Novitec Alfa Romeo MiTo: Zum heißen Kompakt-Sportler gewandelt

, 03.06.2009

Der kleine Alfa Romeo MiTo erweist sich als rassiger Kompakt-Sportler, dessen athletischen Gene Novitec weiter schärft. Zusätzliche Power gibt es für die beiden Diesel-Modelle und den 1.4 TB Benziner. Ergänzt wird das Paket durch ein aufregend gestyltes Aerodynamikpaket, das mit allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) geliefert wird und dadurch eintragungsfrei ist. Dazu kommen 18 Zoll große Räder und ein höhenverstellbares Gewindefahrwerk, das die Kurvenhatz optimiert.


„Novitec Powerjet 2“ heißt das Rezept, das dem Benziner mit dem 1,4 Liter großen Turbomotor zu einer um 31 PS höheren Spitzenleistung und 30 Nm mehr Drehmoment verhilft. Das Zusatzsteuergerät lässt sich in weniger als 5 Minuten im „Plug-and-Play“-Verfahren installieren. Damit wird der jetzt 186 PS starke italienische Flitzer mit 260 Nm Drehmoment noch agiler: In nur 7,4 Sekunden beschleunigt der getunte Novitec Alfa Romeo MiTo 1.4 TB rund 0,7 Sekunden schneller als in der Serie aus dem Stand auf Tempo 100.

Ausgefeilte Leistungssteigerungen offeriert der Veredeler ebenfalls für die beiden Turbodiesel-Varianten. Durch das „Novitec Powerrail 5“-Modul, dessen Anschluss ebenfalls via Steckverbindung erfolgt, produziert der MiTo 1.3 JTD jetzt 110 PS statt serienmäßiger 90 PS.


Beim MiTo 1.6 JTD weckt das Zusatzsteuergerät 24 PS Mehrleistung, während sich das Tuning auch mit einem deutlichen Drehmomentzuwachs von ca. 50 Nm bemerkbar macht; ergo sind es 144 PS und 370 Nm.

 

Weitere sportliche Akzente setzt Novitec mit einem neuen Aerodynamik-Kit. Das Gesicht des MiTo erhält mit den links und rechts angebrachten Spoilerecken und dem mittig montierten Cup-Spoiler ein aufregendes Facelift. Von der Seite wirkt der Kompakt-Sportler durch die neuen Seitenschweller noch tiefer und gestreckter. Das Heck akzentuieren die Macher durch einen Dachspoiler und einen Diffusor.




Die Heckblende konzipierte Novitec für die Aufnahme des neuen Sportendschalldämpfers. Für einen aufregenderen Sound und eine Leistungsoptimierung entwickelte der Tuner Edelstahl-Abgassysteme mit ein, zwei oder vier Endrohren.

Zum sportlichen Look gehören selbstverständlich auch die Novitec-N8-Vielspeichenfelgen, die in 7,5x18 Zoll und Reifen im Format 215/35 zur Verfügung stehen. In der Ausführung sind die Räder wahlweise in Silber oder Mattschwarz erhältlich.


Mit Sportfedern legt Novitec den kleinen und agilen Alfa Romeo MiTo um ca. 40 Millimeter tiefer. Alternativ gibt es ein in Höhe und Dämpfung verstellbares Edelstahl-Gewindesportfahrwerk, mit dem sich der Alfa Romeo straffer abstimmen und zwischen 35 und 65 Millimeter tieferlegen lässt. Damit steht dem Spaß einer besonders dynamischen Fahrt auf kurvigen Strecken nichts mehr im Wege.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

03.06.2009

Schick sieht der Novitev MiTo aus. Besonders die Felgen fallen positiv auf. Vier Endrohre sind natürlich viel zu übertrieben, aber sie sehen hier ganz passabel aus. 31PS nur "Plug&Play" sind schon nicht schlecht. Ich wünsche mir übrigens, dass endlich mal ein Tuner hingeht und was gegen die Scheinwerfer tut. Sportliche Schürzen hin oder her, diese schielenden "Augen" zerstören das Gesamtbild.

03.06.2009

Der Diffusor passt nicht zum Rest des Hecks und ich würde ihn wenn schon nicht in weiß lackieren . Er sollte sich mehr vom Rest des Autos abheben z.B. schwarz oder carbonoptik . Aber sonst gelungen :applaus:

04.06.2009

Der Bodykit is grad so auf der Schwelle vom dezenten ins prollige finde ich. Super Arbeit Novitec;):applaus:

08.06.2009

Nicht schlecht, gefällt mir. In weiß schon mal schick, in rot bestimmt auch sehenswert. Aber 4 Rohre im Heck sind 2 zuviel für den MiTo.

08.06.2009

Kann ich mich nur anschliessen. Sehr schick in weiss mit schwarzen, passenden Felgen. Aber bestimmt auch, wie schon gesagt, in anderen Farben. Obwohl die 4 Endrohre super integrierte wurden, sind sie an einem Kleinwagen leider wirklich ein wenig fehl am Platz. Auch der Heckdiffusor geht bestens klar! Nicht zu übertrieben, find ich.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Alfa Romeo-News
Alfa Romeo Brera TI 1750 Turbo Benzina: Die sportlich-effiziente Kraft

Alfa Romeo Brera TI 1750 Turbo Benzina: Die …

Der sportliche Alfa Romeo Brera ist nun mit einem neuen Triebwerk erhältlich: der 1750 Turbo Benzina. Das Ergebnis ist ein Motor mit der Leistung eines 3 Liter großen Aggregates, das jedoch mit dem …

Alfa Romeo MiTo: Neue Turbo-Triebwerke - spritzig und sparsam zugleich

Alfa Romeo MiTo: Neue Turbo-Triebwerke - spritzig …

Alfa Romeo erweitert das Motorenspektrum des erfolgreich gestarteten MiTo um zwei weitere Leistungsstufen: Den Common-Rail-Turbodiesel 1.3 JTDM 16V mit 90 PS und den 120 PS starken Turbobenziner 1.4 TB 16V. …

Alfa Romeo 159: Elegante Sportlichkeit mit neuen Motoren

Alfa Romeo 159: Elegante Sportlichkeit mit neuen Motoren

Der Alfa Romeo 159 ist eine exklusive Limousine, die italienischen Stil mit eleganter Sportlichkeit vereint. Dahingegen verbindet der Alfa Romeo 159 Sportwagon neben Stil und Leistung ferner den flexiblen …

Alfa Romeo MiTo GTA Concept: Bei der Power verblasst die Konkurrenz

Alfa Romeo MiTo GTA Concept: Bei der Power verblasst …

Mit dem Alfa Romeo MiTo GTA Concept präsentieren die Italiener eine seriennahe Studie des kommenden Kompakt-Sportlers mit 240 PS auf dem Genfer Automobilsalon (05.03.2009 - 15.03.2009). Gran Turismo …

Alfa Romeo 147 Veloce: Neues Topmodell mit sattem Preisvorteil

Alfa Romeo 147 Veloce: Neues Topmodell mit sattem …

Alfa Romeo bringt einen legendären Namen zurück auf die Straße: Veloce. Fortan trägt das neue Topmodell der Baureihe Alfa 147 als sportlicher Vertreter diese Bezeichnung. Und das hat Tradition: In den …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo