Schwarze Raubkatze: Jaguar XJR Limited Edition

, 08.08.2006

Die jahrelange Tradition von Jaguar in der Entwicklung und dem Bau schneller Autos setzt sich mit dem neuesten Modell, der 395 PS starken XJR Limited Edition, weiter fort. Diese leistungsstarke Sportlimousine mit Kompressormotor besticht durch ein elegantes Äußeres und eine formschöne Innenausstattung. Nur 30 Exemplare dieses Fahrzeugs werden ab Oktober 2006 zu einem Preis von 91.750 Euro in Deutschland erhältlich sein.


Der Jaguar XJR Limited Edition basiert auf der „Concept Eight“-Designstudie, die im April 2005 auf der New York Motorshow präsentiert wurde. Die in Midnight-Schwarz lackierte Raubkatze verfügt über einen klassischen Maschengrill, flankiert von vier Scheinwerfern über der tief gezogenen, für Jaguar so typischen Front. An der Seite heben formschöne Lufteinlässe aus Aluminium den XJR eindeutig von anderen Modellen ab. Am Heck fällt die verchromte Auspuffanlage ins Auge.
{ad}
20 Zoll große Callisto-Leichtmetallfelgen unterstreichen den zeitgenössischen und sportlichen Charakter des XJR Limited Edition mit dem gleichen polierten Fünf-Speichen-Design wie der Concept Eight, aber mit mehr Robustheit und Fahrkomfort für den Serienwagen im Alltag. Wie die Räder der Designstudie, verfügen sie über schlanke, elegant geformte Speichen sowie die klassische Plakette mit Jaguar-Schriftzug in der Mitte - eine gelungene Mischung aus Tradition und Moderne.


Den luxuriösen Innenraum des XJR Limited Edition stattete Jaguar mit einer Ivory-Polsterung sowie dem Armaturenbrett und der Türverkleidung in Walnusswurzelholz aus. Vorder- und Rücksitze lassen sich variabel beheizen und der Fahrersitz bietet darüber hinaus eine Memory-Funktion für die elektrisch verstellbare Lendenwirbelstütze sowie die Sitzauflage. Unterstrichen wird das Gefühl von Power und Performance mit einer Schaltkulisse in Aluminium sowie einem Schalthebel in Chrom und Leder. Für die passende Unterhaltung sorgt das Jaguar-Alpine-Premium-Audiosystem mit 12 Lautsprechern, darunter ein 320 Watt Verstärker, Subwoofer und CD-Wechsler. Fahrerorientierte Technologien, wie der ins Armaturenbrett eingelassene Touchscreen, eine Sprachsteuerung und Bluetooth-Verbindung runden das Angebot ab.


Jaguar führte in 2003 mit dem neuen XJ als erster Hersteller weltweit eine selbsttragende Vollaluminiumkarosserie ein. Wie alle Bleche wurden viele Teile des XJ mit den neuesten Form-, Guss, Extrusions- und anderen Fertigungsverfahren hergestellt. In manchen Bereichen verwendete man zudem Magnesium, um das Gewicht möglichst gering zu halten. Viele dieser fortschrittlichen Prozesse übernahmen die Macher aus der Luft- und Raumfahrttechnik. Dabei werden wie bei einer normalen Stahlkarosserie Naht- und Punktschweißtechniken verwendet, nur mit dem Unterschied, dass sich das Gewicht im gleichen Maße verringert wie sich Robustheit und Verwindungssteifigkeit erhöhen.

So ist es nicht verwunderlich, dass der XJR Limited Edition fast 200 kg leichter ist als das vergleichbare Modell der vorigen Generation und außerdem enorme Weiterentwicklungen in Sachen Leistung, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Emission bietet. Er zeigt sich zudem extrem korrosionsbeständig (ergo auch die 6-Jahres-Rostgarantie) und ermöglicht einfachere Reparaturen nach leichten Kollisionen.


Seine immense Leistung verdankt der Jaguar XJR Limited Edition nicht nur seinem ultraleichten Chassis, sondern auch dem bewährten 395 PS kräftigen 4,2-Liter-V8-Motor mit Kompressor, der bei nur 3.500 U/Min mit einem Drehmoment von 533 Nm aufwartet, von denen mindestens 86 Prozent bereits bei 2.000 U/min erreicht werden. Den Motor ergänzt eine seidenweiche 6-Gang-Automatik von ZF. Der XJR Limited Edition erreicht mit dieser Kombination eine abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in genau 5 Sekunden.

Wie alle Modelle der XJ-Serie verwendet die XJR Limited Edition eine auf das adaptive Fahrwerksystem (CATS) von Jaguar abgestimmte Luftfederung. CATS passt die Federhärte, egal ob hart oder weich, in Millisekunden automatisch an und verbessert so Stabilität und Handling je nach Fahrstil. Weiterhin verfügt das Auto über eine Servolenkung sowie ein hochleistungsfähiges Bremssystem mit belüfteten Scheibenbremsen vorne, Vier-Kolben-Monobloc-Bremssätteln aus Aluminium plus Vierkanal-ABS und Bremsassistent. Ebenfalls zur Standardausstattung gehören Traktions- und dynamische Stabilitätskontrolle (DSC).


Der XJR Limited Edition verfügt ferner über ein adaptives Rückhaltesystem mit Zwei-Phasen-Front-Airbags, Ultraschallsensoren für Fahrer/Beifahrer, ein Energie absorbierendes Sitzsystem mit Schleudertraumaschutz für die Vordersitze und Gurtstraffer für alle Insassen. Thorax-Airbags und Seitenpolster für Fahrer und Beifahrer, Curtain-Airbags im gesamten Fahrzeug sowie ISOFIX Kindersitzbefestigungen hinten ergänzen die umfangreiche Sicherheitsausstattung.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

08.08.2006

Gefällt mir äusserst gut, aber warum bitte bauen die an solch ein himmlisch schwarzes Fahrzeug so komisch verchromte Kiemen?? Die sehen wirklich nicht aus!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jaguar-News
Jaguar XKR: Die neue 416 PS starke Raubkatze

Jaguar XKR: Die neue 416 PS starke Raubkatze

Jaguar präsentiert mit dem XKR ein neues Topmodell. Der als Coupé und Cabrio konzipierte Sportwagen übernimmt alle Tugenden des Ende 2005 vorgestellten Jaguar XK. Zugleich führt der XKR dank 416 PS, …

„Lebensrettender“ Jaguar XJ Sovereign

„Lebensrettender“ Jaguar XJ Sovereign

Jaguar präsentiert die erste gepanzerte Luxuslimousine seiner Geschichte, den Jaguar XJ Sovereign. Angeboten wird die gepanzerte Version ausschließlich mit langem Radstand. Sie bietet Schutz vor …

Der neue Jaguar XK kommt 2006 auch als Cabrio

Der neue Jaguar XK kommt 2006 auch als Cabrio

Im September 2005 feierte das Jaguar XK Coupé seine Weltpremiere auf der Frankfurter IAA. Nun gibt Jaguar bekannt, im Frühjahr 2006 zeitgleich mit dem Coupé eine Cabrio-Version des XK auf den Markt zu …

Rassige Weltpremiere: Der neue Jaguar XK

Die Raubkatze ist zurück: Jaguar präsentiert mit dem komplett neu entwickelten XK Coupé auf der Frankfurter Automobilausstellung im September 2005 einen geradezu rassigen Hightech-Sportwagen, der bereits im …

Jaguars neue Modellplatte für 2006 aufgewertet

Mit einer deutlich aufgewerteten Modellpalette geht Jaguar in den Modelljahrgang 2006. Der britische Traditionshersteller konzentriert sich bei seinen Baureihen Jaguar XJ, S-TYPE und X-TYPE vorrangig auf die …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste …
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart richtig Sprit
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart …
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star Award 2021
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star …
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo