Renault Clio RS sport auto Edition: Für besonders sportliche Fahrer gebaut

, 04.01.2012


Zu den kleinen giftigen Rennsemmeln gehört zweifellos der Renault Clio RS. Für besonders sportliche Fahrer legen die Franzosen nun die auf nur 99 Exemplare limitierte „sport auto“-Edition auf, die durch eine dynamische Optik, ein straffes Cup-Fahrwerk und eine Komplettausstattung besticht, die keine Wünsche offen lassen soll. 201 PS sorgen derweil in dieser kleinen Flunder für großen Fahrspaß.


Ein äußeres Merkmal des Kraftpaketes von Renault stellt die Lackierung in mattem Anthrazit dar. Als Kontrast dazu sind das Dach, der Heckspoiler, die Stoßfänger und die Außenspiegel in Glanz-Schwarz lackiert. Akzente setzen darüber hinaus schwarze 18-Zoll-Räder und rote Bremssättel. Die exklusiven Leichtmetallfelgen bestückten die Macher mit „Bridgestone RE050A“-Reifen im Format 215/40, welche die Performance des serienmäßigen Cup-Fahrwerkes nochmals steigern.

Charakteristisch an der Front des Renault Clio RS sind die aus der Formel 1 abgeleitete aerodynamische Lamelle und eine breite Kühlluftöffnung im unteren Teil, die zur Kühlung des 2.0-16V-Saugmotors notwendig ist. Derweil unterstreichen die Seitenschweller, die Entlüftung, die vorderen und hinteren breiteren Kotflügel die Sportlichkeit.

Die Entlüftungen an den vorderen Kotflügeln besitzen außerdem eine aerodynamische Funktion und neutralisieren die wegen der Verbreiterung der vorderen Kotflügel entstehenden Luftverwirbelungen, um den Luftwiderstand zu verbessern und den Kreislauf sowie das Entweichen der warmen Luft in der Motorhaube zu erleichtern.

Die Dekorblende des vorderen Spoilers, die Rückspiegelschalen und die Luftdüsen sind in glänzendem Schwarz gehalten. Am Heck befindet sich ein Diffusor, der das Handling bei hohen Geschwindigkeiten optimiert und zwei Auspuffendrohre integriert.

Für den durchzugsstarken Vortrieb des Renault Clio RS „sport auto Edition“ sorgt der bekannte 2.0-16V-Saugmotor. Schon aus niedrigen Drehzahlen heraus gewinnt das Aggregat an Kraft, das insgesamt 201 PS bei 7.100 U/min mobilisiert. Das maximale Drehmoment von 215 Nm liegt bei 5.400 U/min an. Der Renault Clio RS besitzt ein mechanisches 6-Gang-Getriebe und beschleunigt von 0 auf Tempo 100 in nur 6,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit des Kleinen liegt bei 225 km/h.


Mit einer um 7 Millimeter niedrigeren Fahrwerkshöhe - verglichen mit dem Sportfahrwerk - und einem niedrigeren Schwerpunkt sowie geringerer Gewichtsverlagerung werden noch bessere Leistungen in den Kurven erreicht. Die Fähigkeit, eine Kurve ohne Seitenneigung zu nehmen, wird darüber hinaus durch die straffere Stoßdämpferabstimmung und die stärkere Federungshärte verbessert. Die Lenkung reagiert ebenfalls direkter und fördert mit einer neuen Abstimmung den Kontakt zur Straße.

Im Innenraum des Renault Clio RS „sport auto Edition“ betonen neben Recaro-Sportsitzen in Leder Details wie Aluminium?BADPedale, der Schaltknauf aus Aluminium und die Plakette mit der Seriennummer den exklusiven Charakter des in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „sport auto“ aufgelegten Sondermodells. Hinzu kommen Dekorleisten in dunklem Anthrazit und die doppelte Ziernaht an der Oberseite des Armaturenträgers.

Die Serienausstattung des Renault Clio RS „sport auto Edition“ umfasst sämtliche für den Clio Renault Sport verfügbaren Komfortelemente. Hierzu zählt unter anderem das 4x20-Watt-CD-Radio mit MP3-Funktion und Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie die Plug & Music-Schnittstelle zur Soundwiedergabe von externen Musikträgern.

Zum Lieferumfang ab Werk zählen außerdem das integrierte Navigationssystem „Carminat TomTom 2.0 Live“ mit Kartenmaterial für Europa sowie das schlüssellose Zugangs- und Startsystem „Keycard Handsfree“.

Bestellen lässt sich der Renault Clio RS „sport auto Edition“ ab sofort zum Preis von 27.900 Euro. Damit ergibt sich für den Clio RS „sport auto Edition“ ein Preisvorteil von 1.900 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Clio Renault Sport.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Renault-News
Modern und mattschwarz gestylt ist der Renault Twingo von Jean-Charles de Castelbajac.

Renault Twingo: Neue Originalität aus Künstlerhand

Vier Twingo, vier Künstler und vier höchst individuelle Kreationen: Um den neuen Renault Twingo zu promoten, ließ der französische Autohersteller einen Modedesigner, einen Spitzenkoch, eine Popsängerin und …

Der Renault Mégane Grandtour TomTom Edition bietet attraktive Extras mit Preisvorteil.

Renault Mégane Grandtour TomTom Edition: Mehr für …

Großzügige Platzverhältnisse und eine umfangreiche Ausstattung mit einem attraktiven Preisvorteil vereint der neue Renault Mégane Grandtour TomTom Edition. Im Vergleich zur Summe der Einzelausstattungen …

Der Renault Laguna dCi 110 verbraucht im Mittel nur 4,2 Liter Diesel je 100 Kilometer.

Renault Laguna: Neue Motoren - Sparsamster Diesel …

Mit einem Kraftstoffkonsum von nur 4,2 Litern Diesel je 100 Kilometer im Mittel dürfte der Renault Laguna derzeit das verbrauchsgünstigste Modell der Mittelklasse sein. So effizient unterwegs soll mit einer …

Renault Twingo: Durch Facelift noch pfiffiger

Renault setzte sich zum Ziel, den fröhlichen, lebendigen und geselligen Charakter des Twingos zu stärken. Damit markiert der geliftete Twingo als erstes Serienfahrzeug die neue Design-Identität von Renault. …

Renault-Samsung bringt den neuen SM7 mit viel Luxus für kleines Geld auf den Markt.

Renault-Samsung SM7: Große Luxus-Limousine für kleines Geld

Renault-Samsung bringt den neuen SM7, das Flaggschiff der Südkoreaner, mit viel Luxus für kleines Geld auf den Markt. Damit löst der neue SM7, der jetzt durch eine coupéartige Dachlinie besticht, den …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo