Vorschau: Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé Waterspeed Collection

, 05.02.2014


Ganz im Zeichen von Speed und Geschwindigkeit steht die neue Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé Waterspeed Collection, welche der britische Luxus-Hersteller 2014 in einer auf nur 35 Exemplaren limitierten Sonderedition auflegen möchte. Dabei ist das Beste nicht gut genug, um mit diesem Sondermodell die Kühnheit und Tatkraft einer wichtigen Epoche britischer Technologie-Geschichte in den späten 1930er Jahren zu würdigen, als sich die Briten und Amerikaner heiße Wettkämpfe um das schnellste Fortbewegungsmittel lieferten.


Die Vereinigten Staaten hielten die Bestmarke zu Wasser, als am Morgen des 1. September 1937 Sir Malcolm Campbell (Großbritannien) auf dem Lago Maggiore entlang der Schweizer Grenze zu einem neuen Geschwindigkeitsrekordversuch aufbrach. Mit seinem von „Rolls-Royce R-Type“-Motoren angetriebenen Wasserflugboot „Bluebird K3“ erreichte Campbell einen Spitzenwert von 203,3 km/h, den er tags darauf noch auf 208,4 km/h in die Höhe schraubte.

Damit war der von den Amerikanern fünf Jahre lang gehaltene Rekord endgültig gebrochen. Campbells Leistungen machten seinerzeit die „Rolls-Royce R-Type“-Triebwerke berühmt, errangen sie doch bereits zuvor weitere Geschwindigkeitsrekorde auf dem Land und in der Luft.

Diesen zu jener Zeit herausragenden technologischen Meilenstein greift nun die Rolls-Royce Phantom Drophead Bespoke Waterspeed Collection auf und setzt ihn stilistisch mit allerfeinsten Materialien und Designs um Elemente aus gebürstetem Stahl harmonieren dabei mit dem eigens entwickelten Farbschema in „Maggiore Blue“ (Blau), während die handgearbeiteten Intarsien den Eindruck erwecken, eine Yacht würde mit hoher Geschwindigkeit durch das Wasser gleiten.

Die ersten Design-Skizzen geben einen Einblick in das neueste „Bespoke“-Projekt von Rolls-Royce, während die Briten weitere Details erst zu einem späteren Zeitpunkt kommunizieren wollen. Wann genau und zu welchen Preisen die Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé Waterspeed Collection auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Für den Vortrieb des automobilen Luxus-Schiffes sorgt serienmäßig ein 6,75 Liter großer V12-Saugmotor mit 460 PS und immensen 720 Nm Drehmoment, die bereits bei 3.500 U/min anliegen. Da 75 Prozent des Drehmomentes bereits ab 1.000 U/min zur Verfügung stehen, lässt sich das Fahrzeug mühelos anfahren und behält seine Leichtfüßigkeit bis in hohe Drehzahlen bei. Das reicht für einen Spurt von 0 auf Tempo 100 in nur 5,8 Sekunden. Bei 240 km/h wird die Leistung elektronisch abgeregelt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rolls-Royce-News
DMC Rolls Royce Ghost Imperatore

DMC Rolls-Royce Ghost Imperatore: Jetzt reißt er die …

Inzwischen ist keine britische Nobellimousine mehr vor einer Komplettbehandlung durch DMC sicher. Die Tuning-Schmiede schnappte sich nun den Rolls-Royce Ghost und verwandelte diesen mit zahlreichen Maßnahmen …

Rolls-Royce Bespoke Chicane Phantom Coupé

Rolls-Royce Chicane Phantom Coupé: Luxusliner mit …

Um auf jeden noch so ausgefallenen Extrawunsch seiner Kunden eingehen zu können, gibt es bei Rolls-Royce das Bespoke-Designteam. Dieses kreierte für den Rolls-Royce-Händler in Dubai ein ganz besonderes …

Rolls-Royce Ghost Alpine Trail Centenary Collection

Rolls-Royce Ghost Alpine Trail Centenary: Eine …

Im Juni 2013 sind es 100 Jahre, dass vier Rolls-Royce Silver Ghost zum österreichischen „Alpine Trail“ starteten, dem härtesten Langstreckentest für Automobile in jener Zeit. Er führte über 2.929 zermürbende …

Rolls Royce Ghost FAB1

Rolls-Royce Ghost FAB1: Pink für 1 Million Britische Pfund

Ursprünglich war der FAB1 der berühmte pinkfarbene Rolls-Royce aus der britischen Marionetten-TV-Serie „Thunderbirds“ in den 1960er-Jahren. Der FAB1, ausgestattet mit Gadgets im Stile von James Bond, gehörte …

Der Transport des Rolls-Royce Phantom II zur Bergstation des Säntis erfolgt via Schwebebahn.

Rolls-Royce Phantom II von 1930 auf Berggipfel entdeckt

In der Schweiz steht auf dem 2.502 Meter hohen Säntis ein sündhaft teurer Rolls-Royce Phantom II aus dem Jahre 1930 - eine echte Rarität. Der Rolls-Royce Phantom II verfügt dank seines 7,7 Liter großen …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo