Video: Der Porsche 718 Boxster S im Sound-Check

, 09.05.2016


Diese Frage ist heiß diskutiert: Wie klingt der neue Porsche 718 Boxster S? Der Grund ist einfach: Beim vorherigen Porsche Boxster machte der kreischende Sechszylinder-Boxermotor einen Großteil der Faszination aus. Doch den neuen Porsche 718 Boxster S gibt es nur noch mit Vierzylinder-Boxermotoren. Damit sich jeder ein eigenes Bild machen kann, führten wir einen Soundcheck durch - nicht nur im Stand, sondern auch beim Sprint und bei der Vorbeifahrt mit hoher Geschwindigkeit.

Für den Antrieb des Porsche 718 Boxster S sorgt ein 2,5 Liter großer Vierzylinder-Turboboxer mit 350 PS bei 6.500 U/min (plus 35 PS gegenüber dem Vorgänger). Das maximale Drehmoment von 420 Nm (plus 60 Nm) liegt über einem Drehmomentbereich von 1.900 bis 4.500 Touren an. Den Sprint von 0 auf 100 km/h erledigt der Porsche 718 Boxster S mit dem 7-Gang-Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) und einer Launch Control in nur 4,2 Sekunden. Von 80 auf 120 km/h - wichtig für Zwischenspurts und Überholvorgänge auf der Landstraße - vergehen lediglich 2,8 Sekunden. Der Vortrieb endet erst bei einer Höchstgeschwindigkeit von 285 km/h.

Wer einmal mit dem Flat6-Virus infiziert ist, wird den ultimativen, ergreifenden Sound des Sechszylinder-Boxermotors vermissen, den der neue Porsche 718 Boxster S nicht besitzt. Dennoch: Der Sound des Vierzylinder-Turbomotors besitzt ebenfalls Charakter. Er klingt halt anders - im unteren Drehzahlbereich rau und bassig, oben herum erinnert der Klang sogar an den bösen Sound eines Subaru Impreza WRX STi. Das alles gibt es in Verbindung mit der optionalen Sportabgasanlage, die ein Käufer des Porsche 718 Boxster unbedingt bestellen sollte.


Ein Druck auf das Gaspedal - und der Porsche 718 Boxster S spurtet extrem bissig nach vorne. Das maximale Drehmoment liegt bereits früh und über ein breites Drehzahlband an. Porsche gelang es darüber hinaus, dem Vierzylinder-Turbobenziner die Charakteristik eines Saugmotors zu verpassen. Das Triebwerk zieht gierig bis auf 7.500 Touren hoch. Auch das Ansprechverhalten des Triebwerks im höheren Drehzahlbereich erinnert an den frei saugenden Sechszylinder-Boxermotor des Vorgängers. Im mittleren Drehzahlbereich knallt der neue Boxster sogar besser.

Auch wenn der Fahrer bei voller Beschleunigung den Fuß kurz vom Gaspedal nimmt, verhält sich das Turbo-Triebwerk reaktionsschnell wie ein Saugmotor. Die Drosselklappe bleibt geöffnet, nur die Benzineinspritzung setzt aus. Dadurch baut sich der Ladedruck nicht komplett ab, der Motor reagiert spontan auf erneutes Gasgeben. In Kurven zeigt der Porsche 718 Boxster S, dass er ein echter Sportwagen ist, der grandios ums Eck geht.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Porsche Cayenne S E-Hybrid Platinum Edion 2016

Porsche Cayenne Platinum Edition: Edelmetall zum …

Für einen Sportler ist es der größte Moment, bei den olympischen Spielen oder einer Weltmeisterschaft Edelmetall zu erhalten. Jetzt verdient der Porsche Cayenne etwas Besonderes - und wurde dafür noch einmal …

Audi TT RS Coupé 2017

Audi TT RS 2017: Neue Fünfzylinder-Rakete lässt …

Brutal ist die Antwort von Audi auf den Porsche 718 Cayman S und den Boxster S: Der neue Audi TT RS erhält ein komplett neu entwickeltes, 400 PS starkes Fünfzylinder-Triebwerk mit einem unnachahmlichen …

TH Automobile VW Volkswagen 411 Variant (Typ 4) mit Porsche-Motor

TH VW 411 Variant (Typ 4): Ein Nasenbär mit Porsche-Motor

Damit rechnet niemand - und diese Überraschung ist brachial: Auf den ersten Blick handelt es sich um einen schön restaurierten VW 411 Variant (Typ 411), der von 1968 bis 1972 gebaut wurde und durch seine …

Porsche Macan

Porsche Macan 2016: Heißer Preis für neues Einstiegsmodell

Er ist der Sportler unter den Kompakt-SUV und dazu ein echter Bestseller: der Porsche Macan. Jetzt erhält das Basismodell einen extra dynamisch ausgerichteten Vierzylinder-Turbomotor, der den Einstieg …

G-Power BMW M3 Limousine F80

G-Power BMW M3 (F80): Explosiv! So schnell wie der …

Jetzt kann es die Familie richtig krachen lassen: G-Power zündet für die BMW M3 Limousine (F80) die nächste Leistungsstufe. Mit 600 PS und einer Top-Speed von über 320 km/h darf es der Familienvater richtig …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo