Pagani Zonda R holt neuen Rekord auf Nürburgring-Nordschleife

, 03.07.2010

Das ist ein neuer Rekord mit Ansage: In nur 6:47 Minuten holte sich ein Pagani Zonda R am 30.06.2010 die schnellste Rennrunde auf der legendären Nürburgring-Nordschleife in der Kategorie der für den schnellsten, auf einem Serienfahrzeug aufbauenden Rennwagen. Alleine das Durchbrechen der 7-Minuten-Marke ist normalerweise schwierig genug, doch der 750 PS starke Pagani unterbot den bisherigen Rekordhalter, einen Ferrari 599XX, gleich um 11 Sekunden.


Wer schon einmal auf der 20,832 Kilometer langen Nordschleife fuhr, weiß, warum dieser Rundkurs als schwierigste Rennstrecke der Welt angesehen wird. 73 Kurven, Steigungen von bis zu 18 Prozent und bis zu 11 Prozent Gefälle deuten bereits die Schwierigkeit dieser Rennstrecke an. Daher verwundert es nicht, dass etliche Autohersteller auf einen prestigereichen Rundenrekord heiß sind, um die Leistung ihres Autos im härtesten Einsatz zu demonstrieren.

Ferrari war überglücklich, den Rekord erst am 21.04.2010 mit 6:58,16 Minuten aufgestellt zu haben. Doch dann flog der deutsche Rennfahrer Marc Basseng vor einigen Tagen deutlich schneller über die Nordschleife. Der Pagani Zonda R ist eine kompromisslose Fahrmaschine. Als extremer Sportwagen konzipiert, ist der Pagani Zonda R nicht für die Straße zugelassen und ausschließlich für die Nutzung auf der Rennstrecke bestimmt.


Insgesamt wirkt der nur 1.070 Kilogramm wiegende Pagani Zonda R noch dynamischer und aggressiver, wozu sicherlich die verlängerte Front mit Flaps und größerem Frontsplitter, das weiter abgeflachte Heck mit einem großen verstellbaren Heckspoiler sowie der große Diffusor beitragen, damit dieses Supercar nicht von der Piste fliegt.

Über allem thront darüber hinaus eine zentral verlaufende Airbox auf dem Dach, die für zusätzliche Kühlung des 6,0 Liter großen V12-Aggregates von Mercedes-AMG sorgt. Das Triebwerk mit 750 PS bei 7.500 U/min und einem maximalen Drehmoment von 710 Nm, die bei 5.700 U/min anliegen, sorgt für einen satten Vortrieb: Der Motor katapultiert den Pagani Zonda R in 2,7 Sekunden auf Tempo 100. Der Vortrieb endet erst bei über 350 km/h. Das Leistungsgewicht drückt sich in atemberaubenden 1,43 kg/PS aus..

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Pagani-News
Pagani Zonda Tricolore: Ganz im Zeichen italienischer Jets

Pagani Zonda Tricolore: Ganz im Zeichen italienischer Jets

Jetzt werden einem der exklusivsten Supersportwagen einmalig Flügel verliehen. Der Pagani Zonda Tricolore wurde als Unikat zum 50. Geburtstag der „Frecce Tricolori“ (italienisch: Die dreifarbigen Pfeile) …

Pagani Zonda Cinque Roadster: Der offene Rennwagen für die Straße

Pagani Zonda Cinque Roadster: Der offene Rennwagen …

Mit dem Pagani Zonda Cinque setzte die italienische Supersportwagen-Manufaktur ein Ausrufezeichen; denn dieses auf nur 5 Exemplare limitierte Modell stellt eine straßenlegale Version des Rennwagens Zonda R …

Pagani Zonda R: Die kompromisslose Rennversion in voller Größe

Pagani Zonda R: Die kompromisslose Rennversion in …

Der Pagani Zonda F ist ein ausgefeilter, atemberaubender Supersportwagen. Trotz der Perfektion bis ins Detail und reichlich Leistung wünschten sich einige Kunden eine noch stärkere Version, mit der man es …

Pagani Zonda Cinque: Die Straßenversion des Rennwagens

Pagani Zonda Cinque: Die Straßenversion des Rennwagens

Der Pagani Zonda stellt eine italienische Supersportwagen-Ikone dar, dessen Preise bereits auf dem Gebrauchtwagenmarkt bei Sammlern stiegen. Insbesondere wurde der Ruf nach einer straßenlegalen Version des …

Pagani Zonda F: Supersportwagen-Rekord auf der Nürburgring-Nordschleife

Pagani Zonda F: Supersportwagen-Rekord auf der …

Die legendäre Nürburgring-Nordschleife stellt eine der härtesten Rennstrecken auf der Welt dar. Dort testen zahlreiche Automobilhersteller ihre Autos auf Herz und Nieren, sind aber auch darauf erpicht, zu …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie sportlich ist er wirklich?
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie …
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: Super-Boost mit 680 PS
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: …
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als der VW Golf?
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo