VW Amarok: Das Giganten-Tuning von delta4x4

, 07.02.2011


Das Leben steckt voller Aufgaben, die der VW Amarok als Pickup mit Offroad-Ansprüchen eindrucksvoll meistert und dies bereits als Begleitfahrzeug auf der legendären Rallye Dakar gleich zweimal bewies. Der renommierte Allrad-Spezialist delta4x4 dachte sich: Warum nicht gleich den Amarok zu einem Offroad-Giganten umbauen? Eine satte Leistungssteigerung und eine sichtbare Höherlegung sind die Hauptzutaten. Auch auf der Straße geht dieser Amarok nicht mehr unter.


Bei delta4x4 gewinnt der neue VW Amarok noch einmal um 17 Zentimetern an Höhe dank eines „Body Lift“-Kits und kraftvoller Räder. Zum Einsatz kommt die delta4x4-Felge „Beadlock“ in 9 x 18 Zoll mit ATZ-Reifen von Mickey Thompson im Format 305/60-18, die sich auch durch tiefstes Gelände wühlen.

Beim „Body Lift“-Kit wird die Karosserie vom Rahmen gelöst und mittels Distanzblöcken und Streben höhergelegt. Der unschlagbare Vorteil dabei ist, dass gegenüber einer Höherlegung durch Federn und Dämpfer die komplette Achsgeometrie des Fahrzeugs erhalten bleibt. Das bedeutet, Antriebs- und Kardanwellen bleiben an ihrem Platz und werden nicht durch Knickwinkel verändert. Dadurch entstehen weder ein höherer Verschleiß noch zusätzliche Geräusche.

Dank der Höherlegung, besitzt der delta4x4 VW Amarok einen größeren Böschungswinkel und eine bessere Wattiefe, die den Pickup für den harten Offroad-Einsatz geradezu prädestinieren, während die groben Reifenprofile ihre Spur im Dreck hinterlassen. Netter Nebeneffekt in der Stadt: Auf dem Parkplatz braucht man seinen Amarok von delta4x4 nicht lange zu suchen.

Auf fast 200 PS und 410 Nm Drehmoment kommt der bereits serienmäßig 163 PS starke Amarok mittels einer modifizierten Motormanagement-Steuerung von delta4x4, während eine neue Edelstahl-Sportauspuffanlage mit einem Doppel-Seitenauslass (lieferbar ab Juni 2011) für einen sonoren Klang sorgt. Die neuen Performance-Daten auf der Straße gab delta4x4 nicht bekannt. Gegen ein zügigeres Vorankommen hat aber sicherlich kein Besitzer des Pickups Einwände.

Das serienmäßige Karosseriedesign optimiert delta4x4 durch feinste handpolierte Edelstahl-Accessoires wie Seitenbügel, Edelstahl-Sportbügel für die Ladefläche und einen nach Fußgängerschutzrichtlinien getesteten handpolierten Edelstahl-Frontbügel, damit der Amarok auch beim Flanieren eine gute Figur macht, während PIAA 520 Rallye-Scheinwerfer bei Bedarf die Nacht zum Tag machen. Die der Fahrzeugform angepassten Radhausverbreiterungen runden den imposanten Auftritt des delta4x4-Monsters ab.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
Optisch wie technisch überarbeitet zeigt sich der VW Tiguan mit einem Facelift.

VW Tiguan Facelift: Vorverkauf beginnt bereits vor …

Der neue VW Tiguan steht früher als erwartet in den Startlöchern. Fallen die Hüllen des optisch wie technisch überarbeiteten Kompakt-SUV erst auf dem Genfer Automobilsalon (03.03.2011 - 13.03.2011), beginnt …

Sportlich präsentiert sich der VW Touareg II mit dem neuen R-Line-Ausstattungspaket ''Exterieur''.

VW Touareg R-Line Exterieur: Für eine sportliche …

Zielstrebig präsentiert sich der VW Touareg II mit dem neuen R-Line-Ausstattungspaket „Exterieur“, das den Auftritt des Offroaders auf elegante Weise sportlich schärft. Mit markant gestalteten Front- und …

In Grund und Boden fuhr der VW Race Touareg 3 seine Konkurrenz auf der diesjährigen Rallye Dakar.

VW Race Touareg 3 Qatar: Die Straßenversion des …

In Grund und Boden fuhr der VW Race Touareg 3 seine Konkurrenz auf der diesjährigen Dakar, die zu den weltweit härtesten Herausforderungen im Motorsport zählt. Ganz oben auf dem Treppchen stand Nasser …

Es ist echtes Gold, was da glänzt: Volkswagen präsentiert den Touareg Gold Edition.

VW Touareg Gold Edition: Ein echter Gold-Junge

Es ist echtes Gold, was da glänzt: Volkswagen präsentiert auf der ersten Qatar Motor Show (26.01.2011 - 29.01.2011) den in weiten Teilen mit 24-karätigem Gold veredelten Touareg Gold Edition. Damit dürfte …

VW XL1: Das 1-Liter-Auto - Von der Vision zur Realität.

VW XL1: Das 1-Liter-Auto - Von der Vision zur Realität

Wie weit lässt sich der Energieverbrauch der Autos senken, wenn konsequent die komplette Klaviatur der Effizienz genutzt wird? Auf diese Frage gibt es nun eine Antwort. Volkswagen liefert sie mit dem neuen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der BMW M140i
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der …
Toyota C-HR 2020 Test: So sparsam ist der neue Power-Hybrid
Toyota C-HR 2020 Test: So sparsam ist der neue …
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes Elektroauto
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes …
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der BMW M140i
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der …
Subaru Forester e-Boxer 2020 Test: Was der Hybrid besser kann
Subaru Forester e-Boxer 2020 Test: Was der …
Opel Corsa-e Rally: Das erste elektrische Rallye-Auto
Opel Corsa-e Rally: Das erste elektrische …
Jürgen Klopp und seine besondere Beziehung zu Opel
Jürgen Klopp und seine besondere Beziehung zu Opel


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo