Rolls-Royce Ghost Alpine Trail Centenary: Eine wiederbelebte Legende

, 24.04.2013


Im Juni 2013 sind es 100 Jahre, dass vier Rolls-Royce Silver Ghost zum österreichischen „Alpine Trail“ starteten, dem härtesten Langstreckentest für Automobile in jener Zeit. Er führte über 2.929 zermürbende Kilometer entlang unwegsamer Gebirgslandschaften. Doch die drei Fahrzeuge des Werksteams von Rolls-Royce und der Privatfahrer James Radley absolvierten die Herausforderung ohne Zwischenfälle und gehörten zu den wenigen Teilnehmern, die überhaupt das Ziel erreichten. Jetzt feiern die Briten diesen historischen Meilenstein mit dem limitierten Rolls-Royce Ghost Alpine Trail Centenary Collection.


Der „Alpine Trail“ erwies sich als Geburtsstunde des legendären Rufes des Silver Ghost, das beste Auto der Welt zu sein. Das Sondermodell verfügt über speziell gestaltete Designelemente zu Ehren der vier außergewöhnlichen Automobile. Es ist das erste Mal, dass durch die „Bespoke“-Abteilung von Rolls-Royce ein Fahrzeug als Hommage an die großartige Historie der Marke entsteht. So orientiert sich zum Beispiel der Farbton der Außenlackierung an jener des „Silver Ghost“ von James Radley - das Fahrzeug, das den konzeptionellen Mittelpunkt der Kollektion bildet.

Auch die schwarzen Räder und vor allem den markanten schwarzen Kühlergrill von Radleys Fahrzeug empfanden die Macher in der neuen „Alpine Trial Centenary Collection“ nach. So ist es das erste Mal, dass ein moderner Rolls-Royce einen lackierten Kühlergrill besitzt. Ein dünner handgemalter Streifen an der Fahrzeugseite mit vier Querstreifen erinnert derweil an die vier Rolls-Royce beim „Alpine Trail“ im Jahr 1913. Weitere Akzente setzt die Motorhaube in mattem Silber als Hommage an das Fahrzeug von James Radley.

Der Innenraum enthält zahlreiche „Bespoke“-Elemente, die auf elegante Weise die Geschichte des „Alpine Trials“ von 1913 erzählen. Der Streckenverlauf kommt in der Uhr sowie in handgearbeiteten Intarsien in den hinteren Picknick-Tischen und in der Armaturentafel zum Ausdruck. Den Dachhimmel stimmte Rolls-Royce ebenfalls farblich auf die Haube von Radleys Fahrzeug stilvoll ab.

Für den Vortrieb des Rolls-Royce Ghost sorgt ein 6,6 Liter großer V12-Motor mit doppelter Turbo-Aufladung, 570 PS bei 5.250 U/min und üppigen 780 Nm Drehmoment bei gerade einmal 1.500 U/min. Auch wenn es die meisten Kunden von Rolls-Royce nicht darauf anlegen: Die Kraft des Motors reicht aus, um die gut 2,4 Tonnen schwere Limousine in gerade einmal 4,9 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen. Wie bei Rolls-Royce üblich, wird die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 250 km/h limitiert.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rolls-Royce-News
Rolls Royce Ghost FAB1

Rolls-Royce Ghost FAB1: Pink für 1 Million Britische Pfund

Ursprünglich war der FAB1 der berühmte pinkfarbene Rolls-Royce aus der britischen Marionetten-TV-Serie „Thunderbirds“ in den 1960er-Jahren. Der FAB1, ausgestattet mit Gadgets im Stile von James Bond, gehörte …

Der Transport des Rolls-Royce Phantom II zur Bergstation des Säntis erfolgt via Schwebebahn.

Rolls-Royce Phantom II von 1930 auf Berggipfel entdeckt

In der Schweiz steht auf dem 2.502 Meter hohen Säntis ein sündhaft teurer Rolls-Royce Phantom II aus dem Jahre 1930 - eine echte Rarität. Der Rolls-Royce Phantom II verfügt dank seines 7,7 Liter großen …

Rolls-Royce Ghost Art Déco Kollektion

Rolls-Royce Phantom/Ghost: Mit Art Déco-Stil zu …

Die „Art Déco“-Bewegung stellte eine der bedeutendsten Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts dar und fasziniert noch heute. Rolls-Royce ließ sich erneut vom Art Déco inspirieren und individualisierte für den …

Rolls-Royce Phantom Coupe Aviator Collection

Rolls-Royce Phantom Coupé Aviator Collection: Der …

Gleichzeitig drei Geschwindigkeitsweltrekorde zu Land, zu Wasser und zu Luft hatte Charles Stewart Rolls inne, der zusammen mit Frederick Henry Royce das Unternehmen Rolls-Royce gründete. Inspiriert vom …

Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé - Sondermodell Olympia London 2012

Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé: Bei Olympia …

Für die olympischen Spiele im Heimatland springt Rolls-Royce über seinen Schatten: Zum ersten Mal in der 108-jährigen Unternehmensgeschichte waren bei der Abschlussfeier drei Rolls-Royce mit neu gestalteten …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo