Peugeot 308 Racing Cup: Extrem heiß - die radikalste Version

, 31.08.2015


Extrem sollte er sein - und er ist es geworden: Der neue Peugeot 308 Racing Cup stellt die radikalste Version der Modellbaureihe 308 dar. 308 PS, eine noch ausgefeiltere, aggressiv anmutende Aerodynamik, noch weniger Gewicht und dazu pure Motorsport-Technologie - diese Rennversion will es seinen Gegnern richtig zeigen.


Begehrenswert: Die rassige Linienführung

Der angriffslustige Blick, die Formgebung und die Aerodynamik des Modells lassen den Vollblutsportler erahnen. Das vom ohnehin schon äußerst temperamentvollen Peugeot 308 GTi abgeleitete Modell besticht durch ein kraftvolles und eigenständiges Design.

Die mit Blick auf die Reifen verbreiterten Kotflügel verhelfen dem Peugeot 308 Racing Cup zu athletischen Dimensionen. So legt der Bolide im Vergleich zum 308 GTi insbesondere in der Breite um 10,6 Zentimeter auf 1,910 Meter zu. Der für den nötigen Anpressdruck auf die Hinterachse sorgende Heckflügel ist direkt an das Reglement der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC (World Touring Car Championship) angelehnt.

Die Front- und die Heckschürze, aber auch die Spoilerlippe sind modellspezifisch und verleihen dem Peugeot 308 Racing Cup neben aerodynamischen Vorteilen einen aggressiven Look. Den dynamischen Look runden die Franzosen durch spezifische 18-Zoll-Felgen mit Slicks oder Regenreifen (27/65) ab.


Mehr als Motorsport-Technologie an Bord

Der 1,6-Liter-THP-Benzinmotor des Rennwagens stammt direkt aus dem Peugeot 308 GTi. Aufgrund der starken Konkurrenz im Motorsport versuchten die Motorspezialisten von Peugeot, neue Leistungspotenziale zu erschließen. Dank des Turboladers aus dem Peugeot 208 T16 erreicht der Peugeot 308 Racing Cup bereits jetzt eine Leistung von 308 PS. Diese wollen im Rahmen weiterer Entwicklungsarbeiten noch höhere Werte erzielen. Zum Vergleich: Die Straßenversion Peugeot 308 GTi spurtet mit 270 PS in nur 6,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist wie beim Peugeot RCZ R auf 250 km/h elektronisch limitiert.

Der Peugeot 308 Racing Cup übernimmt ferner Fahrwerksbauteile von seinem für den Straßeneinsatz konzipierten Zwillingsbruder, wie zum Beispiel die Achsschenkel oder den hinteren Querträger. Unter Berücksichtigung der Erfordernisse des Rennsports setzten die Ingenieure jedoch auch spezifische Teile ein, wie zum Beispiel Bremsen mit 6-Kolben-Sätteln. Das Getriebe verfügt über sechs Gänge mit sequenzieller Betätigung über Schaltpaddles. Zu den Entwicklungsschwerpunkten gehörte das Gewicht: Beim Peugeot 308 Racing Cup bewegt es sich im Rahmen von nur mehr 1.000 bis 1.050 Kilogramm.

Auf den Rennstrecken der Welt

Ende 2016 soll der Peugeot 308 Racing Cup weltweit für die Kunden zur Verfügung stehen. Der Rennwagen wird die Nachfolge des Peugeot RCZ Racing Cup im Rahmen der Markenpokalrennen antreten, aber auch bei Tourenwagen-Serien wie der VLN (Deutschland), der CER (Spanien), der CITE (Italien), der BGDC (Belgien) oder Langstreckenmeisterschaften wie den „24H Series“ zum Einsatz gelangen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Peugeot-News
Peugeot 508 SW Kombi

Peugeot 508: Franzosen geben Vollgas - Top-Diesel …

Die Kunden wollen den stärksten Antrieb: Grund genug für Peugeot, das Antriebsportfolio seines Flaggschiffes 508 zu erweitern. Die Höherpositionierung der Franzosen hatte zur Folge, dass auch die Ansprüche …

Peugeot 308 GTi by Peugeot Sport 2016

Peugeot 308 GTi 2016: Radikal - jetzt sieht der VW …

Heiß war bereits das Jahr mit mehreren neuen Kompaktsportlern. Doch jetzt legen die Franzosen noch einmal richtig nach: Der neue Peugeot 308 GTi steht in den Startlöchern und kommt in Deutschland ab Ende …

Bei einer Rekordfahrt benötigte der Peugeot 208 BlueHDi 100 nur 2,0 Liter Diesel auf 100 Kilometern.

Peugeot 208 BlueHDi 100: Rekord - nur 2,0 Liter Verbrauch

Es ist das sparsamste Auto mit einem konventionellen Diesel-Antrieb: Der Peugeot 208 BlueHDI 100 weiß bereits mit seinem Normverbrauch von nur 3,0 Litern Diesel auf 100 Kilometern zu beeindrucken. Doch jetzt …

Peugeot 108 Roland Garros 2015

Peugeot 108 Roland Garros: Das dauerte über 20 Jahre

Über 20 Jahre dauerte es, dass Peugeot die exklusive „Roland Garros“-Sondermodellserie erstmals wieder in seine kleinste Baureihe bringt - und dabei ließen sich die Franzosen nicht lumpen, um mit dem neuen …

Peugeot 308 R Hybrid Concept

Peugeot 308 R HYbrid Concept: Heftig! 500 PS aus …

500 PS stark - und kein Traum: Peugeot weiß in jüngster Zeit immer wieder zu überraschen. Jetzt holen die Franzosen zu einem ganz großen Schlag aus: Der neue Peugeot 308 R HYbrid Concept zeigt, wozu die …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo