Skoda Octavia RS 4x4: Jetzt mit Allrad - und dazu deutlich schneller

, 28.09.2015


Das gab es noch nie: Erstmals kommt der Skoda Octavia RS mit Allradantrieb auf den Markt. Den Antrieb auf alle vier Räder gibt es allerdings nur für den Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4. Doch der Turbo-Diesel wird damit so schnell wie nie und hat sogar dem VW Golf GTD etwas voraus. Bestellbar sein wird der neue Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4 ab Mitte Oktober 2015 als Limousine und Combi. Die Preise stehen noch nicht fest.


Mit Allradantrieb stellt der Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4 das perfekte Auto für Alltag und Freizeit dar und erweist sich als echter Allrounder in nahezu jeder Fahrsituation. Für den Vortrieb sorgen 184 PS und ein maximales Drehmoment von 380 Nm, das zwischen 1.750 und 3.250 U/min anliegt.

Mit der Kombination aus automatischem Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und Allradantrieb beschleunigt der Skoda Octavia RS 2.0 TDI in 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 228 km/h. Den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch gibt Skoda mit 4,9 Litern Diesel auf 100 Kilometern an, was einem CO2-Ausstoß von 129 g/km entspricht.

Zum Vergleich: Der frontangetriebene Skoda Octavia RS 2.0 TDI Mit DSG benötigt 8,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist damit deutliche 0,6 Sekunden langsamer. Der Fronttriebler erzielt allerdings eine Spitze von 230 km/h.


Sogar dem VW Golf GTD hat der Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4 etwas voraus. Die Leistung beider Kompaktsportler ist identisch. Aber den Vertreter von Volkswagen gibt es nicht mit Allradantrieb. Allerdings darf der VW Golf GTD mit DSG in 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h spurten, beendet aber ebenso bei 228 km/h seinen Vortrieb.

Der Allradantrieb des Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4, bei dem die Kraftverteilung auf die vier Räder stets situationsabhängig erfolgt, führt zu hervorragenden Fahreigenschaften und einem noch besseren Traktionsverhalten selbst auf schwierigem Terrain. Sogar bei schnellem Anfahren oder Beschleunigen sollen die Räder nicht durchdrehen. Neben dem Plus an Fahrdynamik sorgt der Allradantrieb für mehr aktive Sicherheit.

Der Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4 überzeugt darüber hinaus mit allen guten Tugenden des frontangetriebenen Skoda Octavia RS. Als technische Highlights erweisen sich das Sportfahrwerk mit Mehrlenkerachse und die elektronische Differenzialsperre XDS+ für ein dynamisches Kurvenverhalten, die Progressivlenkung zur Reduzierung der Lenkradumdrehungen und für ein präziseres Fahren im Mittelbereich der Lenkung sowie zahlreiche Assistenzsysteme für höchste Sicherheit und besten Komfort.

Den kraftvollen Auftritt des Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4 unterstreichen sportliche Designelemente, markante Aluräder, ein kerniger Extra-Sound für das Plus an Rennsport-Feeling und ein sportlich gestylter Innenraum.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Skoda-News
Skoda Superb SportLine: Endlich! Das verschärfte Sport-Feeling

Skoda Superb SportLine: Endlich! Das verschärfte …

Es ist noch nicht der neue Skoda Superb RS. Aber der Skoda Superb SportLine setzt mit einem noch heißeren Auftritt und einer umfangreichen, sportlichen Ausstattung bereits ein Ausrufezeichen. Seine …

Skoda Superb GreenLine: Jetzt so sparsam wie nie

Skoda Superb GreenLine: Jetzt so sparsam wie nie

Der neue Skoda Superb zieht die Autoenthusiasten mit seinem scharfen Design und dem hohen Qualitätsniveau in seinen Bann - und jetzt wird der Superb dazu sparsam wie nie. Als Limousine und als Kombi …

Skoda Rapid Spaceback ScoutLine

Skoda Rapid Spaceback ScoutLine: Cooler Look mit …

Kernig im Look und ein unverwechselbarer Charakter: Der neue Skoda Rapid Spaceback ScoutLine setzt den jungen Kompakten mit einem coolen Offroad-Stil richtig in Szene. Der Abenteuer-Look findet im …

Skoda Octavia Combi Solution

Skoda Octavia Combi Solution: Die perfekte Lösung …

Familien aufgepasst: Mit dem neuen Skoda Octavia Combi Solution gibt es einen umfangreich ausgestatteten und geräumigen Kombi zu einem besonders attraktiven Preis. Erhältlich ist das neue Sondermodell …

Skoda Octavia 2015

Skoda Octavia 2015: Drei neue Motoren und mehr Ausstattung

Viel Platz und wenig Verbrauch: Ab sofort ergänzen drei neue Triebwerke die Motorenpalette des Skoda Octavias. Darüber hinaus punktet die Octavia-Baureihe mit der neuesten Generation an …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Ständig Stau: Die größten Horror-Strecken in Deutschland
Ständig Stau: Die größten Horror-Strecken in …
Porsche Cayenne Turbo 2018 Test: Vom 911er abgekupfert
Porsche Cayenne Turbo 2018 Test: Vom 911er …
Honda Jazz Dynamic Test: Der praktischste Mini-Sportler
Honda Jazz Dynamic Test: Der praktischste …
Toyota Yaris GRMN Test: Der neue Polo GTI-Schreck
Toyota Yaris GRMN Test: Der neue Polo GTI-Schreck
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo