Sievers Mercedes SLR GTB: Ein Monster-Geschoss für die Straße

, 24.11.2011


Gigantisch breit, ultraflach und unfassbar laut erscheint der knallorange Mercedes-Benz SLR GTB von Sievers Tuning, der auf Basis der exklusiven Mercedes-Benz SLR McLaren 722 Edition entstand. Es gibt wahrscheinlich nur wenige Fahrzeuge, die so mächtig um die Ecke kommen wie dieses Monster: 814 PS sorgen für eine atemberaubende Top-Speed von über 350 km/h. Seine Weltpremiere feiert der Sievers Mercedes SLR GTB auf der Essen Motor Show (26.11.2011 - 04.12.2011).


Bei einer Begegnung in freier Wildbahn hat man eigentlich keine Alternative, außer sich schnellstmöglich aus der Flugbahn des Sievers Mercedes SLR GTB zu begeben. Das flache Geschoss mit einem SLR-GT-Bodykit befeuert ein V8-Triebwerk mit 5,4 Litern Hubraum. So wird das ehemalige Aushängeschild der Mercedes-McLaren-Kooperation nun von 814 PS angetrieben, die in Verbindung mit einem Drehmoment von über 1200 Nm für atemberaubende Beschleunigungs- und Rundenzeiten sorgen.

Alle Performance-Daten gab Sievers Tuning leider noch nicht bekannt. Doch der deutlich schwächere Serienbruder mit 650 PS und 820 Nm spurtete bereits in nur 3,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und beendete seinen Vortrieb erst bei 337 km/h. Da dürfte der Durchzug des über 350 km/h schnellen Sievers-Vertreters spürbar brachialer ausfallen und die Spurtzeit noch toppen.

Wenn man das Äußere des Sievers Mercedes SLR GTB mit dem des Rennwagens Mercedes SLR 722 GT vergleicht, dürfte ein Laie kaum Unterschiede erkennen. Einem geschulten Blick dagegen fällt auf, dass die Qualität der verbauten Teile sowie die Spaltmaße und die Verarbeitung noch besser als die des originalen Rennwagens sind.

An der Karosserie veränderte Sievers nahezu jedes Detail, so dass man das Basisfahrzeug kaum noch zu erkennen vermag. Angriffslustig und tief heruntergezogen zeigen sich die Frontschürze und der Splitter, während markante Seitenschweller und ein großer Heckdiffusor den imposanten Auftritt abrunden. Ein mächtiger Heckflügel sorgt für den notwendigen Anpressdruck auf der Hinterachse.

Selbstredend, dass der imposante Bodykit zur Gewichtsreduzierung aus Carbon besteht und ebenfalls die Kotflügel, die Motorhaube und den Heckdeckel umfasst. Nicht einmal die Seitenscheiben sind noch original und wurden durch leichtere Makrolon-Scheiben ersetzt. Diese Maßnahmen führen zu einem Gesamtgewicht von nur 1.520 Kilogramm, woraus sich beim Sievers Mercedes SLR GTB ein beeindruckendes Leistungsgewicht von nur 1,87 kg/PS ergibt.


Um das Leistungsgewicht besser zu veranschaulichen: Der 1200 PS starke Bugatti Veyron 16.4 Super Sport, mit offiziell gemessenen 431 km/h das aktuell schnellste Auto der Welt, wiegt 1.838 Kilogramm und besitzt ein Leistungsgewicht von 1,53 kg/PS. Der Veyron Super Sport benötigt nur 2,5 Sekunden für den Sprint von 0 auf Tempo 100.

Für den geeigneten Bodenkontakt, sprich ausreichend Haftung bei jeglichen Straßenbedingungen, montierten die Macher beim Sievers SLR GTB an der Vorderachse 11 x 19 Zoll große OZ-Felgen mit "Pirelli Trofeo"-Reifen im Format 295/30 und hinten Pendants in 12 x 19 Zoll mit Gummis der Dimension 325/30. Für die optimale Straßenlage spedierte die kleine schwäbische Tuning-Schmiede dem Geschoss ein neues KW-Gewindefahrwerk.

Aus technischer Sicht wurden im Sievers Mercedes SLR GTB nur Originalteile verwendet, die auch in den echten GT-Fahrzeugen zu finden sind, ergo ein voll einsatzfähiges Rennfahrzeug mit einem großen Pluspunkt gegenüber den „richtigen“ Rennwagen: der Sievers Mercedes SLR GTB besitzt eine Straßenzulassung! Unglaublich aber wahr, mit diesem orangenen Biest kann man auf den Autobahnen Ferrari Enzos oder Porsche Carrera GTs jagen. Damit der SLR GTB dabei sicher und rechtzeitig wieder zum Stehen kommt, installierte Sievers eine Brembo-Rennbremsanlage.

Im Innenraum regiert dagegen ein wenig Luxus. So nehmen Fahrer und Beifahrer in „Recaro Pole Position“-Sitzen mit einer Carbon-Sitzschale und einem Alcantara-Bezug Platz. Auch auf Dinge wie Klimaanlage oder Radio brauchen die Insassen nicht zu verzichten. Ob ein Radio in diesem Auto allerdings notwendig ist, bleibt zu bezweifeln.

Wer jetzt Lust bekommen hat, den Sievers Mercedes SLR GTB sein Eigen zu nennen, sollte über genug Kapital verfügen. Zu Preisen ab 1.190.000 Euro, inklusive Mehrwertsteuer, kann man sich bei Sievers Tuning seinen ganz eigenen SLR GTB bauen lassen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Pure Performance effizient optimiert, so zeigt sich der neue Mercedes-Benz ML 63 AMG.

Mercedes ML 63 AMG: Mächtige 557 PS mit Spritsparknopf

Pure Performance effizient optimiert, so zeigt sich der neue Mercedes-Benz ML 63 AMG. Von bis zu 557 PS angetrieben und in der Vergangenheit als Spritschlucker verschrien, sank der Verbrauch im Vergleich zum …

Brabus 800 CL Coupé auf Basis der Mercedes CL-Klasse: Mit 800 PS an die Weltspitze

Brabus 800 CL Coupé: Mit 800 PS an die Weltspitze

800 PS und 350 km/h Top-Speed: Das neue Brabus 800 Coupé ist, so die Macher, das schnellste und leistungsstärkste viersitzige Luxus-Coupé der Welt. Der Zweitürer auf Basis des Mercedes-Benz CL 600 besticht …

Kicherer Mercedes C 63 AMG T Supersport: Der absolute Kraft-Kombi

Kicherer Mercedes C 63 AMG T Supersport: Der …

Den Traum vieler Familienväter vereint der neue Kicher Mercedes C 63 AMG T Supersport, der die Power und den Sound eines Sportwagens mit dem praktischen Nutzen eines klassischen Kombis kombiniert. Während …

Brabus Rocket 800 - Die Mercedes CLS-Klasse mit 800 PS.

Brabus Rocket 800: Wird er die schnellste Limousine …

Brabus holt beim Kampf mit G-Power um die schnellste straßenzugelassene Limousine der Welt zum Gegenschlag aus. Der neue Brabus Rocket 800 auf Basis der neuen Mercedes CLS-Generation wird von einem 800 PS …

Wheelsandmore schuf aus dem Mercedes-Benz SLR McLaren die neue Edition 707.

Wheelsandmore Mercedes SLR McLaren 707 Edition: …

Der Mercedes-Benz SLR McLaren ist ein moderner Klassiker, wenn auch technisch mittlerweile antiquiert. Aus diesem und auch optischen Gründen nahm Edel-Tuner Wheelsandmore den Supersportwagen unter seine …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo