Mercedes CLA 45 AMG Shooting Brake: 360 PS und eine große Klappe

, 12.01.2015


Expressiv, richtig Power und dazu noch jede Menge Platz: Der neue Mercedes-Benz CLA 45 AMG Shooting Brake soll das Segment der kompakten Lifestyle-Kombis aufmischen. Die Attribute begeistern: 360 PS für einen mächtigen Vortrieb, eine ausgeklügelte Fahrdynamik für gesteigerten Fahrspaß und viel Raum zur freien Entfaltung - alles zusammen verpackt in eine außergewöhnliche Form. Marktstart: im März 2015.


Die Angriffslust ins Gesicht geschrieben

Bereits auf den ersten Blick zieht der neue Mercedes-Benz CLA 45 AMG Shooting Brake einen mit dem sportlich-progressiven Design in den Bann. Insbesondere der Kühlergrill mit einer Doppellamelle in mattem Titangrau und die angriffslustig gestaltete Frontschürze mit einem farblich akzentuierten Splitter setzen Akzente. Markante schwarze Einfassungen flankieren derweil die großen, äußeren Lufteinlässe.

Seitlich sorgen die dynamisch gezeichneten Seitenschwellerverkleidungen mit Einlegern in mattem Titangrau und die Schriftzüge „Turbo AMG“ auf den vorderen Kotflügeln für eine sportliche Dominanz. Die langgezogene, nach hinten abfallende Dachlinie mündet in einem athletischen, kraftvollen Heck. Exklusiv dem AMG-Topmodell vorbehalten ist der Dachspoiler mit einer Abrisskante. Dieser rund drei Zentimeter hohe, sogenannte Gurney-Flap reduziert den bei hohen Geschwindigkeiten möglichen Auftrieb und verbessert somit die Bodenhaftung der Hinterachse.

Im schwarzen Diffusoreinsatz integrierten die Macher die verchromten Endrohrblenden im Doppelrohr-Design der Sportabgasanlage. Die Heckschürze mit optischen seitlichen Luftaustrittsöffnungen erweisen sich ebenso als Hingucker wie die serienmäßigen, titangrau lackierten Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design in 8 x 18 Zoll mit Reifen im Format 235/40. Alternativ sind fette 19-Zöller erhältlich.


Trotz des dynamischen Auftretens mit der flach nach hinten abfallenden Dachkontur, dem niedrigem Greenhouse und der langen Motorhaube, ging Mercedes-Benz bei der Alltagstauglichkeit keinerlei Kompromisse ein. Mit seinem variablen, bis zu 1.354 Liter großen Gepäckraum und der im Vergleich zum viertürigen Coupé gewachsenen Kopffreiheit erweist sich der CLA 45 AMG Shooting Brake als souveräner Begleiter im Alltag, der zudem bei einer aktiven Freizeitgestaltung den passenden Platz für das sportliche Equipment bietet.

Antrieb: Herausragender Spurtwert und ein Sound mit Emotionen

Für den Vortrieb des allradangetriebenen Mercedes-Benz CLA 45 AMG Shooting Brake sorgt der aktuell weltweit stärkste, in Serie gefertigte Vierzylinder-Turbomotor mit einer Leistung von herausragenden 181 PS pro Liter Hubraum. Anders ausgedrückt: Der 2,0 Liter große Vierzylinder-Turbomotor generiert 360 PS bei 6.000 Touren und ein maximales Drehmoment von 450 Nm, die zwischen 2.250 und 5.000 U/min anliegen.

Der Einsatz eines Twinscroll-Abgasturboladers, die maximale Entdrosselung der Abgasanlage und die neuartige Einspritzstrategie führen zu einem spontanen Ladedruckaufbau und einem schnellen Drehmomentaufbau bereits bei niedrigen Drehzahlen.


So ausgerüstet, fliegt der bissige Performance-Kombi in nur 4,7 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Der Vortrieb endet bei elektronisch begrenzten 250 km/h. Die Kraftübertragung an alle vier Räder erfolgt über das „AMG Speedshift DCT 7-Gang“-Sportgetriebe. Der Performance gegenüber steht, so Mercedes-AMG, ein durchschnittlicher Spritverbrauch von 6,9 Litern auf 100 Kilometern, was einem CO2-Ausstoß von 161 g/km entspricht.

Die Sport-Abgasanlage mit automatisch gesteuerter Abgasklappe soll darüber hinaus den Zielkonflikt aus erlebbarer Dynamik und Mercedes-typischer Langstreckentauglichkeit lösen: Bei gleichmäßiger Fahrt präsentiert sich der Motorsound dezent, beim kräftigen Beschleunigen und bei der Zwischengasfunktion hingegen AMG-typisch und emotional.

Sportgetriebe mit einer Spezialität vom Mercedes-AMG GT

Das „AMG Speedshift DCT 7-Gang“-Sportgetriebe verfügt über drei eigenständige Fahrprogramme, eine fahrprogrammabhängige Zwischengasfunktion und „Race Start“ für bestmögliche Beschleunigungswerte. Zu den Stärken des Doppelkupplungsgetriebes zählen die spontanen Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung. Die Schaltzeiten im manuellen Modus „M“ und im Sport-Programm „S“ liegen auf einem betont sportlichen Niveau.

Über eine kurzzeitige und exakt definierte Rücknahme der Zündung und Ausblendung der Einspritzung bei Volllast erfolgen die Schaltvorgänge in „M“ und „S“ noch schneller und akustisch emotionaler. Derweil unterstützen im Modus „C“ (Controlled Efficiency) weich ausgelegte Getriebe- und Motorkennlinien eine komfort- und verbrauchsbetonte Fahrweise. Außerdem ist im „C“-Modus die „Eco-Start-Stopp“-Funktion aktiviert.

 

Eine weitere Spezialität zur Steigerung von Dynamik und Fahrspaß ist das sogenannte „Kurzzeit-M-Programm“ - analog zum neuen Sportwagen Mercedes-AMG GT. Hiermit kann der Fahrer in den Modi „C“ und „S“ durch einmaliges Betätigen am „Up“- oder „Down“-Schaltpaddle das manuelle Fahrprogramm „M“ aktivieren, ohne eine Hand vom Lenkrad nehmen zu müssen. Im Kurzzeit-M-Programm erlebt der Fahrer in allen automatischen Fahrprogrammen die Dynamik und Performance der Gangwechsel aus dem manuellen Fahrprogramm, ergänzt um automatische Hoch- und Rückschaltungen beim Erreichen der Drehzahlbegrenzung.


Blitzschnell zum Allradantrieb

Für ein bestmögliches Verhältnis von Dynamik, Traktion und Effizienz sorgt der „AMG Performance 4MATIC“-Allradantrieb. Möglich macht dies eine vollvariable Drehmomentverteilung, die vom reinen Frontantrieb bis zu einer Verteilung von 50:50 Prozent reicht.

Die Kraft des Turbomotors leitet eine zweiteilige Gelenkwelle an die Hinterachse weiter. Für eine günstige Gewichtsverteilung verblockten die Macher eine elektrohydraulisch gesteuerte Lamellenkupplung mit dem Hinterachs-Differenzial. Die Steuerung der Lamellenkupplung erkennt, wenn an der Vorderachse Schlupf auftritt. Blitzschnell und für den Fahrer nicht spürbar, presst eine hydraulische Pumpe das Lamellenpaket zusammen und leitet das Motormoment bedarfsgerecht an die Hinterräder weiter.

Die Kraftverteilung ist vollvariabel ausgelegt: Im normalen Fahrbetrieb ist der Mercedes-Benz CLA 45 AMG Shooting Brake im Sinne optimaler Effizienz mit Frontantrieb unterwegs. Je nach Fahrzustand und Fahrerwunsch verteilt der variable Allradantrieb das Moment bis zu einem Verhältnis von 50:50 Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse. Das 3-Stufen-ESP bietet dazu auf Knopfdruck maßgeschneiderte Fahrprogramme: „ESP On“, „Sport Handling Mode“ und „ESP Off“.


Das AMG-Sportfahrwerk mit spezifisch abgestimmten Feder-Dämpfer-Elementen und stärker dimensionierten Stabilisatoren ermöglicht eine hohe Querdynamik und sorgt für reduzierte Wankneigung in schnell durchfahrenen Kurven. Für ein sehr präzises Handling sorgt darüber hinaus die AMG-Sport-Parameterlenkung. Die spezifische Hochleistungs-Bremsanlage mit rundum belüfteten und perforierten Bremsscheiben soll spontan und verlässlich verzögern.

Starke Exklusivität auch im Interieur

Die für Mercedes-AMG typischen Charaktermerkmale Dynamik und Exklusivität finden sich auch im Interieur des CLA 45 AMG Shooting Brake wieder. Hochwertige Akzente setzen unter anderem die Sportsitze in der Ledernachbildung „Artico/Mikrofaser Dinamica“ mit roten Kontrastziernähten und roten Sicherheitsgurten und das unten abgeflachte Multifunktions-Sportlenkrad mit Schaltpaddles.

Der CLA 45 AMG Shooting Brake besitzt außerdem ein Aluminium-Zierelement mit Längsschliff, fünf galvanisierte Lüftungsdüsen mit rotem Ring und ein Kombiinstrument in Zwei-Tubenoptik. Das zentrale Farbdisplay enthält das AMG-Hauptmenü, inklusive „Racetimer“, der die Zeiten einer bestimmten Strecke, wie zum Beispiel die schnellste gefahrene Runde, die Durchschnitts- und Höchstgeschwindigkeit sowie die Rundenlänge erfasst.


Sicherheit: Die beginnt bereits vor dem Aufprall

Der CLA Shooting Brake besitzt serienmäßig „Collision Prevention Assist Plus“. Dieses Assistenzsystem erweitert die Funktionen von „Collision Prevention Assist“ um eine autonome Bremsung zur Verringerung der Gefahr von Auffahrunfällen. Wird der Fahrer bei erkannter Kollisionsgefahr trotz Warnleuchte im Kombiinstrument und Intervallton nicht aktiv, leitet das System automatisch eine Bremsung ein, um einen Auffahrunfall mit langsamer fahrenden, anhaltenden oder stehenden Fahrzeugen zu vermeiden oder seine Schwere deutlich zu reduzieren.

Serienmäßig ist ebenso der Aufmerksamkeits-Assistent „Attention Assist“, der mit einer fünfstufigen Balkenanzeige den aktuellen Aufmerksamkeitszustand des Fahrers visualisiert und in einem erweiterten Geschwindigkeitsbereich von 60 bis 200 km/h arbeitet.

Darüber hinaus bietet Mercedes-Benz im CLA 45 AMG Shooting Brake bewährte Assistenzsysteme wie das Spur-Paket mit Totwinkel- und Spurhalte-Assistent oder einen adaptiven Fernlicht-Assistenten an. Automatisches Einparken in Längs- und Querparklücken ermöglicht auf Wunsch ein aktiver Park-Assistent.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Mercedes-Benz führt zu Beginn 2015 eine neue Nomenklatur zur Bezeichnung der Modellreihen ein.

Mercedes-Benz: Radikaler Umbruch - das sind die …

Rasant wuchs das Modellportfolio von Mercedes-Benz in den letzten Jahren - und so soll es weitergehen. Bis 2020 wird der deutsche Premium-Hersteller weltweit über 30 neue Modelle auf den Markt bringen, …

Prior Design Mercedes-Benz S-Klasse PD800S

Prior Design Mercedes S-Klasse PD800S: Heftig in …

Heftig, anders lässt es sich nicht beschreiben: Ultra-luxuriös ist die aktuelle Mercedes-Benz S-Klasse bereits ab Werk und es ist schwer vorstellbar, diese Luxus-Limousine in den Schatten zu stellen. Doch …

G-Power verhalf erstmals offiziell einem Mercedes-AMG zu einer extremen Leistungssteigerung.

G-Power Mercedes S 63 Coupé: Geoutet! BMW-Tuner geht …

Wenn G-Power schon fremdgeht, dann lässt es der Tuner dabei richtig krachen: G-Power ist eine Ikone unter den BMW-Tunern und lieferte sich erbitterte Weltrekordjagden mit Mercedes-Tuner Brabus um die Krone …

Carlsson Mercedes-Benz GLA

Carlsson Mercedes-Benz GLA: Starker Power-Boost und …

Der Mercedes-Benz GLA ist anders und vereint SUV-Qualitäten mit coupéhaften Designansätzen. Doch das empfand Carlsson noch immer als zu normal und interpretierte den urbanen Look neu. Gesagt, getan: Der …

Mansory Mercedes-Benz S 63 AMG

Mansory Mercedes-Benz S 63 AMG: Wahnsinn! Jetzt 1000 …

1000 PS - diese rohe Gewalt verbinden viele sofort mit einem Supersportwagen, aber nicht mit einer Mercedes-Benz S-Klasse. Doch Mansory schaffte es, die Leistung des Mercedes-Benz S 63 AMG auf 1.000 PS zu …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo