Senner Mercedes SLS AMG: Das geschärfte Supersportwagen-Charisma

, 29.12.2011


Einen aufsehenerregenden Charakter besitzt zweifellos der Mercedes-Benz SLS AMG. Der 6,2 Liter große V8-Motor des Supersportwagens kommt bereits serienmäßig mit 571 PS und 650 Nm Drehmoment daher. Senner Tuning legte noch einen drauf und sorgte neben einem Power-Plus für weiter verschärfte Fahrdynamik des charaktervollen Flügeltürers.


Allein mittels Kennfeldanpassung, einem Hochleistungs-Luftfilter-Set und durch die sorgfältige Abstimmung des Triebwerkes auf die neue Edelstahl-Abgasanlage mit Klappensteuerung und mit einer zusätzlichen Staudrucküberwachung erzielt Senner ein Plus von 35 PS und 40 Nm Drehmoment, so dass die Leistung des Senner Mercedes SLS AMG auf insgesamt 606 PS und 690 Nm steigt.

Wie sich die neu gewonnene Leistung auf die Performance auswirkt, gab Senner nicht bekannt, sollte sich allerdings beim Zwischenspurt bemerkbar machen. Serienmäßig spurtet der Mercedes SLS AMG in nur 3,8 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und beendet seinen Vortrieb erst bei 317 km/h.

Das Design der Stilikone ließ Senner unberührt, besticht dieses doch bereits ab Werk durch eine zeitlose Eleganz, die insbesondere durch eine markante Front, eine zwei Meter lange Motorhaube und ein flach abfallendes, kraftvolles Heck geprägt ist. Unverkennbar: die Flügeltüren. Lediglich die Außenspiegel ersetzte Senner durch Derivate aus Carbon.


Für den Kontakt zur Straße zeichnen eigens angefertigte Felgen namens „Corniche Vegas“ mit einer Edelstahl-Außenblende und einem diamantgedrehten Felgenstern in Hochglanzschwarz aus dem Hause Aerotechnik verantwortlich. Zum Einsatz kommen die Felgen beim Mercedes SLS AMG in 9 x 20 Zoll mit Reifen im Format 255/30 vorne und in 11 x 20 Zoll mit 285/30er-Gummis hinten.

Ein spezielles KW-Gewindefahrwerk der Variante 3, das durch die getrennt voneinander einstellbare Druck- und Zugstufendämpfung für umfangreiche Fahrwerksanpassungen sorgt und eine noch dynamischere Kurvenfahrt ermöglicht. Auch die gewichtsoptimierten Aluminiumgehäuse des Fahrwerkes tragen zum dynamischen Fahrspaß bei.

Die Umbaukosten belaufen sich auf 19.500 Euro. Benno Senner und seine Mannen waren dabei bemüht, sich auf das Notwendige zu beschränken; denn „noch mehr“ Tuning würde - so die Macher - dem SLS vermutlich eher schaden. Doch wer mehr möchte, kann sich sein ganz individuelles Paket bei Senner zusammenstellen lassen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere MG-News
PP Exclusive Mercedes SL 63 AMG: Der neue Weg in die Extreme.

PP Exclusive Mercedes SL 63 AMG: Der neue Weg in die Extreme

Tief, breit und laut: Unter diesem Motto veredelte PP Exclusive einen Mercedes-Benz SL 63 AMG (R230). So spendiert der Tuner dem 525 PS starken SL im wahrsten Sinne des Wortes fette Felgen, die eine …

Carlsson schärft das expressive, zugleich elegante Design des Mercedes-Benz CLS 63 AMG.

Carlsson CK63 RS: Eleganter Power-Punch für Mercedes …

Der Anblick eines Mercedes-Benz CLS 63 AMG mit einem Performance-Package elektrisiert. Es ist der pure Ausdruck von Kraft in der Form eines viertürigen Coupés. Carlsson legt bei der jüngsten Generation noch …

Gelber Angriff: Mercedes-Benz SLK 55 AMG und Ducati Streetfighter 848 in Streetfighter Yellow.

Mercedes SLK 55 AMG und Ducati Streetfighter 848: …

Gelb besitzt eine starke Signalwirkung und will sofort Aufmerksamkeit erregen. So fallen der neue Mercedes-Benz SLK 55 AMG und die neue Ducati Streetfighter 848 mit einer markanten Lackierung in …

Brabus Mercedes SLS AMG Roadster: Neue Schärfe für den offenen Supersportwagen

Brabus Mercedes SLS AMG Roadster: Neue Schärfe für …

Eine überragende Fahrdynamik in Verbindung mit dem einzigartigen Gefühl des offenen Fahrens verbindet der Mercedes SLS AMG Roadster - erst Recht, wenn Brabus den Supersportwagen auf 611 PS stärkt, das …

Pure Performance effizient optimiert, so zeigt sich der neue Mercedes-Benz ML 63 AMG.

Mercedes ML 63 AMG: Mächtige 557 PS mit Spritsparknopf

Pure Performance effizient optimiert, so zeigt sich der neue Mercedes-Benz ML 63 AMG. Von bis zu 557 PS angetrieben und in der Vergangenheit als Spritschlucker verschrien, sank der Verbrauch im Vergleich zum …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo