Mansory Mercedes S 63 AMG Coupé: 900 PS als kleines Power-Upgrade

, 22.05.2015


900 PS klingen brachial - und das stellt für Mansory nur die kleine Leistungssteigerung dar. Nachdem der Tuner für das Mercedes-Benz S 63 AMG Coupé eine Variante mit 1.000 PS präsentierte, folgen nun die kleinen Power-Upgrades mit 720 PS und 900 PS. Dennoch lässt es das Coupé mit dieser Leistungskur richtig krachen und beeindruckt dabei mit gewaltigen Performance-Werten, bei denen die Serienversion verblasst. Das Power-Upgrade gibt es nicht nur für das Coupé, sondern auch für die Limousine.

Bereits die Serienversion beeindruckt

In der Serie generiert das 5,5 Liter große V8-Biturbo-Triebwerk des Mercedes-Benz S 63 AMG Coupés bereits starke 585 PS bei 5.500 U/min und ein Maximaldrehmoment von 900 Nm, das von 2.250 bis 3.750 Touren anliegt. Das reicht bei der hinterradangetriebenen Version für einen Spurt von 0 auf 100 km/h in 4,2 Sekunden - mit Allradantrieb sind es sogar nur 3,9 Sekunden. Der Vortrieb endet leider bei elektronisch limitierten 250 km/h.

Mansory Mercedes-Benz S 63 AMG Coupe S-Klasse 5.5 V8 Biturbo Multispoke Bodykit Aerodyanmikkit Heck Seite

Serie? Die fährt Mansory in Grund und Boden

Doch diese Werte ringen Mansory nur ein müdes Lächeln ab. Bei der Variante mit 720 PS weckte der Tuner durch eine Kennfeldoptimierung des Seriensteuergerätes und durch die Abänderung des Ladeluftkühlsystems die noch ungenutzten Kraftreserven des Mercedes-Benz S 63 AMG Coupés. Nach der einfachen Installation stehen dem Motor fortan 720PS bei 5.500 U/min zur Verfügung. Das Drehmoment wächst parallel auf beeindruckende 1.100 Nm bei 1.600 bis 5.500 U/min. Die Performance-Werte für die kleinste Leistungssteigerung gab Mansory noch nicht bekannt.

Deutlich mehr Motorkraft erzielt Mansory mit der mit dem Leistungskit für 900 PS: Pleuel, Pleuellager, Kurbelwelle, Laufbuchsen, Turbolader, Ansaug- und Verdichtersystem sowie viele weitere Teile ersetzen bei dieser Variante die Serienteile. Zusammen mit den neu konzipierten Rohrfächerkrümmern resultieren daraus stolze 900 PS bei 5.700 U/min, während das maximale Drehmoment auf elektronisch begrenzte 1.300 Nm bei 1.600 bis 5.700 Touren steigt. Derart befeuert, soll der Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 3,3 Sekunden erfolgen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt elektronisch abgeregelte 300 km/h.

Mansory Mercedes-Benz S 63 AMG Coupe S-Klasse 5.5 V8 Biturbo Multispoke Bodykit Aerodyanmikkit Motor Triebwerk Aggregat

Damit ist die 900 PS mächtige Variante nur einen Wimpernschlag langsamer als das Mansory Mercedes-Benz S 63 AMG Coupé mit 1.000 PS und 1.400 Nm Maximaldrehmoment. Derart befeuert, sprintet der Mansory-Vertreter in nur 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und stoppt ebenfalls bei elektronisch abgeregelten 300 km/h Spitze seinen Vortrieb.

Bodykit: Starke Extras für einen großen Performer

Wer dazu die Muskeln zeigen möchte, erhält bei Mansory zusätzlich einen neuen Bodykit aus Carbon. Bereits die neu gestaltete Front mit mächtigen Kühlluftöffnungen sorgt für einen ehrfurchtgebietenden Auftritt. Die neue Leichtbauhaube mit integrierten Naca-Düsen vervollständigt das Luftleitsystem zur optimierten Frischluftversorgung des Frontmotors.

Mansory Mercedes-Benz S 63 AMG Coupe S-Klasse 5.5 V8 Biturbo Multispoke Bodykit Aerodyanmikkit Front Seite

Carbon-Kotflügel an der Vorderachse und Verbreiterungen an den hinteren Kotflügeln lassen das Coupé um satte fünf Zentimeter in die Breite wachsen. Dazu kommen dynamisch gezeichnete Seitenschweller. Den prägnanten Look vervollständigen ein Dachspoiler und eine Hecklippe aus Sichtcarbon sowie die in Diffusor-Optik designte Heckschürze. Für den kernigen Sound sorgt eine neue Sportabgasanlage mit aus Edelstahl gefertigten Endschalldämpfern und eckigen Doppelendrohren.

Sei es sportlich markant oder luxuriös und edel - Mansory bietet variierende Rad-Designs und Größen. Jüngste Entwicklung ist das einteilige 22-Zoll-Leichtmetallrad „Multispoke“. Als optimale Bereifung empfiehlt Mansory Reifen in der Dimension 255/30/ R22 an der Vorderachse und 295/25 ZR22 an der Hinterachse.

Innenraum: Mansory kann auch richtig edel

Mansory Mercedes-Benz S 63 AMG Coupe S-Klasse 5.5 V8 Biturbo Interieur Innenraum Cockpit

Wünschten sich Kunden bei Mansory immer wieder extrovertierte und exotische Innenausstattungen, zeigt der Veredeler nun seine elegante Ader, die das Interieur des Mercedes-Benz S 63 AMG Coupés sehr edel in Szene setzt. Auf Wunsch individualisiert Mansory das komplette Interieur mit Leder, Carbon, Holz und anderen Edel-Werkstoffen. Dazu kommen Aluminium-Pedale und das in seiner Form neu gestaltete Lenkrad.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Das neue Mercedes-Benz GLE Coupé am Set von Jurassic World.

Jurassic World: Die Rolle von Mercedes-Benz bei den Dinos

Lange hat es gedauert, doch nun ist er endlich da: „Jurassic World“, der vierte Teil der „Jurassic Park“-Filmreihe, in der erneut gefräßige Dinosaurier Amok laufen und weltweit die Zuschauer begeistern. Am …

Väth Mercedes-Benz C 180 CGI T-Modell

Väth Mercedes C 180 CGI T-Modell: Der Kleinste lässt …

Beeindruckend schick warf sich das aktuelle Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell in Schale, während der Einstiegs-Diesel in der Modellvariante C 180 für einen genügsamen Spritverbrauch sorgt. Schluss mit der …

Mercedes-AMG G 63 (2015)

Mercedes-Benz G-Klasse 2015: Jetzt mit dem Motor des …

Sie ist absoluter Kult und erhält jetzt neben einem leicht aufgefrischten Design noch mehr Power bei weniger Verbrauch: Die geliftete Mercedes-Benz G-Klasse fährt ab Mitte 2015 mit bis zu 16 Prozent mehr …

Posaidon Mercedes-AMG C 63 S

Posaidon Mercedes-AMG C 63: Schneller als ein …

Überwältigende Fahrleistungen stilvoll in Szene gesetzt: der neue Mercedes-AMG C 63 weiß mit bis zu 510 PS zu begeistern. Doch in dem Motor steckt noch viel mehr Potential, das Posaidon nun der …

Mercedes Concept GLC Coupé: Herausforderung BMW X4 …

Bald ist es soweit: 2016 kommt das neue Mercedes-Benz GLC Coupé auf den Markt, um gegen den BMW X4 und den kommenden Vertreter auf Basis des Audi Q5 anzutreten. Das 367 PS starke Mercedes-Benz Concept GLC …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo