Sportec SP680: Der Porsche 997 Turbo als Gepard im Wolfspelz

, 05.05.2008

Sportec räubert mit dem neuen SP680 im Revier der Supersportwagen. Dem sportlichen Understatement von Sportec verpflichtet, wird aus dem Porsche 997 Turbo ein echter Gepard im Wolfspelz - dafür sorgen satte 680 PS und gigantische 820 Nm Drehmoment, die bereits bei 3.200 Touren zur Verfügung stehen. Derart gerüstet, erledigt der Sportec SP680 den Standardsprint von 0 auf 100 km/h in nur 3,1 Sekunden. Von 0 auf 200 km/h katapultiert der SP680 seine Insassen in atemberaubenden 9,8 Sekunden. Erst bei 348 km/h bereitet der Drehzahlbegrenzer dem Geschwindigkeitsrausch ein Ende.


Die Zutaten für diesen exklusiven Schweizer Präzisions-Hochleistungsmotor stellen unter anderem zwei Spezial-Turbolader, Titanpleuel, Sportnockenwellen, ein geändertes Benzinsystem, große Ladeluftkühler sowie eine neue Sportabgasanlage mit Soundklappensystem und Hochleistungskatalysatoren dar. Modifikationen der Sauganlage sowie ein Spezialfilter mit optimiertem Durchsatz tragen dem erhöhten Ansaugluftbedarf ebenfalls Rechnung. Damit die geballte Kraft auch an den Rädern ankommt, spendiert Sportec dem Fahrzeug zusätzlich eine Sportkupplung.

Äußerlich lassen nur die kraftvollen Sportec SPR-Forged-Räder in 20 Zoll sowie das komplett neue Aerodynamik-Paket, welches getreu dem Sportec-Motto „Mehr Sein als Schein“ entstanden ist, erahnen, dass es der Betrachter nicht mit einem Serienfahrzeug aus Zuffenhausen zu tun hat. Ein aerodynamisch optimierter Frontspoiler, dezente Seitenschweller sowie ein größerer Heckflügel im GT-Style - optional in Sichtcarbon - runden den SP680 technisch und optisch ab.


Wem das alles noch nicht genug ist, besitzt die Möglichkeit, die Außenspiegel sowie die Lufteinlässe in mattem Sichtcarbon zu fassen. Sportlichkeit signalisieren ebenfalls das Alu-Pedalset, die Alu-Fußstütze und Schalensitze. Alle, die es noch ein wenig härter mögen, können die Karosserie mit einem Tieferlegungssatz dem Asphalt um 20 Millimeter näher bringen.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

05.05.2008

680PS aus einem 6 Zylinder Boxermotor... Schön schön. Knappe 350 Spitze können sich auch durchaus sehen lassen. Und das Design ja sowieso. Porsche halt.

06.05.2008

Wunderschön und schööön kräftig!!

07.05.2008

Sehr schönes Auto. Mich würde trozdem mal interessieren wie zuverlässig so ein aufgeblasener Boxermotor ist bzw. gemacht werden kann.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Porsche Cayenne Turbo S: Der Neue mit der Kraft von 550 Pferden

Porsche Cayenne Turbo S: Der Neue mit der Kraft von …

Porsche erweitert seine SUV-Baureihe um das Spitzenmodell Cayenne Turbo S und wählt zur Weltpremiere die Auto China 2008 in Peking (22.04.2008 - 28.04.2008). Dieser stärkste Cayenne überhaupt wird von einem …

Sportec SP600 Cabrio: Porsche Turbo atemberaubend offen

Sportec SP600 Cabrio: Porsche Turbo atemberaubend offen

Der Porsche 911 Turbo stellt einen echten Mythos dar. Im Cabrio unter freiem Himmel genossen: eine echte Offenbarung für jeden Kenner und jeden Liebhaber automobiler Perfektion. Porsche-Tuner Sportec ging …

Porsche Cayenne S Transsyberia: Für Marathon-Rallyes optimiert

Porsche Cayenne S Transsyberia: Für Marathon-Rallyes …

Porsche wird auch in diesem Jahr bei der Transsyberia Rallye an den Start gehen. Bereits bei seinem Wettbewerbsdebüt im Jahre 2007 bewies der Porsche Cayenne S Transsyberia auf dem Weg von Moskau bis in die …

TechArt GTstreet Cabrio: Porsche Turbo in kompromissloser Dynamik

TechArt GTstreet Cabrio: Porsche Turbo in …

Wie auch beim Coupé, kommt beim TechArt GTstreet Cabrio das leistungsgesteigerte 3,6 Liter große Boxer-Biturbo-Triebwerk mit satten 630 PS bei 6.800 U/min zum Einsatz. Gleichzeitig auf atemberaubende 820 Nm …

9ff Porsche Cayman CT-78: 780 PS mit der Kraft der Natur

9ff Porsche Cayman CT-78: 780 PS mit der Kraft der Natur

Was kommt dabei heraus, wenn man die Ingenieurskunst von Porsche-Tuner 9ff mit der Kraft der Natur kreuzt? Der 9ff CT-78, ein echter Bioethanol-Renner. Die Basis: Ein Porsche Cayman mit einem …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo