Skoda Fabia Combi Cool Edition: Starke Extras zum coolen Preis

, 21.12.2015


Jetzt gibt es feine Extras mit Preisvorteil: Der Skoda Fabia Combi weiß als einer der wenigen Kombis unter den Kleinwagen mit viel Platz zu überzeugen. Jetzt legen die Tschechen mit dem Skoda Fabia Combi Cool Edition nach, der sich durch ein feines Plus an Serienausstattung auszeichnet - und das mit einem deutlichen Preisvorteil von bis zu 1.340 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Die Sonderedition ist bereits ab 13.940 Euro erhältlich. Doch es geht noch mehr: Der Skoda Fabia Combi Cool Edition wird in der extrovertierten „Red & Grey“-Variante zu einem echten Hingucker.


Skoda Fabia Combi Cool Edition: Das sind die Extras mit Preisvorteil

Der Skoda Fabia Combi Cool Edition basiert auf der beliebten Ausstattungslinie „Active“. Beim umfangreich ausgestatteten Sondermodell kommen Käufer darüber hinaus in den Genuss einer serienmäßigen Klimaanlage und der Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung. Nicht minder cool ist das Musiksystem „Swing“, das sich per SD-Speicherkartenslot, USB-Anschluss und Line-in-Audioanschluss mit den unterschiedlichsten Medien und Mobilgeräten koppeln lässt und Musikdateien im MP3- und WMA-Format abspielt.

Infos zum FM-Radio mit RDS-Funktion sowie verschiedene Fahrzeuginformationen zeigt das System auf dem 5 Zoll beziehungsweise 12,7 Zentimeter großen TFT-Display an. Der ebenfalls serienmäßige digitale Radioempfang DAB+ erweitert Vielfalt und Qualität des Radiohörens. Ein Surround-Soundsystem für digitale Audio-Quellen steigert zudem das Klangerlebnis.

Bei kompakten Außenmaßen bietet der Skoda Fabia Combi jede Menge Platz für die Insassen und ihr Gepäck. Mit 530 Litern Fassungsvermögen ist der Kofferraum der größte des Segmentes. Bei umgeklappter Rücksitzbank erhöht sich das Ladevolumen auf 1.395 Liter. Bis zu 1,55 Meter lange Gegenstände passen in den Skoda Fabia Combi.

Skoda Fabia Combi Cool Edition Red & Grey: Für ein starkes Styling

Ausgesprochen bunt treibt es der Skoda Fabia Combi Cool Edition in der extrovertierten „Red & Grey“-Variante. Bereits auf den ersten Blick fällt die rot-graue Folienbeklebung auf, die sich von der Frontschürze über die Motorhaube und das Dach bis unter das Heckfenster zieht. Einen ebensolchen Blickfang stellen die 16 Zoll großen Leichtmetallfelgen im Design „Beam“ dar‘, die entweder in Rot oder Schwarz lackiert sind. In der jeweils selben Farbe glänzen die Außenspiegelkappen. Zudem gehören hinten Parksensoren und eine schwarze Dachreling zum Ausstattungspaket.


Damit das „Red & Grey“-Styling angemessen zur Geltung kommt, offeriert Skoda dieses Paket ausschließlich in Verbindung mit den Außenfarben „Laser-Weiß“, „Moon-Weiß Perleffekt“ und „Black-Magic Perleffekt“. Der ab 15.245 Euro erhältliche Skoda Fabia Combi Cool Edition Red & Grey bietet, so die Macher, ebenfalls einen Preisvorteil von bis zu 1.340 Euro gegenüber dem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.

Sparsam: Diese Motoren treiben den Skoda Fabia Combi Cool Edition an

Der Skoda Fabia Combi Cool Edition ist mit zwei Benzinmotoren und einem Turbodiesel erhältlich, die jeweils mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe kombiniert sind. Alle Motoren verfügen über eine Start-Stopp-Automatik sowie Bremsenergierückgewinnung und erfüllen die EU6-Abgasnorm.

Als Einstiegsversion gibt es den 172 km/h flotten Dreizylinder-Benziner 1.0 MPI mit 75 PS, der ab 13.940 Euro in der Preisliste steht und im Durchschnitt nur 4,7 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern verbraucht (CO2-Ausstoß 107 g/km). Der Turbo-Vierzylinder 1.2 TSI mit 90 PS ist ab 15.190 Euro erhältlich, 185 km/h schnell und begnügt sich mit nur 4,6 Litern Benzin pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 105 g/km entspricht.

Als Spritsparer fungiert das 90 PS starke Diesel-Triebwerk 1.4 TDI, mit dem sich der Skoda Fabia Combi Cool Edition ab 17.390 Euro bestellen lässt. 184 km/h Spitze und ein Durchschnittsverbrauch von nur 3,4 Litern Diesel auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß 89 g/km) stellen die Eckdaten dar.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Skoda-News
Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4

Skoda Octavia RS 4x4: Jetzt mit Allrad - und dazu …

Das gab es noch nie: Erstmals kommt der Skoda Octavia RS mit Allradantrieb auf den Markt. Den Antrieb auf alle vier Räder gibt es allerdings nur für den Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4. Doch der Turbo-Diesel …

Skoda Superb SportLine: Endlich! Das verschärfte Sport-Feeling

Skoda Superb SportLine: Endlich! Das verschärfte …

Es ist noch nicht der neue Skoda Superb RS. Aber der Skoda Superb SportLine setzt mit einem noch heißeren Auftritt und einer umfangreichen, sportlichen Ausstattung bereits ein Ausrufezeichen. Seine …

Skoda Superb GreenLine: Jetzt so sparsam wie nie

Skoda Superb GreenLine: Jetzt so sparsam wie nie

Der neue Skoda Superb zieht die Autoenthusiasten mit seinem scharfen Design und dem hohen Qualitätsniveau in seinen Bann - und jetzt wird der Superb dazu sparsam wie nie. Als Limousine und als Kombi …

Skoda Rapid Spaceback ScoutLine

Skoda Rapid Spaceback ScoutLine: Cooler Look mit …

Kernig im Look und ein unverwechselbarer Charakter: Der neue Skoda Rapid Spaceback ScoutLine setzt den jungen Kompakten mit einem coolen Offroad-Stil richtig in Szene. Der Abenteuer-Look findet im …

Skoda Octavia Combi Solution

Skoda Octavia Combi Solution: Die perfekte Lösung …

Familien aufgepasst: Mit dem neuen Skoda Octavia Combi Solution gibt es einen umfangreich ausgestatteten und geräumigen Kombi zu einem besonders attraktiven Preis. Erhältlich ist das neue Sondermodell …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo