Seat Exeo ST 2.0 TDI Multitronic: Komfortable Kraft auf der Langstrecke

, 18.02.2011


In seiner aktuellsten Version kombinieren der Seat Exeo und der Exeo ST den dynamischen TDI-Antrieb mit dem komfortablen und effizienten Hightech-Getriebe „Multitronic“. Damit werden die Limousine und das sportliche Kombimodell zum idealen Angebot für Business-Kunden wie auch für anspruchsvolle Familien. Dank der neu konstruierten Rücksitzanlage wurde das Raumangebot für die Passagiere im Fond nun noch großzügiger und komfortabler.


Sportlicher Auftritt mit feiner Eleganz

Das Design des Seat Exeo verbindet einen dynamischen Auftritt mit feiner Eleganz, die bestens zum Premium-Anspruch der Mittelklasse passt. Die unverwechselbare Front mit dem selbstbewussten Kühlergrill im „Arrow“-Design, die schlanken und weit in die Seite gestreckten Doppelscheinwerfer - auch als Bi-Xenon-Leuchten mit Kurvenlicht lieferbar - sowie die neuen LED-Rückleuchten (nur in Verbindung mit Bi-Xenon-Licht und Kurvenlicht) wirken charakterstark. Eine zeitlose Eleganz kennzeichnen die gestreckte und klar gestaltete Seitenlinie von Exeo und Exeo ST.

Souveräne Kraftentfaltung mit Sportgetriebe

Ab sofort ist der 2.0 TDI-Antrieb mit Common-Rail-Einspritzung, 143 PS und einem souveränen Drehmoment von 320 Nm auch in Kombination mit der 7-Stufen-Multitronic lieferbar. Gerade für komfortbewusste wie auch für sportlich-ambitionierte Fahrer stellt diese effiziente Automatik eine Alternative zum Handschaltgetriebe dar.

Die elektronisch gesteuerte Multitronic arbeitet in der Basis mit stufenlos veränderlichen Übersetzungen. Das Getriebe bietet im Stadtverkehr einen mühelosen Antriebskomfort. Sobald der Fahrer jedoch den Wählhebel seitlich verschiebt, verwandelt sich die Multitronic in ein Sportgetriebe mit sieben fest programmierten Gangstufen und einem dynamisch kurzen Übersetzungsniveau. Geschaltet wird dann am Wählhebel oder über Wippen, die hinter dem Lenkrad platziert sind.

Die Höchstgeschwindigkeit des Seat Exeo 2.0 TDI liegt bei 208 km/h (Exeo ST 201 km/h), während die Beschleunigung von 0 auf Tempo 100 in 9,3 Sekunden erfolgt (Exeo ST 9,6 Sekunden). Bei einem Normverbrauch von nur 5,8 Litern je 100 Kilometer und einem CO2-Wert von 153 g/km verbindet diese Version souveräne Dynamik mit hoher Effizienz. Ein Partikelfilter ist selbstverständlich, die Erfüllung der Euro-5-Norm ebenfalls.

Perfekter Begleiter auf langen Strecken

Mit der Antriebskombination aus 2.0 TDI und 7-Stufen-Multitronic sollen der Seat Exeo und der Exeo ST zum idealen Begleiter auf vielen Kilometern avancieren. Mit einer Länge von 4,66 Metern bietet der Exeo reichlich Platz für fünf Passagiere und einen großzügig bemessenen Gepäckraum. Für mehr Reisekomfort auf langen Strecken ist das Platzangebot im Fond des Exeo und des Exeo ST dank der neu konstruierten Rücksitzanlage nun um weitere 44 Millimeter gewachsen, ohne Einschränkung im Sitzkomfort oder Gepäckraum. Verändert wurde dabei auch die Verkleidung der B-Säule, um den Fondpassagieren den Ein- und Ausstieg zu erleichtern.

 

Ein deutliches Plus an Nutzwert liefert die Kombiversion Exeo ST. Mit seinem Gepäckraumvolumen von 442 Litern bis 1.354 Litern, seiner breiten Laderaumöffnung und seiner hohen Variabilität ist der Exeo ST der perfekte Partner für alle Herausforderungen eines mobil-sportlichen Lebensstils, eines erfolgreichen Geschäftsalltags oder eines aktiven Familienlebens.


Ausstattung auf hohem Niveau

Angeboten werden Seat Exeo und Exeo ST mit 2.0 TDI und 7-Stufen-Multitronic in den Versionen „Reference“, „Style“ und „Sport“. Alle Ausstattungslinien sind durch eine großzügige Serienausstattung gekennzeichnet, zu der beispielsweise die Zweizonen-„Climatronic“, das Audiosystem „Adaggio“ mit acht Lautsprechern, einer Geschwindigkeitsregelanlage, einem Bordcomputer oder die Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht (Version „Sport“) gehören.

Zwei neue Designvarianten ergänzen das Angebot an Interieur-Trims und verleihen dem Exeo und dem Exeo ST ein individuelles sowie exklusives Flair: Die klassisch-elegante Lederausstattung „Cognac“ kombiniert Sitzmittelbahnen in einem satten Cognacbraun mit Sitzwangen und Seitenteilen in Schwarz. Die zweite Variante setzt einen modernen, klaren Akzent mit Sitzmittelbahnen in silberfarbenem Alcantara - auch hier begleitet von Seitenbahnen in Schwarz.

Premium-Optionen für Komfort und Business

Weitere optional lieferbare Technologien steigern das Fahrvergnügen zusätzlich: Die speziell für den Exeo entwickelte Bose-Premium-Soundanlage mit 10 Lautsprechern und 190 Watt Leistung gehört dazu und sorgen für einen klaren, gut ausbalancierten und kräftigen Audioklang in jeder Situation.

Weitere Optionen stellen ein DVD-basiertes Navigationssystem, ein Glas-/Schiebe-Hubdach oder die Seitenscheiben in Doppelverglasung für eine Geräuschdämmung auf Oberklasse-Niveau dar. Sehr hilfreich, gerade im Business-Einsatz, ist die 230-Volt-Steckdose, integriert in die Konsole zwischen den Vordersitzen und besonders geeignet für den Betrieb von Laptops oder Smartphones.

Selbstverständlich steht die Sicherheit der Insassen ebenfalls ganz oben. Neben der crashoptimierten Karosseriestruktur zählen beispielsweise sieben Airbags, inklusive Fahrer-Knieairbag, oder das ESP-System mit ABS und elektronischer Bremskraftverteilung zum Serienumfang.

Ein Punkt ist allen Versionen des Exeos gemeinsam: ein überzeugendes Preis/Wert-Verhältnis. So startet der Exeo 2.0 TDI CR Multitronic in der Ausstattungsvariante Reference bei 27.690 Euro, das Kombi-Pendant Exeo ST 2.0 TDI CR Multitronic Reference bei 28.590 Euro.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

18.02.2011

Aha den verkappten alt audi A4 gibts nun auch mit der Multitronic ... ...


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Seat-News

Essen Motor Show: Getunter Seat Ibiza Sport ab 1 EUR

JE Design präsentiert auf der Essen Motor Show 2003 in Zusammenarbeit mit eBay Motors eine einmalige Aktion, bei der ein getunter Seat Ibiza Sport 1.9 TDI bei einem Startgebot von nur 1 EUR an den …

Seat IBE Paris: Das ultrakompakte Sport-Coupé für die Stadt

Seat IBE Paris: Das ultrakompakte Sport-Coupé für die Stadt

Seat fährt konsequent in die elektro-mobile Zukunft: Mit dem weiterentwickelten Concept Car IBE stellen die Spanier auf dem Pariser Automobilsalon (02.10.2010 - 17.10.2010) die konkrete Vision eines …

Extrasportlicher Spanier: Der Seat Leon von JE Design

JE Design bietet für den Seat Leon 1.9 TDI ein pralles Rundumpaket an, das mit einer satten Leistungssteigerung durch ein modifiziertes Motorsteuergerät beginnt. Die Serienleistung des Seat Leons von 130 PS …

Seat Exeo: Neue Top-Performance im Modelljahr 2011

Seat Exeo: Neue Top-Performance im Modelljahr 2011

Mit neuer Stärke wertet Seat seine Mittelklasse-Modelle Exeo und Exeo ST weiter auf. Die beiden neuen Triebwerke, der 1.8 TSI mit 160 PS und der 211 PS starke 2.0 TSI, bieten modernste Technologie mit …

Seat Leon 2011: Neue Leistung im Zeichen höchster Effizienz

Seat Leon 2011: Neue Leistung im Zeichen höchster Effizienz

Mit dem Modelljahr 2011 wird der Seat Leon weiter aufgewertet. So hält der neue, 105 PS starke 1.2 TSI-Motor, der durch einen äußerst geringem Verbrauch und niedrigem CO2-Ausstoß glänzt, Einzug, dank …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo