Rinspeed Imola auf Basis des Porsche Cayman

, 03.10.2006

Porsche-Tuner Rinspeed verwandelt den Porsche Cayman nun auch optisch in ein noch bissigeres Reptil. Für die Lackierung entwickelten die Schweizer ein spezielles Effekt-Orange, welches den Sportwagen weitaus aggressiver und dynamischer erscheinen lässt. Eine karierte Lackierung stellt derweil den Bezug zur Rennstrecke von Imola her.


Zu den ohnehin schon sehr sportlichen Fahrleistungen gesellt sich noch eine ausgefeilte Aerodynamik. Den Cayman-Charakter modifiziert Rinspeed mittels einer tief heruntergezogenen Frontschürze, angelehnt an den bereits am Porsche 997 vorgestellten Indy-Look. Die aus Carbon gefertigten Lufteinlässe mit eingebauten Standlichtern erinnern an die derzeitige Ausführung des Modells 997 Turbo.
{ad}
Eigens entwickelte Seitenschürzen lassen den Stuttgarter tiefer und länger wirken. Am Heck verbaut Rinspeed eine komplette Heckschürze mit einem Carbon-Diffusor-Einsatz. Besonderes Augenmerk liegt hier bei den austauschbaren Heckschürzeneinsätzen zur Verwendung von Zentral- oder Doppelauspuffanlagen. Fächerkrümmer, Metallkatalysatoren sowie Edelstahlauspuffanlagen runden das Auspuffprogramm ab.


Kontaktpflege zur Straße hegen die bewährten, einteiligen Fünfspeichenräder C5/1 im Format 8.5 x 20 Zoll mit Reifen der Dimension 235/30 und an der Hinterachse in 11 x 20 Zoll mit Pneus im Format 305/25. Geführt werden die Räder an einem um 25 Millimeter abgesenkten und speziell abgestimmten Fahrwerkssatz, der selbstverständlich an das serienmässig gelieferte PASM (Porsche-Active-Suspension-Management) angepasst wurde. In Druck- und Zugstufe einstellbare Schraubfahrwerke offeriert Rinspeed ebenfalls.

Den Innenraum werten zu guter Letzt ein Alcantara-Sportlenkrad im F1-Look, Aluminiumschalthebel, Aluminiumpedalsätze, Handbremshebel sowie Veloursfussmatten auf.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Porsche RS Spyder: Auf Sieg getrimmt

Porsche RS Spyder: Auf Sieg getrimmt

Porsche präsentiert den neuen RS Spyder, der eine Weiterentwicklung des Sport-Prototyps, mit dem das amerikanische Penske-Motorsports-Team aktuell in der American Le Mans Series (ALMS) in seiner Klasse auf …

Einfach mitreißend: Porsche Gemballa Avalanche GTR 550

Einfach mitreißend: Porsche Gemballa Avalanche GTR 550

Die unbändige Kraft der Lawinen war Vorbild bei der Namensgebung des neuen Avalanche GTR 550 aus der Porsche-Schmiede Gemballa. Die Basis des aufwändigen Umbaus stellte der aktuelle Porsche 997 Turbo dar. …

Sportlich getunt: TechArt Porsche 997 Turbo

Sportlich getunt: TechArt Porsche 997 Turbo

Der neue Porsche 911 Turbo der 997-Modellreihe ist da und TechArt präsentiert bereits jetzt sein sportliches Tuningprogramm für das neue Spitzenmodell aus Zuffenhausen. Dynamische Eleganz prägt das Design …

Herrscher der linken Spur: 9ff Porsche 997 Turbo

Herrscher der linken Spur: 9ff Porsche 997 Turbo

Der neue Porsche Turbo ist mit einer serienmäßigen Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,7 Sekunden alles andere als langsam. Eine Höchstgeschwindigkeit von knappen 310 km/h sollte für den Alltagsgebrauch …

Eidgenosse unter Druck: Sportec Porsche 997 Turbo

Eidgenosse unter Druck: Sportec Porsche 997 Turbo

Wer sich für einen Sportwagen entscheidet, landet oft beim deutschen Porsche oder beim italienischen Ferrari. Seit Audi bei Lamborghini die Finger im Spiel hat, kommt auch diese Marke immer mehr in den Focus …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo