Toyota FJ Cruiser Ultimate Edition: Zum Abschied so hart wie nie

, 29.12.2013


Der Toyota FJ Cruiser verabschiedet sich bald in den Ruhestand. Aber nicht, ohne mit einem letzten Sondermodell „Auf Wiedersehen“ zu sagen. So erweist sich der Toyota FJ Cruiser Ultimate Edition laut Hersteller als die härteste und in Sachen Offroad-Qualitäten leistungsfähigste Variante des Geländegängers, dessen 2014er Modelljahr das letzte sein wird. Um genau zu sein, werden noch 2.500 Toyota FJ Cruiser produziert; denn auf so viele Exemplare ist die Ultimate Edition limitiert.


Damit nicht genug: Der Toyota FJ Cruiser Ultimate Edition beschwört Erinnerungen an den Urahn des japanischen Offroaders herauf. Dabei handelt es sich um den legendären Toyota FJ40 aus den 1960er-Jahren, der als Vorbild für den seit 2006 gebauten FJ Cruiser diente und dessen weiß umrandeter Kühlergrill sowie die Farbe „Heritage Blue“ den Designern dieses Sondermodells als Inspirationsquelle dienten.

Um die Offroad-Qualitäten des in dieser Hinsicht bereits sehr talentierten Toyota FJ Cruiser nochmals zu verbessern, legte die hauseigene Tuning- und Motorsportschmiede „Toyota Racing Development“ (TRD) Hand an. Ein vom Langstrecken-Rallyesport abgeleitetes, akribisch weiterenwickeltes und mit Bilstein-Dämpfern arbeitendes Fahrwerk mit höheren Dämpferraten erhöht die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten und den Bewegungsspielraum der Räder.

Zusammen mit den TRD-Federn heben die Dämpfer den Toyota FJ Cruiser Ultimate Edition vorne um 66 Millimeter und hinten um 50 Millimeter an, was dem Offroader bessere Böschungswinkel beschert. Besonderheit an der Hinterachse: Hier kann der Fahrer die Stoßdämpfer fernbedienen, um deren Härte einzustellen.

Doch die Änderungen im Vergleich zum Toyota FJ Cruiser in der Standardausführung hören noch lange nicht auf. TRD rüstet den Allradler vorne mit einem neuen Unterfahrschutz aus, der aus sechs Millimeter starkem Aluminium besteht und nicht nur den Unterboden schützt, sondern mit seiner Form auch seinen Teil zu einem besseren Böschungswinkel beiträgt. Hinzu kommen Schwellerschutzleisten, getönte Scheiben, ein Dachgepäckträger sowie schwarze Stoßstangen, Außenspiegel und Türgriffe. Die 16-Zoll-Beadlock-Räder im Gunmetal-Finish bestückten die Macher mit „A/T KO“-Geländereifen von BF Goodrich.


Unter der Haube des Toyota FJ Cruiser Ultimate Edition schlägt das bekannte V6-Benziner-Herz mit variabler Ventilsteuerung, das sich entweder mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder einer Fünfgang-Automatik kombinieren lässt. Der 4,0 Liter große Saugmotor leistet 264 PS bei 5.600 U/min und bringt es auf maximal 367 Nm, die 4.400 Touren anliegen.

Damit ist der Toyota FJ Cruiser fast doppelt so stark wie sein Vorbild. Die stärkste Variante des zwischen 1960 und 1983 gebauten Toyota FJ40 brachte es auf lediglich 135 PS. Einst erwarb sich der Offroad-Klassiker in Amerika genauso wie in den afrikanischen Wüsten oder asiatischen Steppen einen Ruf als rollendes Sinnbild für robuste Toyota-Technik. Sogar die UNO wusste die Qualitäten des Allradlers zu schätzen und setzte den Japaner früher als Einsatzfahrzeug in aller Welt ein.

Zur Serienaustattung des Toyota FJ Cruiser Ultimate Edition gehören der Allradantrieb, die aktive Traktionskontrolle A-TRAC, der Kriechgang (nur in Verbindung mit einem Automatikgetriebe), die abschaltbare elektronische Stabilitätskontrolle VSC und das elektronischen Hinterachs-Sperrdifferenzial. Außerdem befindet sich das Toyota Sicherheits-System ohne Aufpreis an Bord.

Im Innenraum zeichnet sich das finale Sondermodell durch Edelstahl-Plaketten, ein Leder-Lenkrad, ein Multifunktions-Display mit Neigungsmesser, Kompass sowie Außentemperaturanzeige und einen automatisch abblendenden Innenspiegel mit integrierter Rückfahrkamera aus. Darüber hinaus gibt es einen Tempomaten, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung und einen 115 Volt/400 Watt-Stromanschluss.

Nach mehr als 200.000 verkauften Autos geht der Toyota FJ Cruiser in Rente, wenn die 2.500 Exemplare der Ultimate Edition an den Mann gebracht wurden. Das Sondermodell rollt im Februar 2014 zu den Händlern und läutet damit die Abschiedstour für den sowohl bei Kunden als auch Fachleuten geschätzten Offroader ein. Kein Zweifel, sein Urahn Toyota FJ40 wäre stolz auf seinen Enkel - und sicher gilt das im Besonderen für die Ultimate Edition.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Toyota-News
Toyota SpongeBob Highlander Tanked Edition

Toyota SpongeBob Highlander Tanked Edition: Feuchte …

Manche Leute müssen ihr Haustier stets dabei haben - auch bei der Autofahrt. Besonders schwierig gestaltet sich die Mitnahme jedoch, wenn es sich dabei um Fische handelt. Doch Toyota hat sein Herz für …

Adventskalender-Türchen 23: Der Einstieg in die Toyota GT86-Welt

Adventskalender-Türchen 23: Der Einstieg in die …

Endspurt: Nur noch zwei Türchen gibt es beim diesjährigen Speed Heads-Adventskalender zu öffnen, hinter denen sich echte Knallerpreise verbergen. Heute verlosen wir eine der begehrenswerten, schwarzen …

Toyota Let's Go Moto Tundra Pickup

Toyota Let's Go Moto Tundra: Das Mega-Motocross-Mobil

Toyota hat sein Herz für actionreiche Sportarten entdeckt. Zu den perfekt auf die Bedürfnisse von Sportlern zugeschnittenen gehört auch der Toyota Let‘s Go Moto Tundra - ein Full Size Pickup, der sich zum …

Toyota Crusher Corolla von BMX-Star Drew Bezanson

Toyota Crusher Corolla: Der soundstarke BMX-Bomber

In Europa löste der Toyota Auris längst den Corolla ab. Anders in den USA: Hier firmiert die Kompaktklasse-Baureihe nach wie vor unter der traditionsreichen Bezeichnung. Dass den Corolla sogar eine satte …

Toyota DC Shoes Tacoma

Toyota DC Shoes Tacoma: Der Traum-Pickup für Snowboarder

Ungewöhnliche Kooperation zwischen Toyota und DC Shoes: Die Fans des amerikanischen Schuh- und Skatewear-Giganten, der einst vom heutigen Gymkhana-Helden Ken Block mitbegründet wurde, konnten darüber …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo