Neue BMW 5er-Reihe: Mehr Power und Allrad

, 22.12.2004

Die BMW 5er-Reihe baut ihren technologischen Vorsprung weiter aus: Im BMW 523i, 525i und 530i bringt ab Frühjahr 2005 der neue, innovative Reihensechszylinder-Benzinmotor noch mehr Effizienz und Dynamik auf der Antriebseite. Im BMW 525xi und 530xi sorgt darüber hinaus das weiterentwickelte Allradsystem xDrive für eine herausragende Traktion und eine neue Dimension von Fahrdynamik, Fahrsicherheit und Agilität im Segment der Allrad-Fahrzeuge. Mit dieser geballten Ladung Hightech und neuen Ausstattungsdetails setzt die BMW 5er Reihe im Frühjahr 2005 gleich mehrere Highlights.


Die Modelle mit der neuen Generation der BMW-Sechszylinder-Benzinmotoren werden die bisherigen Modelle BMW 520i, 525i und 530i ablösen. In Kombination mit dem xDrive-System - bestens bewährt im X3 und X5 - stehen mit BMW 525xi und 530xi zwei zusätzliche Varianten zur Verfügung. Alle fünf sind sowohl als Limousine wie auch als Touring lieferbar.
{ad}
Mit der Einführung des BMW 523i und 530i Touring im Frühjahr 2005 ist auch die Sechszylinder-Motorenpalette des 5er Touring vollständig.

Mehr Leistung, weniger Verbrauch

Der neue Sechszylinder-Motor basiert auf der Magnesium/Aluminium-Verbundtechnologie. Er wiegt 57 Prozent weniger als ein vergleichbarer Grauguss-Block und ist um 24 Prozent leichter als ein Aluminium-Kurbelgehäuse. Der 5er besteht bis zur A-Säule komplett aus Aluminium, um den Verbrauch zu senken.

Von der Reihensechszylinder-Motorisierung profitieren die Kunden einerseits durch ein deutlich verbessertes Leistungs- und Drehmomentniveau mit herausragendem Drehvermögen und turbinengleicher Laufkultur, andererseits durch weiter reduzierten Verbrauch.

Durch die Hubraumanhebung von 2,2 auf 2,5 Liter ist beim Einstiegsmodell 523i ein um 20 Newtonmeter höheres Drehmoment abrufbar als beim Vorgängermodell 520i. Darüber hinaus stehen mindestens 90 Prozent des maximalen Drehmoments von 230 Nm zwischen 1.500 und 6.000 U/min zur Verfügung. Die Leistung nimmt um 5 kW (7 PS) zu.

Die Leistung des 525i mit 2,5 Liter Hubraum wurde um 19 kW (26 PS) und das maximale Drehmoment um 5 Newtonmeter gegenüber dem Vorgängermodell gesteigert, wobei jetzt mehr als 90 Prozent des maximalen Drehmoments schon zwischen 1.750 und 6.700 U/min anliegen.

Der 3,0-Liter-Motor im 530i legt um 20 kW (27 PS) zu. Damit erzielt der Motor mit 63,3 kW/Liter die bisher höchste spezifische Leistung in seiner Klasse. Mindestens 90 Prozent des max. Drehmomentes stehen hier zwischen 1.500 und 6.700 U/min zur Verfügung.
Die fülligen Drehmomentenverläufe über ein breites Drehzahlband bilden die Basis für überlegene Fahrleistungen und Elastizitätswerte. So haben sich die Werte für den Sprint von 0 - 100 km/h im Durchschnitt um ca. 5 Prozent verbessert.

Gleichzeitig gelang es den BMW-Ingenieuren, den Verbrauch je nach Modell um bis zu 10 Prozent zu reduzieren. Im Mittel ergibt sich im Vergleich mit den Vorgängermodellen eine beachtliche Verbrauchsreduzierung von ca. 7 Prozent.


Allradantrieb xDrive für BMW 525i und 530i

Mit der Allradoption xDrive für die Modelle BMW 525i und 530i als Limousine oder Touring erweitert BMW die breite Palette des 5er-Angebotes. Zu den 5er Eigenschaften Sportlichkeit und Komfort, Raumangebot und Funktionalität kommt mit xDrive die souveräne Traktion für extreme Anforderungen. Dank der Intelligenz des erstmals im X3 und X5 eingeführten xDrive-Systems kann der Fahrer bei Bedarf die Vorteile von vier angetriebenen Rädern nutzen, ohne in der übrigen Zeit die Nachteile vieler Allradsysteme in Kauf nehmen zu müssen. Denn im alltäglichen Fahrverhalten benehmen sich die neuen 5er mit xDrive ähnlich agil und dynamisch wie die heckgetriebenen Schwestermodelle und setzen damit einen neuen Maßstab im Allradsegment.

Das Fahrwerk des 5er mit xDrive entspricht bis auf die allradspezifischen Anpassungen prinzipiell dem des heckgetriebenen 5ers. Allradbedingt verfügen die Modelle mit xDrive serienmäßig anstelle der 16 Zoll-Leichtmetallräder in der Basisversion über 17 Zoll-Räder der Dimension 225/50.

Die neuen Motordaten und Fahrleistungen:

523i:
130 kW (177 PS) bei 5.800 U/min
230 Nm bei 3.500 bis 5.000 U/min
0-100 km/h in 8,5 Sekunden (Touring 8,8 Sekunden)
235 km/h Höchstgeschwindigkeit (Touring 227 km/h)
Preis 35.850 EUR (Touring 38.250 EUR)

525i:
160 kW (218 PS) bei 6.500 U/min
250 Nm bei 2.750 bis 4.250 U/min
0-100 km/h in 7,5 Sekunden (Touring 7,8 Sekunden)
245 km/h Höchstgeschwindigkeit (Touring 240 km/h)
Preis 38.350 EUR (Touring 40.750 EUR)

530i:
190 kW (258 PS) bei 6.600 U/min
300 Nm bei 2.500 bis 4.000 U/min
0-100 km/h in 6,5 Sekunden (Touring 6,6 Sekunden)
250 km/h Höchstgeschwindigkeit (Touring 250 km/h)
Preis 41.450 EUR (Touring 43.850 EUR)

525xi:
160 kW (218 PS) bei 6.500 U/min
250 Nm bei 2.750 bis 4.250 U/min
0-100 km/h in 8,3 Sekunden (Touring 8,5 Sekunden)
237 km/h Höchstgeschwindigkeit (Touring 232 km/h)
Preis 40.850 EUR (Touring 43.250 EUR)

530xi:
190 kW (258 PS) bei 6.600 U/min
300 Nm bei 2.500 bis 4.000 U/min
0-100 km/h in 6,8 Sekunden (Touring 7,0 Sekunden)
250 km/h Höchstgeschwindigkeit (Touring 245 km/h)
Preis 43.950 EUR (Touring 46.350 EUR)

Die Angaben beziehen sich auf die serienmäßige Ausstattung mit 6-Gang-Handschaltgetriebe. Optional wird ein 6-Gang-Automatikgetriebe mit Steptronic angeboten. Der 530i ist alternativ auch mit dem SMG-Getriebe lieferbar. Die Preise gelten ab dem 1. März 2005.


Neue und erweiterte Ausstattungsumfänge der BMW 5er-Reihe

Die Innenausstattung wurde mit Softlackoberflächen und im Bereich der Klimatisierungs-Bedienelemente mit Applikationen in Ruthenium-Silber noch hochwertiger. Der Griff des Handbremshebels erhält generell einen Lederüberzug, das Ablagefach links vom Lenkrad wurde vergrößert und besitzt jetzt einen Deckel.

Als neue Sonderausstattung bietet sich speziell für den Freund einer sportlichen Fahrweise die aktive Lehnenbreitenverstellung für den Komfortsitz an. Hier passt sich die Lehnenbreite und damit der Seitenhalt, selbständig der jeweiligen Fahrsituation an. Die automatische Verstellung erfolgt dabei u. a. abhängig von der Querbeschleunigung und dem Lenkwinkel. Der Kunde entscheidet per Taster in der Mittelkonsole, welches der drei Programme - Komfort, Normal oder Sport - aktiv sein soll.

Die Öffnungshöhe der optionalen automatischen Heckklappenbetätigung des Touring ist jetzt z.B. zur Anpassung an eine niedrige Garagenhöhe individuell über den Bordmonitor in fünf Stufen zwischen 90 und 100 Prozent der maximalen Öffnungshöhe programmierbar.

Die geschwindigkeitsabhängige Servotronic-Lenkung gehört jetzt wie bereits beim Touring auch für die Limousine zum Serienumfang. In Kombination mit dem M-Sportpaket kann für die Limousine nun alternativ anstelle des 18 Zoll-Runflat-Rades ein 19 Zoll großes Rad in einem attraktiven Doppelspeichendesign mit Mischbereifung im Format 245 vorne und 275 hinten geordert werden.

Das Navigationssystem „Professional“ bietet zusätzlich eine Birdview-Kartendarstellung und ermöglicht mit Short-Cut-Software-Buttons aus der Kartenansicht heraus einen direkten Zugriff auf die Funktionen "Verkehrsinfo" und "Routenkriterien", "Zielführung aus/ein, "Sprachausgabe aus/ein", "Umschaltung der Kartenansicht-Modi", "Points of Interest aus/ein" und "Zieleingabekarte". Verkehrsinfomeldungen außerhalb der Bundesautobahnen werden nun ebenfalls in der Karte angezeigt und in der Verkehrsinfo-Liste der Entfernung entsprechend aufgelistet. Mit Ausnahme der kartenbezogenen Funktionen gelten die aufgeführten Umfänge auch für das Navigationssystem "Business" mit Pfeildarstellung.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News

Alle Infos und Fotos: Der neue BMW M6

Mit dem neuen M6 präsentiert die BMW M GmbH das ersehnte 6er-Luxuscoupé in seiner sportlichsten Ausprägung. Damit ist das große BMW Coupé als M6 der edelste und zugleich stärkste 6er, den es je gab: fünf …

Funktionell und sportlich: Der Hamann BMW 5er Touring

Hamann ist der Inbegriff für leistungsstarke Umbauten, wenn es sich um die luxuriösen Modelle von BMW handelt. Das jüngste herausragende Beispiel ist der BMW 5er Touring. Die Hamann-Ingenieure entwickelten …

Der neue BMW M6 kommt von G-Power

Wer sich den BMW 6er schon jetzt als kraftvolle M-Version wünscht, dem kann der Tuner G-Power weiterhelfen. Der G-Power G6 5.0 Motor katapultiert den Sechser auf Basis des neuen BMW 645i in höchste …

Neues Competition-Paket für BMW M3 Coupé

Für besonders sportlich orientierte BMW M3-Fahrer bietet BMW M zum Jahreswechsel ein sogenanntes Competition-Paket an. Dank dieser neuen Zusatzausstattung, die sich nur bei einem Neuwagen bestellen lässt, …

Der neue 3er BMW - die Fakten

Auf den kommenden Frühling dürfen die Autofreunde gespannt sein: Im Frühjahr 2005 feiert der neue BMW 3er seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon. Mit seiner fünften Generation legt der BMW 3er die …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo