Novitec Spofec Rolls-Royce Ghost: So cool kann der Brite sei

, 24.09.2014


Erfolgsreiche Geschäftsleute stehen auf den dynamisch ausgerichteten Rolls-Royce Ghost. Doch wer richtig cool sein möchte, lässt seinen Rolls-Royce bei Spofec komplett veredeln - von einem auffälligen Bodykit über ein neues Fahrwerk bis hin zu einer starken Leistungssteigerung auf satte 709 PS, die für mächtig Zunder sorgen. Noch nie von Spofec gehört? Das ist das neue Label des renommierten deutschen Tuners Novitec, der sich nun auch der Marke Rolls-Royce widmet. SPOFEC steht für den Namen der Kühlerfigur, die SPirit OF ECstasy.


Ein gespenstisches Kapitel

Die Karosserie wertet Spofec mit einer Kombination aus sportlich-elegant geformten Aerodynamik-Komponenten und 22 Zoll großen Leichtmetallrädern optisch auf. Selbstredend, dass alle neuen Designkomponenten aus Carbon bestehen. Eine neue Frontschürze, die das Serienteil komplett ersetzt, verleiht der Limousine ein noch markanteres Gesicht und reduziert durch ihre ausgefeilte Formgebung gleichzeitig bei hohen Geschwindigkeiten den Auftrieb an der Vorderachse.

Die dynamisch gezeichneten Seitenschweller gibt es sowohl für die Modelle mit kurzem sowie langem Radstand und lassen den britischen Viertürer noch gestreckter erscheinen. Derweil gewinnt die Heckansicht mit der modifizierten Heckschürze und der Spoilerlippe auf dem Kofferraum an Profil. Besonders in der Sicht-Carbon-Version setzt dieses Aerodynamikteil einen betont sportlichen Akzent.

Das sind die Folgen einer mächtigen Leistungssteigerung

Spofec weckt mit seinen „N-Tronic“-Leistungssteigerungen in zwei Versionen die Reserven, die im 6,6 Liter großen V12-Biturbo des Rolls-Royce Ghost stecken. Das prozessorgesteuerte Modul wird im Plug-and-Play Verfahren in die Motorelektronik integriert und erhöht durch neu programmierte Kennfelder für Einspritzung und Zündung sowie eine moderate Ladedruckerhöhung die Leistung des Motors.

Die Ghost-Modelle, die ab Werk 570 PS besitzen, erstarken auf 685 PS bei nur 5.400 U/min. Das maximale Drehmoment steigt währenddessen von 780 Nm auf 958 Nm. Die alternativ ab Werk erhältliche V-Spec-Motorisierung mit 601 PS rüstet Spofec ebenfalls auf. In diesem Fall generiert der Motor nach dem Eingriff 709 PS und 978 Nm Drehmoment. Das reicht aus, um den Ghost in nur 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu katapultieren. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt elektronisch auf 250 km/h begrenzt.


Spofec entwickelte das Power-Upgrade nicht nur für eine Steigerung der Performance, sondern vor allem für eine noch souveränere Kraftentfaltung des Zwölfzylinder-Triebwerkes im Fahrbetrieb. In Verbindung mit dem Achtgang-Automatikgetriebe sorgt das enorme Drehmoment für ein noch überlegeneres Fahrerlebnis.

Ein sportlicher, aber niemals aufdringlicher V12-Sound und eine Gewichtsersparnis bis zu fünf Kilogramm stellen die Features der Edelstahl-Sportauspuffanlagen von Spofec für den Rolls-Royce Ghost dar. In der Variante mit Abgasklappensteuerung lässt sich das Motorgeräusch per Fernbedienung vom Cockpit aus zwischen betont diskret und sportlich kraftvoll verstellen.

Außergewöhnlich in Szene gesetzt

Als perfekte Ergänzung bietet Spofec maßgeschneiderte Leichtmetallfelgen an. Mit dimensional versetzten Speichen sind die „Spofec SP1“-Räder außergewöhnlich gestylt. Speziell in der schwarz lackierten Version mit polierten Oberflächen ergibt sich ein außergewöhnliches Erscheinungsbild. Alternativ offeriert der Veredeler die Felgen in Silber, Mattschwarz oder Titanium. In den Dimensionen 9 x 22 Zoll vorne und 10,5 x 22 Zoll auf der Hinterachse füllen die Felgen mit Gummis im Format 265/35 ZR 22 und 295/30 ZR 22 den vorhandenen Raum in den Radhäusern bestens aus.

Speziell auf diese Räderoption stimmte Spofec das neue Fahrwerksmodul ab, das in die Steuerung der Luftfederung des Ghost eingreift und das Fahrzeug bis zu einer Geschwindigkeit von 140 km/h gegenüber der Serie um ca. 40 Millimeter absenkt. Bei höherem Tempo hebt sich die Karosserie automatisch wieder auf das Originalniveau an.

Eine Carbon-Keramik-Hochleistungsbremsanlage mit innenbelüfteten Scheiben in 405 x 30 Millimeter und 395 x 38 Millimeter optimiert nicht nur die Verzögerungsleistung: Durch eine Gewichtsersparnis von insgesamt 38 Kilogramm gegenüber der Serienanlage reduzieren sie die ungefederten Massen und optimieren dadurch das Handling.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rolls-Royce-News
Mansory Rolls-Royce Wraith

Mansory Rolls-Royce Wraith: Chauffeure können sich …

Wer hätte vor einigen Jahren gedacht, dass sich Rolls-Royce dem Sport zuwendet und mit dem Wraith ein 632 PS starkes Fahrerauto auf den Markt bringen würde? Um die dynamischen Qualitäten weiter zu schärfen, …

Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé Waterspeed Collection

Vorschau: Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé …

Ganz im Zeichen von Speed und Geschwindigkeit steht die neue Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé Waterspeed Collection, welche der britische Luxus-Hersteller 2014 in einer auf nur 35 Exemplaren limitierten …

DMC Rolls Royce Ghost Imperatore

DMC Rolls-Royce Ghost Imperatore: Jetzt reißt er die …

Inzwischen ist keine britische Nobellimousine mehr vor einer Komplettbehandlung durch DMC sicher. Die Tuning-Schmiede schnappte sich nun den Rolls-Royce Ghost und verwandelte diesen mit zahlreichen Maßnahmen …

Rolls-Royce Bespoke Chicane Phantom Coupé

Rolls-Royce Chicane Phantom Coupé: Luxusliner mit …

Um auf jeden noch so ausgefallenen Extrawunsch seiner Kunden eingehen zu können, gibt es bei Rolls-Royce das Bespoke-Designteam. Dieses kreierte für den Rolls-Royce-Händler in Dubai ein ganz besonderes …

Rolls-Royce Ghost Alpine Trail Centenary Collection

Rolls-Royce Ghost Alpine Trail Centenary: Eine …

Im Juni 2013 sind es 100 Jahre, dass vier Rolls-Royce Silver Ghost zum österreichischen „Alpine Trail“ starteten, dem härtesten Langstreckentest für Automobile in jener Zeit. Er führte über 2.929 zermürbende …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo