Mazda2 Origami: Kunden gestalten ihr eigenes Sondermodell

, 03.09.2011


Wenn Designer und Kunden ihren eigenen Mazda2 gestalten dürfen, trägt das Ergebnis den Namen „Origami“, ist wahlweise Kardinalrot, Arachneweiß oder Plutossilber, verfügt über schwarze Leichtmetallfelgen, ein schwarz lackiertes Fahrzeugdach und schwarz lackierte Außenspiegelkappen. Mazda entschloss sich nun dazu, den Wünschen der Kunden zu folgen und ein auf 250 Einheiten limitiertes Sondermodell des Mazda2 mit dem Namen „Origami“ nach den Konfigurationswünschen der User aufzulegen.


Bei der 3D-Optik könnte der Betrachter denken, einer optischen Täuschung aufzusitzen. Das Designer-Stück steht in diesem Monat zum Preis von 15.690 Euro in den Schauräumen der Vertragspartner. Der Fünftürer ist mit dem 1,3 Liter großen und 75 PS starken MZR-Motor ausgerüstet und basiert auf der Ausstattungsvariante „Center-Line“. Der Kundenvorteil beträgt 500 Euro.

Das Sondermodell bietet neben den von Mazda-Fans favorisierten optischen Highlights zahlreiche komfortable Features wie eine Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, ein Lederlenkrad und einen Lederschaltknauf, Nebelscheinwerfer, eine Klima-Automatik und elektrische Fensterheber. Abgerundet wird die sportliche Optik im Innenraum durch schwarze Sitzbezüge mit roten Kedern sowie Textilfußmatten mit roter Kettelung und eingesticktem Origami-Logo.

Der 75-PS-Benziner bietet als Basisvariante der Mazda2-Motorenpalette ein maximales Drehmoment von 119 Nm bei 3.500 Touren und erzielt eine Top-Speed von 168 km/h. Moderat fällt der Benzinverbrauch von durchschnittlich 5,0 Litern pro 100 Kilometer aus, was einem CO2-Ausstoß von lediglich 115 g/km entspricht.

Zwei Designer-Paare erhielten den Auftrag, jeweils zwei Entwürfe für den Mazda2 zu entwickeln und dabei auch einen geeigneten Namen für eine mögliche Sonderedition zu finden. Als Pate für den Namen „Origami“ steht das Sieger-Design aus dem „The 2Design Connection by Mazda & VICE“, das vom Designer-Paar Starstyling und Nik Nowak entworfen wurde.

Insgesamt informierten sich 180.000 Microsite-Besucher über das Projekt und konnten neben ihrem favorisierten Design-Entwurf darüber hinaus ihre Wunschausstattungen sowie Wunschfarben über einen Konfigurator hinterlegen. Die überwiegende Mehrzahl der an der Abstimmung teilnehmenden User kürte den Entwurf in 3D-Optik, der an die berühmte japanische Papierfaltkunst Origami angelehnt ist, zu ihrem Lieblings-Design.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mazda-News
Im Frühjahr 2012 kommt der neue Mazda CX-5 auf den Markt.

Mazda CX-5: Der neue Crossover-SUV ist enthüllt

Im Frühjahr 2012 kommt der neue Mazda CX-5 auf den Markt. Der kompakte Crossover-SUV, der seine Weltpremiere auf der Frankfurter IAA (15.09.2011 - 25.09.2011) feiern wird, reiht sich unter dem CX-7 und dem …

Die nue Business-Line von MAzda richtet sich an Flottenmanager mittlerer und größerer Fuhrparks.

Mazda6 Kombi und Mazda5 als Business-Line: Für …

Mazda erweitert seine Produktpalette und bietet ab August 2011 die neuen „Business-Line“-Modelle für den Mazda6 Kombi und den Mazda5 an. Die Business-Line richtet sich speziell an Flottenmanager mittlerer …

Mazda MX-5 Karai: Der japanische Name ''Karai'' steht für ''scharf'' und hält, was er verspricht.

Mazda MX-5 Karai: Scharf wie Wasabi

Der japanische Name „Karai“ steht für „scharf“ und hält, was er verspricht: Mazda legt ein auf 165 Einheiten limitiertes Sondermodell des MX-5 Roadster Coupés auf, das mit einer auffälligen grünen Lackierung …

Mazda2 Origami: Ist man bei dieser 3D-Optik einer optischen Täuschung aufgesessen?

Mazda2: Internet-User bestimmen neues Design

Der Mazda2 rückt noch näher an die Zielgruppe junger und urbaner Menschen heran. Nachdem der überarbeitete Kleinwagen zum Verkaufsstart im November 2010 präsentiert wurde, steht der Mazda2 nun im Mittelpunkt …

Die sportliche Ausrichtung der Mazda3 Edition125 passt sehr gut zum betont dynamischen Charakter.

Mazda Edition125: Sondermodelle mit Perspektive

Das Automobil wird 125 Jahre alt und nicht nur Mercedes-Fans freuen sich darüber: Auch Freunde der japanischen Marke Mazda kommen mit den Sondermodellen „Edition125“ vom Kompaktwagen Mazda3 und der …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo