Toyota Aygo: Der Urbanizer in neuer Form

, 11.12.2008

Der Toyota Aygo wird zum Modelljahr 2009 leicht überarbeitet und erhält eine neue Front. Auch der 1,0-Liter VVT-i Benzinmotor profitiert vom neuen „Optimal Drive“-Konzept, worunter die Japaner ein abgestimmtes Innovationspaket für effiziente Motoren und neue Technologien zur Verringerung von Verbrauch und Emissionen verstehen. Jetzt kann der für das Stadtleben konzipierte Aygo mit dem Facelift seine Stärken als Urbanizer weiter ausspielen. Der Verkaufsstart des neuen Aygos erfolgt am 24.01.2009.


Für einen optisch tieferen Schwerpunkt des Kleinwagens sorgen jetzt der neu ausgeformte Frontgrill und der umgestaltete Stoßfänger, was den Eindruck von Dynamik verstärkt. Auch die Nebellampen ordneten die Macher in diesem Zuge neu an. Durch den modifizierten Stoßfänger wuchs der Toyota Aygo in der Länge um 5 Millimeter auf 3,415 Meter. Die Breite von 1,615 Metern und die Höhe von 1,465 Metern bleibt unverändert.

Für einen frischen Look sorgen außerdem die Kombi-Rückleuchten mit Chromapplikationen und verdunkelter Innenverschalung. Ebenfalls neu gestaltet wurden die Radvollabdeckungen und die 14-Zoll-Leichtmetallräder. In der fünftürigen Version sorgt darüber hinaus die schwarz gehaltene B-Säule für eine weiter verfeinerte Silhouette.


Der 68 PS starke Dreizylinder-Benzinmotor mit 1,0 Litern Hubraum und VVT-i-Technologie stößt jetzt nur noch 106 Gramm CO2 je Kilometer aus, eine Verbesserung von drei Gramm im Vergleich zum Einführungsjahr 2005. Eine neu entwickelte, zwischen den Gangwechseln arbeitende Schubabschaltung und die Nutzung eines Motoröls mit besonders geringer Viskosität ermöglichen das bessere Ergebnis.

Im Innenraum zeigt der Toyota Aygo im Modelljahr 2009 noch mehr Style. Neue Sitzstoffe und -materialien und die optional erhältlichen schwarzen Alcantara-Sitze mit kontrastierenden Nähten verleihen dem Kleinen eine sportliche Note. In Verbindung mit den Alcantara-Sitzen, offeriert Toyota ein Lederlenkrad mit dazu passendem Schaltknauf. Optisch werteten die Japaner außerdem die Bedieneinheit für Heizung und Lüftung auf.


Die Einführung des überarbeiteten Aygos wird von einem neuen Sondermodell begleitet: dem Aygo CoolBlue, der sich unter anderem durch eine serienmäßige manuelle Klimaanlage und die exklusive Farbe „Dolphinblau Metallic“ auszeichnet. Die in Außenfarbe lackierten Seitenschutzleisten und die 14-Zoll-Leichtmetallfelgen geben dem Toyota Aygo CoolBlue noch mehr Schwung.

Darüber verfügt der Toyota Aygo CoolBlue serienmäßig über Instrumentenringe in Wagenfarbe, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, ein Audiosystem mit RDS-Radio, CD-Player, sechs Lautsprechern und AUX-in. Den Kundenvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestattetem Aygo City gibt Toyota mit 1.100 Euro an.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

11.12.2008

Gewöhnungsbedürftig, aber auch ein wenig besser als vorher. Trotzdem: Designer erhört mich, bringt doch in dieser Klasse mal was richtig sportlich aussehendes. Nicht irgendwas, was nur durch das Marketing als sportlich dargestellt wird...


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Toyota-News
Toyota  Urban Cruiser: Der kleine Allrad-SUV für die City

Toyota Urban Cruiser: Der kleine Allrad-SUV für die City

Die Nachfrage nach kompakten Automobilen mit einem geringen Kraftstoffverbrauch, die sich auf kurvigen Passstraßen ebenso zu Hause fühlen wie in der Innenstadt, wächst rapide. Toyota bringt mit dem neuen …

Toyota Avensis: Bei geringerem Verbrauch kraftvoll gewachsen

Toyota Avensis: Bei geringerem Verbrauch kraftvoll gewachsen

Toyota präsentiert den neuen Avensis, der im europäischen Designstudio entworfen wurde und seine Weltpremiere auf dem Pariser Automobilsalon (04.10.2008 - 19.10.2008) feiert. Die größte Herausforderung …

Toyota: Weltpremiere für Avensis, iQ und Urban Cruiser

Toyota: Weltpremiere für Avensis, iQ und Urban Cruiser

Mit drei Weltpremieren gibt Toyota auf dem Pariser Automobilsalon (04.10.2008 - 19.10.2008) den Startschuss für eine umfangreiche Modell- und Technologie-Offensive in Europa. Im Mittelpunkt des …

Toyota Aygo Crazy: Der kleine Kraftprotz

Toyota Aygo Crazy: Der kleine Kraftprotz

Mit dem Aygo Crazy präsentiert Toyota auf der British International Motor Show in London (23.07.2008 - 03.08.2008) das absolute „Gegengift“ zu all jenen wilden Studien, die klasse aussehen, aber keinen Meter …

Toyota FCHV-adv: Neuer Wasserstoffantrieb auf dem Weg zur Serienreife

Toyota FCHV-adv: Neuer Wasserstoffantrieb auf dem …

Auf dem Weg zum emissionsfreien Fahrzeug gelang Toyota ein weiterer großer Schritt. Die neueste Generation des Brennstoffzellen-Hybrid-Fahrzeugs FCHV-adv kommt mit einer Tankfüllung jetzt rund 830 Kilometer …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
World Car of the Year 2024: Die 5 besten Autos der Welt
World Car of the Year 2024: Die 5 besten Autos …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo