Sport-Wheels Audi R8 V10 Spyder: Widerstand zwecklos

, 30.01.2011


Kraftvoll, muskulös und für den offenen Fahrspaß unter freiem Himmel geschärft: der Sport-Wheels Audi R8 Spyder kann nicht nur auf die Power von satten 600 PS zurückgreifen, sondern besitzt darüber hinaus diverse Komponenten aus hochfestem wie ultraleichtem Carbon aus Gründen der Gewichtsersparnis. Weitere, die Dynamik erhöhende Modifikationen steigern die Leidenschaft mit dem offenen Supersportwagen zu einer echten Orgie.


Die neue Frontschürze mit dem Grill, den Rippen und den Kühlschächten aus Carbon wirkt aggressiver. Dazu kommen Carbon-Bremskühlschächte und ein Frontspoiler aus Kohlefaser, der die Aerodynamik weiter verbessert. Am entgegengesetzten Ende des Audi R8 Spyders verbauten die Macher eine Heckschürze mit einem Grill aus dem Hightech-Werkstoff. Der Carbon-Heckdiffusor und der Heckflügel erhöhen den Anpressdruck bei den hohen Geschwindigkeiten, die der Audi R8 V10 Spyder erreicht.

Bereits serienmäßig spurtet der Audi R8 Spyder 5.2 FSI quattro mit 525 PS in 4,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und beendet seinen Vortrieb erst bei 313 km/h. Bei Sport-Wheels ermöglichen eine Software-Optimierung und klangvolle Eisenmann-Endschalldämpfer mit Klappensteuerung und Mittelrohraustritt muntere 600 PS, während 580 Nm auf die Kurbelwelle einwirken. Die neuen Performance-Daten gibt Sport-Wheels leider nicht an, aber das berauschende Frischluftvergnügen dürfte damit spürbar gesteigert werden.

Wie der Unternehmensname „Sport-Wheels“ bereits vermuten lässt, stellen bei der heißen Fahrt die schwarz-roten EtaBeta-Felgen des Typs „Jofiel X“ den Kontakt zum Asphalt her. Die Räder bestechen neben dem 5-Speichen-Design durch das Finish in Schwarzmatt und kontrastierende Edelstahl-Inlays sowie einen roten Akzentring. An der Vorderachse gelangen die Räder in 9 x 20 Zoll mit Pneus im Format 235/30 zum Einsatz und hinten in 11 x 21 Zoll mit 295/25er-Schlappen.

Um die Verbindung zwischen Fahrzeug und Asphalt ohne Einschränkungen im Fahrkomfort weiter zu optimieren, kommt ein KW-Gewindefahrwerk der Variante 3 ins Spiel, die durch eine getrennt voneinander einstellbare Druck- und Zugstufendämpfung umfangreiche Fahrwerksanpassungen ermöglicht.

Den gewaltigen Vorwärtsdrang zügelt eine MOV´IT-CER-Keramik-Sportbremsanlage mit 396 x 40 Millimeter großen Sportbremsscheiben vorne und 380 x 32 Millimeter hinten. An der Vorderachse kommen 6-Kolben-Festsättel zum Einsatz und hinten Pendants mit vier Kolben.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

30.01.2011

Das mittige Endrohr geht mal gar nicht. Das sieht nur beim Murcielago gut aus ... Und die Frittentheke runter!

30.01.2011

Find die Optik insgesamt mal sehr geil! Felgen stehen ihm, die Auspuffanlage passt in das Gesamtbild und sogar der Spoiler fällt nicht unangenehm auf.

30.01.2011

Ich bin ein Fan vom R8 Spyder, besonders in Braun Aber diese "Veredlung" geht mal gar nicht, angefangen bei der Front bis hin zum Spoiler und dem Murcielago-Endrohr.

30.01.2011

Ich finde den R8 Spyder ja eigentlich nicht so sonderlich ansehnlich, aber selbst der hat so ein Krams nicht verdient. Da sieht nun wirklich gar nichts mehr gut aus.^^


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Der Audi Q7 besitzt einen eigenen Charakter, dessen alten Ego MR Car Design weiter schärfen möchte.

Audi Q7 von MR Car Design: Wie ein Dickschiff auf …

Robust, aber auch sportlich, riesig im Auftritt und zugleich stark im Antrieb: Der Audi Q7 besitzt einen eigenen Charakter, dessen alten Ego MR Car Design weiter schärfen möchte. So verpasst der Tuner dem …

Kraftvoll steht der Mini-Audi von Senner auf der Straße.

Senner Audi A1: Der Kleine wird zum Starken

Vor nicht allzu langer Zeit fand der Audi A1 1.4 TFSI mit 122 PS und 200 Nm Drehmoment seinen Weg zu den Händlern. Doch mittlerweile gibt es eine 185 PS starke Performance-Version. Um dem kleineren Mini-Audi …

Audi arbeitet mit Hochdruck an Elektronik-Systemen für die automobile Welt von morgen.

Audi: Die digitale Revolution im Automobil

Audi arbeitet mit Hochdruck an Elektronik-Systemen für die automobile Welt von morgen: Auf der Consumer Electronics Show (CES), die vom 6. bis 9. Januar 2011 in Las Vegas/USA stattfindet, zündet die Marke …

Ein brutaler Kraftprotz mit jeder Menge Power ist der Audi Q7 V12 TDI.

Anderson Audi Q7 V12 TDI: Brachialste Power absolut …

Ein brutaler Kraftprotz mit jeder Menge Power ist der Audi Q7 V12 TDI bereits serienmäßig. Dank Anderson wird der große SUV nun sogar familientauglich und geizt dabei nicht mit optischen wie akustischen …

Starker Kompressor für den neuen Audi A8

Abt hat für den neuen Audi A8 mit V8-Motor und 4,2 Litern Hubraum ein Kompressor-Kit mit modifiziertem Ansaugtakt, Kraftstoff- und Einspritzanlage, kennfeldgesteuertem und wassergekühltem Ladeluftkühler …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo