Mini Getaway Package: Countryman mit Picknick-Talenten

, 01.08.2010

Der Mini Countryman soll den Kundenkreis der BMW-Tochtermarke um Jungdynamiker mit Platzbedarf erweitern. Sperrige Hobbies wie Surfbretter, Mountainbikes oder Kinderwagen bringt man im Countryman jetzt unter, wo der klassische Mini selbst als Clubman bisher an seine Grenzen stieß. Noch einen Schritt weiter geht der Countryman mit dem sogenannten Getaway Package: Ein clever verstaubares Reiseset, das jederzeit unterwegs zum Einsatz kommen kann. Spontanen Picknicks steht damit auch auf großer Urlaubsfahrt nichts mehr im Weg.


Das Getaway Package steckt im doppelten Kofferraumboden des neuen Crossover-Minis und ist somit durch eine Klappe vom übrigen Kofferraum getrennt. So kann der Countryman-Fahrer jederzeit unterwegs auf das Set zurückgreifen. Zum Set gehören zunächst zwei bequeme Holzklappstühle im typischen Mini-Design - entweder schwarz-weiß-karierter Racing-Look oder das Union Jack-Muster, beides relativ dezent in Dunkelgrau auf schwarzem Grund. Die beiden Sitze sind zusammen mit einer Tischplatte erhältlich, die man auf einem der Klappstühle platzieren kann. Weitere Hocker lassen sich nach Bedarf dazukaufen.

Spätestens, wenn sich ein spontaner Halt mit dem Countryman einmal in die Länge zieht, kommt die dazugehörige Multifunktionsdecke zum Einsatz, die so etwas wie das Schweizer Messer unter dem Autozubehör darstellt: Poncho, Schlafsack, Sonnensegel, Picknick- oder Zudecke in einem. Die Ösen und Bänder an allen vier Ecken unterstützen die unterschiedlichen Funktionen des flachen Alleskönners. Die Deckentasche lässt sich auch praktisch als Kissen verwenden.


Ob für ein ungeplantes Picknick oder für einen ausführlicheren Trip ins Grüne. Mit dem Getaway Package sollen Fahrer des Mini Countryman für jede Gelegenheit gewappnet sein. Das Set erscheint pünktlich zum Launch des Countryman im September 2010. Die Preise beginnen beim Countryman Seat Set (zwei Stühle und eine Tischplatte) für 89,00 Euro. Ein zusätzlicher Einzelsitz kostet 35,00 Euro, die Multifunktionsdecke 65,00 Euro. Schließlich kann sich der wahre Mini-Enthusiast noch in einen Unisex-Parka im Mini-Look hüllen und dafür 139,00 Euro ausgeben.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mini-News
Mini Countryman WRC: Der Kleine will die Rallye-WM aufmischen

Mini Countryman WRC: Der Kleine will die Rallye-WM …

Mini kehrt in den internationalen Rallyesport zurück. Ab 2011 wollen die Briten bei ausgewählten Läufen der FIA World Rally Championship (WRC) vertreten sein und ab 2012 die komplette Saison bestreiten. …

Mini John Cooper Works: Neue Ausdrucksstärke für den Straßenrenner

Mini John Cooper Works: Neue Ausdrucksstärke für den …

Frisch geliftet, kommt der Mini mit neuer Ausdrucksstärke im September 2010 auf den Markt. Von der neuen Optik profitiert auch der Mini John Cooper Works (JCW) als bissige High-Performance-Variante des …

Life Ball Mini 2010: Drei schräge Outfits für den kleinen Flitzer

Life Ball Mini 2010: Drei schräge Outfits für den …

Absolute Stilikonen in der Modeszene sind Diane von Furstenberg, Kenneth Cole und Francisco Costa, die je einen Mini ihre Lieblingsnote verliehen und am 17. Juli 2010 anlässlich des „Life Balls“, dem Wiener …

Mini FC St. Pauli: Stilvoll wie heiße Schokolade

Mini FC St. Pauli: Stilvoll wie heiße Schokolade

Der FC St. Pauli, wieder frisch in die erste Fußball-Bundesliga aufgestiegen, gilt als Rebel, was die Fans mit dem legendären Totenkopf-Symbol zeigen. Mini unterstützt den Fußballverein vom Hamburger …

Mini Facelift: Neue Optik und Bestwerte beim Verbrauch

Mini Facelift: Neue Optik und Bestwerte beim Verbrauch

Mini frischt mit Schwung seine Modellpalette auf. Markante Design-Modifikationen, ein erneuertes Motorenprogramm und zusätzliche innovative Ausstattungsmerkmale sollen die Erfolgsgeschichte dynamisch …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für die Stadt
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für …
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der BMW M140i
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der …
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mazda2 2020 Test: So sparsam ist der neue Mildhybrid
Mazda2 2020 Test: So sparsam ist der neue …
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des …
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für die Stadt
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für …
World Car of the Year 2020: Die 4 besten Autos der Welt
World Car of the Year 2020: Die 4 besten Autos …
World Car of the Year 2020: Live - Das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2020: Live - Das beste …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo