Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen

, 17.10.2022


Richtig Geld sparen und dazu sofort verfügbar: Der Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid gehört in Europa zu den meistverkauften Plug-in-Hybriden und ist jetzt als Neuwagen ohne lange Wartezeiten besonders günstig zu haben. Wie sich der hohe Bonus und ein weiterer Rabatt sichern lassen, geben wir gerne als Tipp weiter. Ebenso bemerkenswert: Die ziemlich kurzen Ladezeiten des Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid und seine Gesamtreichweite.

Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid: Das sind die Boni und der Aktionsrabatt

Bei vielen Autoherstellern ist es aufgrund langer Lieferzeiten nicht mehr möglich, bei der Bestellung eines Neuwagens noch den Ende 2022 auslaufenden Umweltbonus zu erhalten. Für Plug-in-Hybride gibt es ab 2023 sogar keine Förderung mehr. Da wäre es schade, diesen lukrativen Zuschuss einfach liegen zu lassen.

Mitsubishi schafft Klarheit: Wer bis zum 15.11.2022 einen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid bestellt, dem garantiert der japanische Automobilhersteller die Auszahlung der staatlichen Innovationsprämie, das heißt, das Auto wird pünktlich zum Erhalt der Umweltprämie geliefert - und das sind bereits 4.500 Euro. Dazu kommt der Mitsubishi-Elektrobonus in Höhe von ebenfalls 4.500 Euro, so dass die Ersparnis zusammen 9.000 Euro beträgt.

Es geht noch mehr: Wer sich für einen Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid in der Basis-Version entscheidet, profitiert bei teilnehmenden Mitsubishi-Händlern außerdem von einem bis zum 31.12.2022 gültigen Aktionsrabatt in Höhe von 1.600 Euro. Damit ergibt sich aus staatlichem Umweltbonus, Mitsubishi-Elektrobonus und Aktionsrabatt eine Ersparnis von bemerkenswerten 10.600 Euro - und der Verkaufspreis des Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid Basis sinkt dank der clever kombinierten Nachlässe sowie Zuschüssen von 40.590 Euro auf nur noch 29.990 Euro.

Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid: Eine sehr umfangreich ausgestattete Basis

Niemand sollte sich von dem Begriff der „Basis“-Version irritieren lassen; denn diese ist bei Mitsubishi umfangreich ausgestattet und bietet in puncto Antrieb und Reichweite die gleichen Vorteile wie die höheren Ausstattungsvarianten. Serienmäßig besitzt der Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid bereits in der Basis-Variante attraktive 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Privacy-Verglasung ab der B-Säule, vorne eine Sitzheizung, ein Smartkey-System, eine 2-Zonen-Klimaautomatik und ein Multifunktionslenkrad in Leder.

Ebenfalls ohne Aufpreis immer dabei sind ein modernes Infotainment-System, eine Rückfahrkamera, ein Auffahrwarnsystem samt Fußgängererkennung sowie Notbrems-, Spurhalte- und Fernlichtassistent. Für höhere Ausstattungsvarianten gibt es zum Beispiel ein Panorama-Glasschiebedach oder Bi-LED-Scheinwerfer.

Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid: Gescheite Reichweite und kurze Ladezeit

Verbrauchsarm, eine in der Praxis gut nutzbare, elektrische Reichweite, schnell aufgeladen und dazu viel Platz im Innenraum: Der Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid weiß zu überzeugen. Für den Antrieb sorgen ein 2,4 Liter großer Benziner und zwei Elektromotoren, die zusammen eine Systemleistung von 138 kW/188 PS generieren. Durch die zwei Elektromotoren besitzt der Eclipse Cross PHEV zudem einen permanenten Allradantrieb. Viele werden die im Alltag angenehme Beschleunigung zu schätzen wissen. Der Vortrieb endet bei einer Höchstgeschwindigkeit von 162 km/h. Im rein elektrischen Modus ist eine Top-Speed von 135 km/h möglich.

Ausgestattet mit einer 13,8 kWh großen Batterie (brutto), beträgt die rein elektrische Reichweite des Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid nach dem realitätsnahen WLTP-Zyklus 45 Kilometer. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch beläuft sich auf 2,0 Liter pro 100 Kilometer nach WLTP (CO2-Ausstoß 46 g/km). Laut Mitsubishi lassen sich mit einer Tankfüllung und einer voll aufgeladenen Batterie bis zu 750 Kilometer zurücklegen. So vereint der elektrifizierte Crossover-SUV den Komfort eines reinen Elektroantriebs mit den Langstreckenvorteilen eines klassischen Verbrenners.

Als einer von ganz wenigen Plug-in-Hybriden lässt sich der Mitsubishi Eclipse Cross PHEV mit bis zu 50 kW an einer geeigneten Schnellladesäule (AC) über einen CHAdeMO-Stecker anschließen. In diesem Fall ist die Batterie in nur 25 Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität mit neuer Energie gefüllt. Das normale Laden mit Wechselstrom (AC) erfolgt mit einer Ladeleistung von maximal 3,7 kW: An einer Wallbox oder öffentlichen Ladestation dauert es rund 4 Stunden, den Akku wieder zu 100 Prozent zu füllen, an einer haushaltsüblichen 230-Volt-Steckdose rund 6 Stunden. Abgerundet wird das Paket durch eine 5-Jahres-Herstellergarantie und 8 Jahre Garantie auf die Fahrbatterie (bis 160.000 Kilometer).

2 Kommentare > Kommentar schreiben

28.10.2022

Hallo Christian, in der Tat ein Artikel, der einem weiterhilft! Großartig zusammengestellt. Das ist genau das, wonach, wir gesucht haben! Herzlichen Dank dafür! Mit freundlichen Grüßen, Graffitiartist

29.10.2022

Ich habe den Artikel gelesen .Wir fahren seit einem halben Jahr den Mitsubishi Eclipse Cross und kann alles bestätigen.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mitsubishi-News
Mitsubishi Space Star Color

Mitsubishi Space Star Color: Bunter und peppiger zum …

Der keine Mitsubishi Space Star Color besitzt das Talent zum Sparen. Jetzt steigern die Japaner mit dem Sondermodell den Komfort an Bord beträchtlich und sorgen darüber hinaus für einen attraktiveren Look …

Mitsubishi Lancer Evolution X FQ-440 MR

Mitsubishi Lancer Evo X FQ-440 MR: Mehr Power für die Briten

Es gibt doch immer einen Grund zu feiern. Das denkt sich auch Mitsubishi und legt zum 40-jährigen Jubiläum des britischen Importeurs ein Sondermodell auf. Und zwar nicht irgendeines, sondern eine …

Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander

Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander: Ein SUV mit …

Ein großer, reinrassiger SUV, der im Durchschnitt nur 1,9 Liter Benzin auf 100 Kilometern verbrauchen soll, lässt aufhorchen. Dem neuen Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander gelingt dieses Kunststück. Damit …

Mitsubishi Space Star

Mitsubishi Space Star: Der neue Stadtflitzer für nur …

Der Colt geht, der Space Star kommt: Mitsubishi bringt einen neuen Kleinwagen auf den Markt. Kompakter, kraftstoffeffizienter und erschwinglich soll ein Kleinwagen heute sein. Die Japaner antworten darauf …

Der neue Mitsubishi Colt Athletic zeigtr sich von seiner dynamischen Seite.

Mitsubishi Colt Athletic: Sportliche Schärfe mit …

Auf nur 250 Einheiten limitiert und ausschließlich in Schwarz oder Weiß erhältlich, zeigt sich der neue Mitsubishi Colt Athletic von seiner dynamischen Seite. Schöner und sportlicher kann ein Mitsubishi Colt …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo