Skoda Fabia Combi Monte Carlo: Race-Spirit für den Kleinwagen-Kombi

, 10.08.2013


Einen Sieg nach dem anderen holt der Skoda Fabia S2000 bei den weltweiten Rallyes. 2012 gewann Skoda beispielsweise die europäische Rallye-Meisterschaft (ERC) und auch aktuell führt ein Skoda-Pilot die Gesamtwertung an. Als Hommage an die zahlreichen internationalen Erfolge im Motorsport, bringt Skoda jetzt den Fabia Combi Monte Carlo als sportliches Sondermodell auf den Markt, um an seine Kunden ein wenig Race-Spirit weiterzugeben. Der Name „Monte Carlo“ erinnert dabei an die „Mutter“ aller Rallyes.


Als Limousine erfreut sich der Fabia Monte Carlo seit 2011 großer Beliebtheit. Jetzt bietet die tschechische Traditionsmarke das umfangreich ausgestattete Sondermodell in der besonders praktischen Combi-Version an, die mit sportlichen Designelementen und einem Sportfahrwerk ab 16.880 Euro erhältlich ist und einen Preisvorteil von 1.480 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell bietet.

Bereits optisch zieht der Skoda Fabia Combi Monte Carlo die Blicke durch spezielle Designelemente auf sich: Felgen, Spoiler, Schweller, Kotflügelverkleidungen und Heckdiffusor sind ebenso wie die Außenspiegel und die Dachreling schwarz lackiert. Ein schwarzer Kühlergrill und die schwarz eingefassten Frontscheinwerfer gehören ebenfalls zur Serienausstattung. Den sportlichen Look unterstreicht darüber hinaus ein Dachkantenspoiler.

Serienmäßig rollt der Skoda Fabia Combi Monte Carlo auf stylischen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design „Comet Anthrazit“. Das ab Werk vorhandene Sportfahrwerk senkt den Schwerpunkt des Kleinwagen-Kombis um rund 15 Millimeter ab und sorgt in Verbindung mit der sportlichen Dämpferabstimmung für ein noch agileres Fahrverhalten.

Basierend auf der Ausstattungslinie „Ambition“, umfasst die Serienausstattung darüber hinaus unter anderem eine Geschwindigkeitsregelanlage, ein Dreispeichen-Lederlenkrad, die Klimaanlage „Climatronic“ und das Musiksystem „Swing“. Eine Pedalerie aus Edelstahl und flotte Sportsitze betonen den dynamischen Charakter zusätzlich. Elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, Nebelscheinwerfer, elektrische Fensterheber vorn sowie eine Zentralverriegelung runden die umfangreiche Ausstattung ab.

Drei Benziner und drei Dieselmotorisierungen bietet Skoda für den Fabia Combi Monte Carlo an: Den Einstieg bietet ein kleines 1.2-Liter-Aggregat mit 70 PS, das den Tschechen auf 164 km/h Spitze beschleunigt. Ob dies für ein Rallye-Vergnügen reicht? Da klingen der 1.2 TSI als Top-Benziner mit 105 PS und 193 km/h Spitze sowie der 1.6 TDI als stärkster Diesel-Vertreter mit ebenfalls 105 PS und einer Vmax von 190 km/h doch gleich viel besser. Letzterer punktet ferner mit einem durchschnittlichen Verbrauch von nur 4,2 Litern pro 100 Kilometer.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Skoda-News
Der Spritspar-Weltmeister Gerhard Plattner holte mit dem Skoda Citigo CNG einen neuen Rekord.

Skoda Citigo CNG: Gerhard Plattner holt neuen …

Der Spritspar-Weltmeister Gerhard Plattner hat es erneut getan und holte mit dem Skoda Citigo CNG einen neuen Rekord. Nach fünf Tagen und 2.619 Kilometern erreichte Plattner am 2. August 2013 in Stockholm …

Skoda Rapid Spaceback

Skoda Rapid Spaceback: Richtig cool - Größe zum …

Mit möglichst viel Auto zum bezahlbaren Preis kam der Skoda Rapid im Herbst 2012 als Limousine auf den Markt. Jetzt wagt Skoda den Angriff auf die Konzernbrüder: Der neue Skoda Rapid Spaceback ist ein …

Der Skoda Roomster Noire fährt in einem besonders sportlichen Look vor.

Skoda Roomster Noire: Sport-Look mit dickem Preisvorteil

Ein enormes Ladevolumen von bis zu 1.780 Litern und höchste Funktionalität zeichneten bislang den Skoda Roomster aus. Das bleibt, aber jetzt wird der Minivan bei der Spritztour mit Freunden oder beim …

Skoda Octavia RS 2013

Skoda Octavia RS 2013: Stärker, schneller und so …

Skoda sorgt mit dem neuen Octavia RS für Feuer in der Hütte: Nie zuvor war ein Octavia RS ab Werk stärker, schneller und zugleich effizienter, um für eine neue Form der Sportlichkeit zu sorgen. Dazu kommen …

Skoda Octavia Combi 4x4 (2013)

Skoda Octavia Combi 4x4 2013: Mit der Kraft auf allen Vieren

Er gilt als Raumriese in der Kompaktklasse: der neue Skoda Octavia Combi. Jetzt folgt die nächste Stufe des Modellfeuerwerkes mit dem Skoda Octavia Combi 4x4, der die hervorragenden Fahr- und …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo