TechArt Porsche 911 Turbo S (991): Neue Betonung der Leistungsfähigkeit

, 28.11.2013


Breiter, flacher und länger als seine Vorgänger. Dazu ein 560 PS starker Reihensechszylinder-Boxer mit doppelter Aufladung. Der neue Porsche 911 Turbo S weiß mit zündenden Ideen das innere Feuer zu entfachen. Für die echte Charakterschärfe sorgt jetzt TechArt mit einem neuen Aerodynamik-Kit, neuen Komponenten zur Steigerung der Fahrdynamik und einem veredelten Innenraum, um die Leistungsfähigkeit des Kurvenstars noch stärker zu betonen.


Der Aerodynamik-Kit von TechArt schärft nicht nur den Look des Porsche 911 Turbo, sondern ermöglicht darüber hinaus eine optimale Anströmung des Gesamtfahrzeuges. Den TechArt-Frontspoiler konzipierte der Tuner so, dass er die aktive Aerodynamik am Bugteil des Fahrzeuges integriert und dabei in ihrer Funktionsfähigkeit unterstützt. Der adaptive Serienspoiler an der Front fährt bis zu einer Geschwindigkeit von 120 Km/h manuell per Knopfdruck aus und ab einer Geschwindigkeit von 120 km/h automatisch. Verringert der Fahrer die Geschwindigkeit auf 80 km/h fährt der Serienspoiler erneut automatisch ein.

Die in beide Frontlufteinlässe integrierten Aero Wings erzeugen darüber hinaus eine dynamische Schachtkontur und formen gemeinsam mit dem neuen Luftauslass an der Frontverkleidung das markante TechArt-Gesicht. Scheinwerferblenden setzen weitere optische Akzente.

Strömungsoptimierte Seitenschweller von TechArt lassen das Fahrzeug gedrungener wirken und führen die Formensprache über die Fahrzeugflanke nach hinten. Für das Plus an Fahrdynamik und -stabilität in jeweils unterschiedlichen Fahrzuständen sorgt der TechArt-Heckspoiler. Ein neuer Dachspoiler nimmt ferner die typische Dachlinienform der Porsche 911 Coupés auf und bildet zusammen mit dem Heckspoiler eine funktionale Einheit. Der Diffusoraufsatz von TechArt, eingerahmt von zweiflutigen ovalen Sportendrohren aus Edelstahl, schließt das Aerodynamikpaket markant ab.


Der Tuner unterstreicht die Potenz des Porsche Turbo S durch das neue „TechArt Formula IV“-Leichtmetallrad in 21 Zoll im 5-Doppelspeichen-Design und ist neben der Standardlackierung in einer Bicolor-Ausführung erhältlich. Für ein noch agileres Fahrverhalten der Porsche 911 Turbo-Modelle entwickelt TechArt darüber hinaus ein neues Leichtmetallrad mit Zentralverschluss in 20 Zoll.

Ein Sportfedernsatz lässt die Karosserie der Porsche 911 Turbos künftig noch näher an den Asphalt rücken. TechArt arbeitet außerdem extra für den Porsche 911 Turbo an einem Noselift-System, das bereits für die Porsche 911 Carrera und Carrera 4 Modelle zur Verfügung steht. Das System hebt per Tastendruck das Fahrzeug an der Vorderachse an, um unangenehme Berührungen an hohen Bordsteinkanten oder steilen Auffahrten zu vermeiden.

Wem die 520 PS des neuen Porsche 911 Turbo oder die 560 PS des Porsche Turbo S nicht reichen: TechArt entwickelt schon Leistungssteigerungen. Der neue 911 Turbo S spurtet bereits serienmäßig nach Aktivierung der „Sport Plus“-Taste in nur 3,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und beendet seinen Vortrieb erst bei 318 km/h. Das schreit geradezu danach, die 3-Sekunden-Marke zu unterbieten. Ebenfalls in der Anfertigung befinden sich eine Sportabgasanlage mit Klappensteuerung und ein Soundtopfkit „Sport“ für die hörbare Kraftentfaltung.

Einen ersten Blickfang vor dem Einstieg bieten die neuen Einstiegsleisten aus Aluminium, die sich individuell gestalten lassen. Selbstredend, dass der Fahrer hinter einem ergonomisch geformten 3-Speichen Multifunktionssportlenkrad von TechArt mit Schaltpaddles Platz nimmt. Eine Sportpedalerie und die Fußstütze aus Aluminium bieten derweil optimalen Halt für eine präzise Kontrolle von Gas und Bremse. Ob Ziernähte, neu belederte Sportsitze oder Carbon-Optikpakete - sämtliche Fahrzeugdetails nehmen das stilistische Thema durchgängig auf. So auch mit Blick auf das von TechArt veredelte Kombiinstrument mit gut ablesbaren Zifferblättern, abgestimmten Ringen und einer belederten „Sport Chrono“-Anzeige.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Porsche Panamera Turbo S Executive

Porsche Panamera Turbo S: Das Kraftpaket für …

Turbo: Dieses Wort steht bei Porsche für pure Leistung. S: Das bedeutet bei Porsche ein Extra an Kraft. Das gilt auch für den neuen Porsche Panamera Turbo S, einer eleganten Oberklasse-Limousine mit dem …

Anderson Germany Porsche Cayenne Turbo White Dream Edition

Anderson Porsche Cayenne White Dream: Muskelspiel …

Martialisch tritt er auf - und das kann er sich mit 600 PS auch leisten. Keine Show, der Anderson Porsche Cayenne White Dream Edition ist stark und schnell. Das auffälligste Merkmal stellt zweifellos der …

Tuningwerk BMW M135i RS

Tuningwerk BMW M135i RS: Mit 450 PS zum Porsche-Killer

Er ist ein echter Pulsbeschleuniger, der das dynamische Potential der BMW 1er-Reihe konsequent in Performance umsetzt: der BMW M135i. Bereits in der Serie 320 PS stark und mit einem Hinterradantrieb …

Studiotorino Fuoriserie Moncenisio: Porsche Cayman S …

Dass die Italiener beeindruckende Sportwagen kreieren können, wissen wir nicht erst seit gestern. Dass diese jedoch auch gern ein deutsches Geschoss unter ihre Fittiche nehmen, geriet bei den meisten bereits …

Prior Design Porsche Panamera Prior600

Prior Design Porsche Panamera Prior600: Die Wandlung …

Das Segment der Oberklasse-Luxuslimousinen ist hart umkämpft. Zu den sportlichsten Vertretern zählt dort zweifellos der Porsche Panamera, der die Gene einer langen Motorsport-Tradition in sich trägt. Genau …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo