Mansory tunt Bentley Continental GT auf 630 PS

, 02.12.2005

Der Bentley Continental GT gehört zu den schnellsten viersitzigen Coupés der Welt, das den Platz der geräumigsten Coupés mit der Leistung der weltweit stärksten Supersportwagen vereint. Wem das nicht genug ist, dem bietet der deutsche Tuner Mansory ein Tuning des W12-Biturbos auf 630 PS und ein spezielles Aerodynamik-Design an. Der Eingriff in die Motorelektronik realisiert zudem eine Steigerung des Drehmomentes auf 750 Nm, die schon bei 1.600 U/min anliegen. Damit spurtet der Mansory GT 63 getaufte Bentley in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht somit eine Höchstgeschwindigkeit von 327 km/h.


Durch den neuen Frontspoilersatz, zusätzlichen Tagfahrleuchten und den integrierten Lüftungsgittern aus Chrom erhält der Grand Tourism ein noch markanteres Gesicht und ein athletischeres Auftreten. Neu gezeichnete Seitenschweller mit Chromzierstreifen lassen den Bentley ferner tiefer und gestreckter wirken.
{ad}
Eine neue Heckschürze verleiht dem Bentley ein agileres Aussehen, während eine kleine Spoilerlippe an der Kofferraumkante den Abtrieb an der Hinterachse erhöht. Die integrierten quadratischen, übereinander angeordneten Edelstahlauspuffblenden betonen den hohen Performance-Charakter des schnellen Briten.


Für den Kontakt zur Straße sorgen 20 Zoll große Felgen im 7-Stern-Design, auf die Reifen der Dimension 275/35 aufgezogen wurden. Eine Luftfederung legt das Fahrzeug darüber hinaus etwas tiefer. Um die Geschwindigkeit zu verzögern, rüstet Mansory den Bentley Continetal GT mit einer 6-Kolben-Hochleistungsbremsanlage mit 396 x 36 mm großen Bremsscheiben an Vorder- und Hinterachse nach.

Zur Individualisierung des Innenraums bietet Mansory u. a. ein Leder/Carbon-Sportlenkrad, eine komplette Carbon-Ausstattung der Intarsien, hochglanzpolierte und beleuchtete Einstiegsleisten sowie Aluminiumpedale an. Darüber hinaus lassen sich sämtliche Wünsche hinsichtlich Leder und Alcantara realisieren.


Komplett erhältlich ist der Mansory GT 63 zum Preis von rund 200.000 Euro; ca. 35.000 Euro über dem Serien-Bentley. Die Tuning-Maßnahmen kann der Kunde auch einzeln ordern.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Bentley-News
Bentley Blue Train: Hommage an ein Straßenrennen

Bentley Blue Train: Hommage an ein Straßenrennen

Vor 75 Jahren gewann der Automobil-Enthusiast und mehrmalige Le Mans-Sieger Woolf Barnato eine Wettfahrt gegen den berühmten Blue Train von Cannes nach London. Anlass für Bentley, diesen legendären Sieg mit …

British Open: Bentley Continental GTC kommt 2006

British Open: Bentley Continental GTC kommt 2006

Bentley gibt die Einführung des Continental GTC bekannt. Das neue luxuriöse viersitzige Cabriolet vervollständigt die Continental-Modellreihe und soll Ende 2006 auf dem Markt erhältlich sein. Mit einer …

Enthüllt: Der neue Bentley Azure

Auf der IAA in Frankfurt enthüllt Bentley die Serienausführung des neuen Azure, der im Frühjahr 2006 zu den Kunden rollen soll. Das luxuriöse, viersitzige Cabriolet ist das jüngste Modell im …

Bentley lässt legendären Azure wieder aufleben

Das neue viersitzige Cabriolet von Bentley, das im Januar 2005 als Konzeptfahrzeug auf der Los Angeles Auto Show der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, trägt den Namen “Azure”. Das neue Modell wird ab dem …

Bentley Arnage Drophead Coupé geht in Serie

Das luxuriöse Bentley Arnage Drophead Coupé, das im Januar 2005 auf der Los Angeles Auto Show erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert wurde, geht in Serienproduktion. Das Konzeptfahrzeug des eleganten, …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo