Mercedes SL 65 AMG 45th Anniversary: Die Krönung des Power-Roadsters

, 09.04.2012


Zum 45. Geburtstag von AMG präsentiert Mercedes-Benz mit dem SL 65 AMG 45th Anniversary ein ganz besonderes, auf nur 45 Exemplare limitiertes Jubiläumsmodell, das im September 2012 auf den Markt kommen soll. Ausgestattet mit der V12-Power von 630 PS, ist für die pure Kraftentfaltung und einen vehementen Vortrieb gesorgt. Doch diese Sonderedition glänzt vor allen Dingen durch ein exklusives Arrangement außergewöhnlicher Design- und Ausstattungsmerkmale.


Exterieur: Carbon-Paket in mattem Finish

Extra für den SL 65 AMG 45th Anniversary kreierten die Macher den neuen Lack „Designo Magno Graphit“. Der graue Farbton verstärkt mit seiner seidenmatten Oberfläche den kraftvollen Charakter des souveränen V12-Roadsters. Die Konturen der Aluminium-Karosserie kommen durch den Mattlack besonders eindrucksvoll zur Geltung. Als korrespondierende Elemente setzen gezielte Applikationen in hochglänzendem Chrom spannungsvolle Kontraste, wie zum Beispiel der neue „Twin Blade“-Kühlergrill mit zwei klingenförmigen Lamellen, die Blende der AMG-spezifischen LED-Tagfahrleuchten sowie die seitlichen Finnen auf den Kotflügeln und der Motorhaube.

Exklusiv dem Mercedes-Benz SL 65 AMG 45th Anniversary vorbehalten ist das Exterieur Carbon-Paket in mattem Finish. Die Querstrebe in der Frontschürze, die Außenspiegel und die Abrisskante sind in Echtcarbon ausgeführt, das mit einer seidenmatten Oberfläche versehen wurde. Im gleichen Look präsentiert sich der 6,0 Liter große V12-Biturbomotor unter der Motorhaube: die hochwertige Motorabdeckung besteht aus mattem Carbon und Aluminium.

Für einen charakteristischen Motorsound sorgt die Sport-Abgasanlage von AMG. Die äußere Einfassung der Doppelendrohre ist schwarz verchromt, der innere Einsatz in hochglänzendem Chrom gehalten. Eine perfekte Abrundung liefern die titangrau lackierten AMG-Schmiederäder mit glanzgedrehtem Felgenhorn und mattem Finish im Vielspeichen-Design. Auf den Leichtmetallrädern aus dem AMG-Performance-Studio sind Reifen im Format 255/35 R 19 vorne und hinten in der Dimension 285/30 R 20 montiert.

Zum charakteristischen AMG-Styling des Mercedes SL 65 AMG zählen ferner die Frontschürze mit großen Öffnungen für Motoröl-, Wasser-, Ladeluft- und Getriebeölkühler, die speziell geformten Seitenschwellerverkleidungen, die AMG-Abrisskante am Heck und die Heckschürze in Diffusoroptik. Typische V12-Merkmale stellen nicht nur die zwei eigenständigen Doppelendrohre der AMG-Sportabgasanlage dar, sondern auch die „V12 Biturbo“-Schriftzüge auf den Kotflügeln.


Ebenso serienmäßig an Bord befindet sich das Panorama-Variodach samt „Magic Sky Control“. Dieses transparente Glasdach lässt sich auf Knopfdruck hell oder dunkel schalten. Hell erweist sich das Panorama-Variodach mit „Magic Sky Control“ als nahezu völlig durchsichtig und bietet sogar bei kalter Witterung ein Open-Air-Erlebnis. Im dunklen Zustand spendet das Dach wohltuenden Schatten und verhindert bei intensiver Sonneneinstrahlung das Aufheizen des Innenraumes.

Antrieb: Die brachiale Kraft eines Zwölfzylinders

Der 6,0 Liter große V12-Biturbomotor des Mercedes-Benz SL 65 AMG entwickelt eine Höchstleistung von 630 PS von 4.800 bis 5.400 U/min und ein maximales Drehmoment von 1.000 Nm, das zwischen 2.300 und 4.300 U/min anliegt. Für die Beschleunigung von 0 auf Tempo 100 vergehen nur 4,0 Sekunden, 200 km/h sind nach 11,8 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h (elektronisch begrenzt).

Den durchschnittlichen Verbrauch gibt Mercedes-Benz mit 11,6 Litern je 100 Kilometer an - das entspricht einer Ersparnis von 2,4 Litern respektive 17 Prozent gegenüber dem bisherigen SL 65 AMG. Einen großen Anteil an den abgesenkten Verbrauchswerten besitzen der Einsatz der „AMG Speedshift Plus 7G-Tronic“, die ECO-Start-Stopp-Funktion, Maßnahmen zur innermotorischen Optimierung des Wirkungsgrades und das Generator-Management.

In Verbindung mit der neu entwickelten, elektromechanischen Sport-Parameterlenkung von AMG soll der Power-Roadster durch eine hohe Dynamik und eine eindeutige Rückmeldung im Grenzbereich überzeugen. Höchste Performance steht ebenfalls bei den Bremsen im Vordergrund: Das Sondermodell erhält die vom SLS AMG bekannte, noch leistungsfähigere und gewichtsoptimierte AMG-Keramik-Hochleistungs-Verbundbremsanlage.

Exquisit gestaltetes Interieur mit Komplettausstattung

Die Gestaltung des Interieurs beim SL 65 AMG 45th Anniversary ist sorgfältig auf die Sonderlackierung in „Designo Magno Graphit“ abgestimmt. Wer in diesem V12-Roadster Platz nimmt, ist umgeben von einer Komposition aus exquisiten Materialien und außergewöhnlicher Verarbeitungsqualität, verbunden mit einer umfangreichen Serienausstattung.

 

Ein prägendes Stilelement stellt die Polsterung im Designo-Leder „Style Exklusiv“ im Farbton „Titangrau Pearl/Ingwerbeige“ dar. Das markante Polster mit AMG-spezifischer V12-Sitzgrafik im Rauten-Design findet sich nicht nur auf den elektrisch verstellbaren AMG-Sportsitzen, sondern auch auf den Türmittelfeldern wieder. Geprägte AMG-Wappen auf den Sitzlehnen sind ebenso eine Selbstverständlichkeit wie der Innenhimmel in Ingwerbeige im Designo-Leder „Nappa“ mit einer partiellen Absteppung im Rauten-Design.


Das AMG-Performance-Lenkrad ziert ein AMG-Logo in der unteren Metallspange und bietet einen zweifarbigen Lenkradkranz in „Titangrau Pearl/Ingwerbeige“. Passend zum Carbon-Paket des Exterieurs in mattem Finish gestalteten die Macher die AMG-Zierelemente ebenso in mattem Carbon. Eine auf dem Ascherdeckel platzierte Plakette mit dem Logo „45th Anniversary - 1 of 45“ erinnert an den 45. Geburtstag der Performance-Marke AMG und dokumentiert den exklusiven Charakter dieses ganz besonderen SL 65 AMG.

Extra für das Sondermodell: Reichhaltige Ausstattung in Serie

Der Mercedes-Benz SL 65 AMG 45th Anniversary verfügt über eine reichhaltige Serienausstattung, zu der unter anderem das weltweit einzigartige „FrontBass“ zählt. Dieses System nutzt intelligent den freien Bauraum in den Aluminium-Hohlstrukturen vor dem Fußraum als Resonanzvolumen für die Basslautsprecher. Ergebnis: Knackige Bässe bieten selbst bei offenem Wagen und gespartem Bauraum in den Türen eine Konzertsaalatmosphäre. Höchste Ansprüche erfüllt darüber hinaus ohne Aufpreis das „Bang & Olufsen BeoSound AMG High-End-Surround“-Soundsystem.

Mit „Magic Vision Control“ gibt es ein hoch effizientes Wisch-/Wasch-System. Das innovative Konzept des Wischerblattes bringt die Reinigungsflüssigkeit über die im Blatt integrierte Wasserzuführung stets direkt vor die Wischlippe - und das in beide Wischrichtungen. Ergebnis: Man erlebt beim Sprühen keinen Wasserschwall, der die Sicht behindert, und erzielt gleichzeitig einen optimalen Reinigungseffekt. Außerdem bleibt das Wasser auf der Scheibe und ermöglicht sogar bei geöffnetem Dach ein komfortables Reinigen der Scheibe.

Für den komfortbewussten Besitzer: Ebenfalls Serie ist der aktive Park-Assistent, der mithilfe von Ultraschallsensoren Parklücken erkennt und beim Einparken das Fahrzeug automatisch in die Lücke lenkt, während der Fahrer nur Gaspedal und Bremse zu betätigen braucht. Das System dürfte ebenso die Angst vor Dellen in engeren Parklücken reduzieren.

Serienmäßig statten die Macher den Mercedes-Benz SL 65 AMG 45th Anniversary mit „Comand Online“ samt Internet-Zugang und einem 6fach DVD-Wechsler aus. Das System erlaubt im Stand freies Browsen im Internet. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einzelne Ziele und Routen über Google Maps an das Fahrzeug zu senden. Die Steuerung erfolgt über ein hochauflösendes TFT-Farbdisplay mit 17,8 Zentimetern Diagonale (800 x 480 Pixel). Ein großes Spektrum an Assistenz- und Sicherheitssystem rundet die Maßnahmen ab.


45 Jahre Performance - die Geschichte von AMG

AMG - diese Marke steht für „Driving Performance“ im Zeichen von Mercedes-Benz. Ein kompromisslos sportliches Fahrerlebnis stellt die Hauptcharakteristik der von AMG entwickelten Automobile dar. Diese Ausrichtung wird dabei nicht nur über Fahrdynamik, sondern auch durch höchste Agilität, einen faszinierenden Klang und ein sportliches Design bestimmt. „Driving Performance“ ist für AMG aber auch der Anspruch, als treibende Kraft und Innovator im Bereich der Entwicklung von Hochleistungsfahrzeugen aufzutreten.

AMG, die Performance-Marke von Mercedes-Benz, wurde 1967 von Hans Werner Aufrecht und Erhard Melcher gegründet. In den vergangenen 45 Jahren entwickelte sich die ehemalige Zwei-Mann-Firma zum weltbekannten Anbieter von Performance-Automobilen. Seit ihrer Gründung beschäftigt sich AMG mit der Entwicklung von Rennsport- und Motor-Technologien. Zahlreiche Erfolge im Motorsport und ein ausgezeichneter Ruf bei den Kunden rund um den Globus beweisen die herausragende Kompetenz der Marke AMG.

Die Mercedes-AMG GmbH als hundertprozentige Tochter der Daimler AG hat eine rasante Entwicklung hinter sich. Heute ist das Unternehmen fest in den Entwicklungsprozessen von Mercedes-Benz verankert. Aus dieser intensiven Verflechtung bereits im Konzeptstadium neuer Modelle gehen Performance-Automobile hervor, die für Mercedes-Benz typische Gene mit für AMG exklusiven Eigenschaften verbinden.

Über 1.000 Mitarbeiter zählt die Mercedes-AMG GmbH derzeit am Standort Affalterbach. Das Streben nach Höchstleistung verbindet sie mit ihren Fahrzeugen, aber auch Präzision und Respekt gehören zum professionellen Selbstverständnis bei AMG, ganz im Sinne des Marken-Mottos „Driving Performance“.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Mercedes-Benz GL-Klasse (X 166)

Mercedes GL-Klasse: Alle Details - die 2. Generation …

Ein Luxus-SUV im Großformat stellt die GL-Klasse von Mercedes-Benz dar. Jetzt folgt die 2. Generation: Leichter, aber noch größer und kraftbetonter. Bis zu 408 PS stark, aber mit bis zu 20 Prozent weniger …

Hamann Hawk Roadster auf Basis Mercedes SLS AMG Roadster

Hamann Hawk Roadster: Mercedes SLS AMG im neuen Federkleid

Offenen Fahrgenuss mit einer überragenden Fahrdynamik und der Kraft von satten 636 PS bietet der neue Hamann Hawk Roadster auf Basis des Mercedes SLS AMG. Nachdem der renommierte Veredeler den …

Mercedes-Benz E 300 BlueTec Hybrid

Mercedes-Benz E 300 BlueTec Hybrid: Die sparsamste …

Die Schwaben sind bekannt für das Sparen. Ab Juni 2012 bringt, nach eigenen Angaben, Mercedes-Benz mit dem neuen E 300 BlueTec Hybrid das sparsamste Oberklasse-Modell der Welt auf den Markt. Wie es sich für …

Mercedes-Benz GLK 2012

Mercedes-Benz GLK 2012: Die Neuauflage des …

Im Charakter noch dynamischer als sein Vorgänger zeigt sich der runderneuerte Mercedes GLK. Aufgefrischt mit einem neuen Design, einem gehobenen Ausstattungsniveau, wegweisenden Assistenzsystemen und ebenso …

Mercedes-Benz SL 65 AMG (R231)

Mercedes-Benz SL 65 AMG (R231): Alle Daten des neuen …

Das expressive, zugleich stilvolle Design lässt bereits erahnen, welche Kraft sich unter der Motorhaube verbirgt: Der neue Mercedes-Benz SL 65 AMG setzt auf brachiale Zwölfzylinder-Power unter freiem Himmel. …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo