Wheelsandmore Ferrari 458 Italian Stallion: Mehr Potenz für den Zuchthengst

, 31.07.2011


Mit purer Dynamik führt der Ferrari 458 Italia die Tradition der V8-Mittelmotoren beim Mythos Ferrari fort. Edel-Tuner Wheelsandmore folgt seinem Brauch und unterzog dem rassigen Sportwagen einige Modifikationen, um die Performance zu steigern und die Optik zu verfeinern. Satte 621 PS verhelfen dem Italiener darüber hinaus zu noch mehr Fahrspaß.


Das im Auslieferzustand viertstärkste Aggregat der Scuderia Ferrari sorgt mit seinen 570 PS und 540 Nm Drehmoment bereits für ordentlichen Fahrspaß. Wheelsandmore legt bei dem 4,5 Liter großen V8-Triebwerk nochmals kräftig nach und erreicht durch Verwendung einer aus feinstem Edelstahl und in Handarbeit gefertigten klappengesteuerten Auspuffanlage mit Fächerkrümmern sowie der daran angepassten Steuerelektronik beeindruckende 621 PS und 616 Nm Drehmoment.

Die für den mutigen Piloten erreichbare Höchstgeschwindigkeit beziffert Wheelsandmore mit über 330 km/h. Über eine Steigerung des klassischen Spurts von 0 auf Tempo 100 machte Wheelsandmore keine Angaben. Doch serienmäßig benötigt der Ferrari 458 Italia bereits mit 570 PS weniger als 3,4 Sekunden für diese Disziplin. Das Plus von 51 PS sollte sich allerdings im Durchzug und bei Zwischenspurts bemerkbar machen.

Einen weiteren Zuwachs an Performance erreicht Wheelsandmore mittels der dreiteiligen Schmiedefelgen 6Sporz². Vorne drehen sich die Leichtgewichte in 9,0 x 21 Zoll nebst einer Bereifung im Format 245/30, während hinten megabreite Pendants in 12,5 x 21 Zoll mit Gummis der Dimension 345/25 zum Einsatz kommen. Da alle Wheelsandmore-Felgen in Handarbeit gefertigt sind, lassen sich individuelle Kundenwünsche bei der Oberflächengestaltung und der Farbgebung berücksichtigen.

Beim Ferrari 458 Italia verzichtet die Tuning-Manufaktur gänzlich auf Modifikationen im Bereich des serienmäßigen Fahrwerks. Lediglich ein Lift-Up-System an der Vorderachse sorgt durch seine um ca. 40 Millimeter anhebbare Hydraulik für entsprechende Bodenfreiheit bei etwaigen Bodenschwellen oder in Parkhäusern, um kostspielige Unterbodenbeschädigungen zu verhindern.

Die zweifarbige Gestaltung des Exterieurs, inklusive des markanten Heckflügels, der bei hohen Geschwindigkeiten für zusätzlichen Anpressdruck sorgt, bietet Wheelsandmore allerdings nur exklusiv als Edition „Italian Stallion“ mit Racestripe und plasmabeschichteten Endrohren bei Bestellung eines neuen Komplettfahrzeuges an.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
Der Schweizer Künstler Dante fertigte eine 24-Karat-Skulptur des Ferrari 250 GTO aus purem Gold.

Ferrari 250 GTO: Von Dante aus purem Gold

Der Ferrari 250 GTO ist mit einem geschätzten Wert von knapp 20 bis 25 Millionen Euro eines der teuersten Fahrzeuge der Welt. Der Schweizer Künstler Dante treibt es jetzt aber auf die Spitze und fertigte …

Dank Wheelsandmore soll der Ferrari California zu einem geschärften Traum-Sportwagen reifen.

Wheelsandmore Ferrari California: Neue Reife zum …

Die Mamas und Papas sangen es bereits: California Dreaming. Auch der Einstiegs-Ferrari hört auf den Namen „California“ und soll dank Wheelsandmore zu einem geschärften Traum-Sportwagen reifen. Rassig ist der …

SACS - Abarth 695 Tributo Ferrari: Das Traum-Dinghi für Wassersportler.

SACS - Abarth 695 Tributo Ferrari: Das Traum-Dinghi …

Der kleine Fiat 500 Abarth wirbelt über die Straße und begeistert mit seiner Agilität als 180 PS starker Abarth 695 Tributo Ferrari nebst der Würze von Ferrari. Diese imposanten Charakterzüge wurden nun auf …

Wie sieht der Ferrari von Morgen aus? Gewinner: der Ferrari Eternità von Studenten aus Südkorea.

Ferrari World Design Contest: Der Ferrari von Morgen …

Wie sieht der Ferrari von Morgen aus? Diese Frage stellte Ferrari nicht seinem traditionellen Hof-Designer Pininfarina, sondern veranstaltete dazu den „Ferrari World Design Contest“ - einen …

Anderson verwandelt Ferrari F430 Spider in den Scuderia.

Anderson verwandelt Ferrari F430 Spider in Power-Scuderia

Pure Dynamik bietet der Ferrari 430 Scuderia Spider 16M: Der Motor erstarkt, die Aerodynamik geschärft und das Gewicht signifikant reduziert, gab es von der agilen Leichtbauversion allerdings nur 499 …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo