Torpedo Run 2012: Die große Chance, dabei zu sein

, 09.08.2012


Ferrari, Porsche, Jaguar und AMG bestimmen neben amerikanischer Muskel-Power das Bild des Torpedo Runs, der in diesem Jahr vom 21. bis 23. September 2012 stattfindet und von Salzburg in Österreich über atemberaubende Alpenpässe zu einer Luxus-Oase am Gardasee in Italien führt. Reines Autofahren wäre zu langweilig: Daher gibt es täglich geheime, exklusive Action-Events für den Adrenalinkick und eine hochmoderne Rennstrecke dazu. Wer noch einen der letzten freien Plätze ergattern möchte, sollte sich mit seiner Anmeldung unter http://www.torpedorun.de beeilen.

Fahren, Action und einfach Spaß haben: Insgesamt 3 Tage stehen auf dem Programm, die für absolute Suchtgefahr sorgen. Eines der Highlights im Jahre 2012: Die Torpedo Runner werden den neuen Slovakia Ring erleben. Diese hochmoderne Rennstrecke dürfte zu den schnellsten, aber auch kniffligsten dieses Planeten zählen und ist unglaubliche 5,922 Kilometer lang. Sogar die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) und die FIA GT3 Meisterschaft waren bereits auf dem Slovakia Ring zu Gast.

Eine weitere Besonderheit: Nicht über die bekannten, meist überlaufenen Passstraßen führt der Weg in den Alpen. Beim Torpedo Run dürfen sich die Teilnehmer auf die Geheimtipps der weniger frequentierten Passstraßen freuen, die sich besonders attraktiv durch das Gebirge ziehen und spektakuläre Ausblicke bieten. Das ist das wahre Kurven-Eldorado fernab der Touristenströme. Um Missverständnisse zu vermeiden: Der Torpedo Run stellt KEIN Autorennen dar.

Erlesene Sportwagen und ausgefallene Exoten sind beim Torpedo Run stets dabei - umso markanter, wenn ein Lamborghini Murciélago zum Tarnkappenbomber umgebaut wurde. Auch illustre Spaßfahrzeuge, wie zum Beispiel ein Rolls-Royce Silver Seraph im US-Polizeiwagen-Dekor lassen den Torpedo Run stets mit Spannung erwarten.

Am Abend ist genug Zeit vorhanden, um in den großzügigen Spa-Bereichen der Luxus-Hotels zu entspannen, um anschließend ein erlesenes Gourmet-Dinner bei ausgezeichneten Köchen zu genießen. Feinschmecker freuen sich sicherlich über die Gerichte mit regionalen Einflüssen, die anderswo nicht in dieser Form so zu erleben sind. Der Anzug oder das Kostüm dürfen zu Hause bleiben - beim Torpedo Run geht es sportlich-leger zu.

Ob man mit einem rassigen Sportwagen, einer noblen Limousine oder einem klassischen Fahrzeug antritt, ist von der Teilnahme unabhängig. Es zählt allein der Spaß! Die Teilnahme am Torpedo Run kommt der Aufnahme in einen exklusiven Club gleich, die nur einem ausgewählten Personenkreis vorbehalten ist.

Wer entschlossen ist und etwas ganz Besonderes erleben möchte, sollte sich mit der Anmeldung beeilen; denn die Plätze sind begrenzt: http://www.torpedorun.de

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Sonstige-News
Im Motorsport finden ständig neue und spannende Ereignisse statt.

Motorsport-News: Größer, aktueller und noch mehr Rennserien

Im Motorsport finden ständig neue und spannende Ereignisse statt - nicht nur an einem Rennwochenende, sondern auch im Hintergrund: Den neuesten Boxentratsch und die aktuellsten Ereignisse in verschiedenen …

Traurig, aber wahr: der Nürburgring ist offiziell pleite. Die Insolvenz wird beantragt.

Nürburgring ist pleite - der ganz große Crash

Traurig, aber wahr: der Nürburgring ist offiziell pleite. Das Prestigeprojekt der rot-grünen Landesregierung von Rheinland-Pfalz rund um Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) ist der politischen Gigantomanie zum …

Für viele kaum vorstellbar: Es könnte die Pleite für den Nürburgring drohen.

Nürburgring: Das drohende Aus und die Folgen

Für viele kaum vorstellbar, aber es ist Fakt: Es könnte die Pleite für den Nürburgring drohen, den viele mit dem berühmten 24-Stunden Rennen und packenden Formel-1-Rennen in Verbindung bringen oder diese …

Von Startplatz 12 arbeiteten sich René Rast und Christian Mamerow durch das Feld nach vorne.

ADAC GT Masters: Mamerow und Speed Heads erneut auf …

Gestern der Sieg und heute Platz 3 - das von Speed Heads unterstützte Team Mamerow Racing kann auf ein erfolgreiches Wochenende bei den ADAC GT Masters auf dem Nürburgring zurückblicken. Regen kurz vor dem …

Einem Rennsportkrimi glich das heutige Rennen bei den ADAC GT Masters auf dem Nürburgring.

ADAC GT Masters: Mamerow und Speed Heads gewinnen …

Einem Rennsportkrimi glich das heutige Rennen bei den ADAC GT Masters auf der Sprintstrecke des Nürburgringes, das Christian Mamerow (27) und René Rast (25) gewinnen konnten. Das von Speed Heads unterstützte …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo