar, das in der neuen Competition Limited Edition noch mehr an Dynamik gewinnt und eine stilvolle Exklusivität verkörpert. Für den Vortrieb sorgt …

Kneißler BMW M3: Der Alte mit 459 PS Kompressor-Power

Kneißler BMW M3: Der Alte mit 459 PS Kompressor-Power

Der bis zum Jahre 2007 gebaute BMW M3 E46 war ein Erfolgsmodell. Der Sportwagen erfreut sich aber auch noch heute großer Beliebtheit, so dass Kneißler den alten BMW M3 mit satten 459 PS und 498 Nm Drehmoment …

Hamann Tycoon Evo: Der BMW X6 als breites Power-Paket

Hamann Tycoon Evo: Der BMW X6 als breites Power-Paket

Bereits der Hamann Tycoon auf Basis des BMW X6 stellt eine imposante Erscheinung mit satter Extra-Power dar. Jetzt kommt die Evolution, die sich maßgeblich durch die neu geformten Kotflügelverbreiterungen …

BMW Vision EfficientDynamics: Sportwagen-Zukunft mit höchster Effizienz

BMW Vision EfficientDynamics: Sportwagen-Zukunft mit …

Zur Senkung von Emissions- und Verbrauchswerten im Sportwagen-Bereich, entwickelte BMW ein neues Concept Car: den BMW Vision EfficientDynamcis. Der als Plug-in-Fahrzeug mit Voll-Hybrid-Technologie …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo