Rolls-Royce Ghost FAB1: Pink für 1 Million Britische Pfund

, 18.04.2013


Ursprünglich war der FAB1 der berühmte pinkfarbene Rolls-Royce aus der britischen Marionetten-TV-Serie „Thunderbirds“ in den 1960er-Jahren. Der FAB1, ausgestattet mit Gadgets im Stile von James Bond, gehörte der Londoner Agentin Lady Penelope und wurde von ihrem Butler Parker gefahren. Für einen guten Zweck kreierte Rolls-Royce jetzt einen neuen FAB1 auf Basis des Ghosts, der stilistische Anleihen an dem pinkfarbenen Fantasy-Car FAB1 der britischen Kultserie nimmt.


Das „FAB1 Million“-Projekt hat zum Ziel, eine Million Britische Pfund (aktuell ca. 1,17 Million Euro) für die Behandlung, Betreuung und Beratung von Brustkrebspatienten aufzubringen. Spenden ab einem bestimmten Betrag sind dabei mit einem höchst exklusiven Dankeschön verbunden: In den kommenden 12 Monaten steht der von Rolls-Royce bereitgestellte Ghost „FAB1“ tageweise zur Verfügung. Das außergewöhnliche und sehr auffällige Fahrzeug kommt bei exklusiven Charity-Events zum Einsatz, um für die Aktion zu werben, und lässt sich ansonsten an jedem beliebigen Tag buchen. Der auf diese Weise erzielte Erlös kommt direkt „Breast Cancer Care“ zugute.

Für die Charity-Aktion gelangt der pinkfarbene Rolls-Royce Ghost Extended Wheelbase mit einer Bespoke Ausstattung im Stil von Lady Penelopes FAB1 aus „Thunderbirds“ zum Einsatz. Beginn der Aktion ist Dienstag, 18. April, bei einer Fahrt mit Star-Aufgebot von Land’s End nach John O’Groats. Im Anschluss daran steht der FAB1 für private oder kommerzielle Anmietungen zur Verfügung, wobei der Erlös direkt der gemeinnützigen Organisation Breast Cancer Care“ zufließt.


Inspiriert vom FAB1 aus „Thunderbirds“, besitzt der neue FAB1 ebenfalls eine pinkfarbene Lackierung und verschiedene passend maßgeschneiderte Bespoke-Elemente - von den pink akzentuierten Regenschirmen bis zu den handbestickten Kopfstützen mit dem pinkfarbenen Schleifenmotiv von „Breast Cancer Care“. Weitere Besonderheiten stellen die speziellen FAB1-Einstiegsleisten und das Farbschema der Lederausstattung, eine Kombination aus „Blushing Pink“ und „Crème Light“ dar. Eine angestrahlte „Spirit of Ecstasy“, die berühmte Kühlergrillfigur, ziert überdies die silbersatinierte Motorhaube.

Zum überragenden Fahreindruck und der üppigen Beinfreiheit des Rolls-Royce Ghost Extended Wheelbase kommen aufwändig gearbeitete Ausstattungselemente wie handfurnierte Picknicktische, zwei 9,2 Zoll große Farbbildschirme und ein Champagner-Kühlfach. Den Passagieren ist es damit möglich, bei einem Glas Champagner zu entspannen und dank des 600-Watt-Surround-Soundsystems und des 10-Kanal-Verstärkers in ein Konzerterlebnis einzutauchen. Oder sie können in das geschmeidige Leder und die flauschigen Lammwollteppiche sinken und auf der Fahrt die großartige Stille genießen.

Der Ghost mit langem Radstand wird von dem gleichen leistungsstarken V12-Motor angetrieben wie die Grundversion. Das bedeutet: 6,6 Liter Hubraum, doppelte Turbo-Aufladung, 570 PS bei 5.250 U/min und üppige 780 Nm Drehmoment bei gerade einmal 1.500 U/min. Und auch, wenn es die meisten Kunden von Rolls-Royce nicht darauf anlegen: Die Kraft des Motors reicht aus, um die gut 5,569 Meter lange und 2,4 Tonnen schwere Limousine in gerade einmal 4,9 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen. Wie bei Rolls-Royce üblich, limitierte man die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 250 km/h.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rolls-Royce-News
Der Transport des Rolls-Royce Phantom II zur Bergstation des Säntis erfolgt via Schwebebahn.

Rolls-Royce Phantom II von 1930 auf Berggipfel entdeckt

In der Schweiz steht auf dem 2.502 Meter hohen Säntis ein sündhaft teurer Rolls-Royce Phantom II aus dem Jahre 1930 - eine echte Rarität. Der Rolls-Royce Phantom II verfügt dank seines 7,7 Liter großen …

Rolls-Royce Ghost Art Déco Kollektion

Rolls-Royce Phantom/Ghost: Mit Art Déco-Stil zu …

Die „Art Déco“-Bewegung stellte eine der bedeutendsten Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts dar und fasziniert noch heute. Rolls-Royce ließ sich erneut vom Art Déco inspirieren und individualisierte für den …

Rolls-Royce Phantom Coupe Aviator Collection

Rolls-Royce Phantom Coupé Aviator Collection: Der …

Gleichzeitig drei Geschwindigkeitsweltrekorde zu Land, zu Wasser und zu Luft hatte Charles Stewart Rolls inne, der zusammen mit Frederick Henry Royce das Unternehmen Rolls-Royce gründete. Inspiriert vom …

Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé - Sondermodell Olympia London 2012

Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé: Bei Olympia …

Für die olympischen Spiele im Heimatland springt Rolls-Royce über seinen Schatten: Zum ersten Mal in der 108-jährigen Unternehmensgeschichte waren bei der Abschlussfeier drei Rolls-Royce mit neu gestalteten …

Der Rolls-Royce Ghost Six Senses Concept ist in ''Perlglanz Carrera White'' lackiert.

Rolls-Royce Ghost Six Senses Concept: Einfach übersinnlich

Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen sind die fünf klassischen Sinne. Rolls-Royce fügt mit dem neuen Ghost Six Senses Concept einen sechsten Sinn hinzu. Dabei handelt es sich um eine besonders …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo