Mazda und Alfa Romeo wollen gemeinsam neuen Roadster entwickeln

, 23.05.2012


Beide besitzen eine Roadster-Ikone: Alfa Romeo den Spider und Mazda den MX-5, der in der Neuzeit das Roadster-Segment wiederbelebte. Heute gaben beide Unternehmen bekannt, gemeinsam einen neuen Roadster auf Basis der nächsten MX-5 Generation entwickeln sowie produzieren zu wollen und unterzeichneten dazu eine unverbindliche Absichtserklärung.



Mazda MX-5

Ziel für Fiat und Mazda ist die Entwicklung zweier klar differenzierter, optisch eigenständiger und markenspezifisch leichtgewichtiger Roadster mit Hinterradantrieb. Alfa Romeo und Mazda werden für ihre Modellvariante jeweils eigene Motoren einsetzen. Das Projekt sieht vor, beide Fahrzeuge im Mazda-Werk in Hiroshima/Japan zu fertigen. Die Produktion für Alfa Romeo soll im Jahr 2015 beginnen.

Der Mazda MX-5 initiierte 1989 das große Comeback der Roadster mit Frontmotor und Heckantrieb. Zu jenem Zeitpunkt schien diese Karosserieform nahezu ausgestorben; lediglich der seit 1966 produzierte Alfa Romeo Spider hielt sich wacker, der erst seit 1994 einen Frontantrieb besaß. Da kam der japanische Neuling gerade recht und löste eine wahre Wiederbelebung des Roadsters aus, um zum meistverkauften Roadster aller Zeiten zu avancieren.

„Allianzen auf dem Gebiet der Technologie- und Produktentwicklung gehören zu den Unternehmenszielen von Mazda, und diese Ankündigung mit Fiat ist ein erster wichtiger Schritt in diese Richtung“, sagte Mazda Präsident und CEO Takashi Yamanouchi. „Es ist besonders aufregend, mit einer solch prestigeträchtigen Marke wie Alfa Romeo bei der Entwicklung eines neuen Roadsters auf Basis der nächsten MX-5 Generation zusammenzuarbeiten - ein Fahrzeug, das für Mazda den Status einer Ikone hat und als meistverkaufter Roadster aller Zeiten bekannt ist.“

„Diese Vereinbarung zeigt unser Bekenntnis zu Alfa Romeo und unsere Entschlossenheit, die Marke global aufzustellen“, sagte Fiat CEO Sergio Marchionne. „Durch die Partnerschaft mit Mazda werden wir mit dem anerkannt führenden Hersteller kompakter Heckantriebs-Fahrzeugarchitekturen zusammenarbeiten, um einen aufregenden und stylischen Roadster im Sinne der Alfa Romeo-Tradition anbieten zu können. Wir sind dankbar für diese Zusammenarbeit mit Mazda und freuen uns darauf, eine fruchtbare und kontinuierliche Partnerschaft zu etablieren.“

Die Unterzeichnung der endgültigen Vereinbarung wird für die zweite Jahreshälfte 2012 erwartet. Fiat und Mazda verständigten sich darüber hinaus, weitere Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in Europa zu prüfen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mazda-News
Mazda Edition 40 Jahre mit Mazda5, Mazda6 und Mazda2.

Mazda Edition 40 Jahre: Kunden erhalten dicken Preisvorteil

Mazda feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen in Deutschland. Zum Jubiläum legen die Japaner hierzulande attraktive Sondermodelle mit einer umfangreichen Ausstattung und stattlichen Preisvorteilen von …

4,6 l/100 km: Mit diesem Wert soll der neue Mazda CX-5 Diesel neue Maßstäbe setzen.

Mazda CX-5: Mit 4,6 Litern neuer Benchmark unter den …

4,6 Liter Kraftstoffverbrauch auf 100 Kilometern und CO2-Emissionen von 119 g/km - mit diesen Werten soll der neue Mazda CX-5 Diesel neue Maßstäbe im Segment der Kompakt-SUV setzen. Die jetzt vorliegenden …

Mazda MX-5 Hamaki

Mazda MX-5 Hamaki sorgt für Zigarren-Flair

Zu den Kult-Roadstern zählt zweifellos der Mazda MX-5, der durch sein agiles Handling begeistert. Das genussvolle Roadster-Fahren steigert jetzt allerdings in loungiger Atmosphäre der Mazda MX-5 Hamaki …

Mazda Takeri: Der durchgestylte Vorbote des neuen Mazda6

Mazda Takeri: Der durchgestylte Vorbote des neuen Mazda6

Einen konkreten Ausblick auf ein künftiges Mittelklassemodell gibt Mazda mit dem Concept Car „Takeri“. Das im Stile der neuen Formensprache „Kodo - Soul of Motion“ entworfene Konzeptfahrzeug zeigt …

Der wankel-Sportwagen verabschiedet sich in Japan mit einer finalen Edition.

Mazda RX-8 Spirit R: Die letzten seiner Art

Nachdem der Mazda RX-8 in Deutschland schon vor längerer Zeit in Rente ging, verabschiedet sich der Wankel-Sportwagen nun auch in Japan mit einer finalen Edition: dem Mazda RX-8 Spirit R. Diesen Namenszusatz …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo