Mazda2: Internet-User bestimmen neues Design

, 30.05.2011


Der Mazda2 rückt noch näher an die Zielgruppe junger und urbaner Menschen heran. Nachdem der überarbeitete Kleinwagen zum Verkaufsstart im November 2010 präsentiert wurde, steht der Mazda2 nun im Mittelpunkt eines Design-Wettbewerbes, den Mazda zusammen mit dem internationalen Lifestyle-Magazine VICE ins Leben rief. Dabei bestimmen die Internet-User das Design eines möglichen neuen Sondermodells.


Der Wettbewerb „The 2Design Connection by Mazda & VICE“ nahm mit der Auswahl zweier Designer-Paare seinen Anfang. Der Auftrag: jeweils zwei Entwürfe für den Mazda2 zu entwickeln und dabei auch einen geeigneten Namen für eine mögliche Mazda2-Sonderedition zu finden.

Als erstes Designer-Paar wurde das Modedesigner-Duo Starstyling und der Berliner Künstler Nik Nowak ins Rennen geschickt. Das zweite Gespann bilden das Künstler-Team Bongoût und der Illustrator Jakob Hinrichs. Verantwortlich für die Auswahl der Künstler waren zwei vom VICE Magazine ernannte Kuratoren: die kanadische Electroclash-Sängerin Peaches und der Journalist Götz Offergeld, Chefredakteur der Magazine „Intersection“, „Anorak“ und „Fräulein“.

Über eine eigens eingerichtete Microsite im Internet ist jetzt das Publikum zur Abstimmung aufgerufen. Bis Anfang Juli 2011 können die Nutzer unter www.mazda2.de ihre Stimme abgeben und ihr bevorzugtes Design wählen. Auch für die Ausstattung von Motor über dieFelgen bis hin zur Lackieung kann der Internet-User seine Stimme abgeben. Als Belohnung wird unter den Teilnehmern des Votings ein Mazda2 mit dem Gewinner-Design verlost.


Vier lifestyle-orientierte Designs sollen die urbane Zielgruppe jüngeren Alters ansprechen und stehen zur Wahl:

Origami (Starstyling und Nik Nowak): Bei dieser 3D-Optik könnte der Betrachter glauben, dass man einer optischen Täuschung aufgesessen ist.

Kirameriki (Starstyling und Nik Nowak): Der Name „Kirameki“ stammt aus dem Japanischen und bedeutet „Regenbogen-Spektrum“. Die Designer schufen mit Hilfe von Hologrammfolie eine Art revolutionären Synthesizer auf Rädern.

Nerai (Bongoût und Jakob Hinrichs): Der japanische Name „Nerai“ bedeutet „zum Sprung bereit“. Mystische Tiere, die man nicht so genau erkennen kann und die vielleicht auch gar nicht existieren, sind das Kernstück dieses Entwurfes.

Yakudo (Bongoût und Jakob Hinrichs): Dieser Name aus dem Japanischen bedeutet „dynamisch“. Selten macht man sich beim Autofahren Gedanken über das, was unter der Motorhaube passiert. Bei diesem Design ist genau dies das Wichtigste.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mazda-News
Die sportliche Ausrichtung der Mazda3 Edition125 passt sehr gut zum betont dynamischen Charakter.

Mazda Edition125: Sondermodelle mit Perspektive

Das Automobil wird 125 Jahre alt und nicht nur Mercedes-Fans freuen sich darüber: Auch Freunde der japanischen Marke Mazda kommen mit den Sondermodellen „Edition125“ vom Kompaktwagen Mazda3 und der …

Jetzt ist es offiziell: Der neue kompakte Crossover-SUV von Mazda wird die Bezeichnung CX-5 tragen.

Mazda CX-5: Der neue Kompakt-Crossover kommt 2012

Jetzt ist es offiziell: Der neue kompakte Crossover-SUV von Mazda wird die Bezeichnung CX-5 tragen. Das neue Modell soll im September 2011 auf der Frankfurter IAA erstmals in der Serienversion zu sehen sein. …

Der Mazda Minagi gibt einen konkreten Ausblick auf einen künftigen kompakten Crossover-SUV.

Mazda Minagi: Der Vorbote des CX-5 mit dem Design von morgen

Einen konkreten Ausblick auf einen künftigen kompakten Crossover-SUV, der vermutlich CX-5 heißen wird, gibt Mazda mit der neuen Studie „Minagi“. Als erster Mazda zeigt der Minagi die Charakteristika, welche …

Kaminari steht für Donner: Der Mazda MX-5 Kaminari bietet exklusiven Fahrspaß mit Stil.

Mazda MX-5 Kaminari: Donnernder Fahrspaß mit Stil

Innerhalb von 20 Jahren avancierte der Mazda MX-5 mit über 900.000 produzierten Einheiten zum meistverkauften Roadster aller Zeiten. Pure Zoom-Zoom-Fahrfreude, gepaart mit Erschwinglichkeit, ließen den MX-5 …

Mazda entwickelt ein neues Elektro-Fahrzeug und plant die Einführung im Frühjahr 2012 in Japan.

Mazda2 wird zum Elektro-Auto - Der Kleine unter …

Mazda entwickelt ein neues Elektro-Fahrzeug und plant die Einführung im Rahmen eines Leasing-Programms im Frühjahr 2012 in Japan. Der in Eigenregie entwickelte Stromer basiert auf dem Kleinwagen Mazda2, der …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo