Auto zu teuer? Anlaufstellen für Autoangebote!

, 13.06.2022

Die moderne Zeit fordert immer häufiger ein hohes Maß an Flexibilität. Besonders im Berufsleben ist es nicht selten, dass sich für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen der Weg zur Arbeitsstelle länger gestaltet. Nicht selten nehmen sie eine Fahrzeit von mehr als ein bis zwei Stunden in Kauf, um für ihren Lebensunterhalt selbständig aufkommen zu können. Auch die Zeiten von Arbeitsantritt und dem Ende der Dienstzeit verlagern sich immer häufiger in Tageszeiten, zu denen die öffentlichen Verkehrsmittel nicht uneingeschränkt zur Verfügung stehen, um Menschen von A nach B zu transportieren. Dies gilt insbesondere für Schichtarbeiter. Auch in ländlicheren Gegenden ist das Fahrzeug für viele Pflicht – und das kostet. Verschärft wird die angespannte finanzielle Situation durch die stetig steigenden Preise für Wohnraum, Lebensmittel und technische Geräte – von Fahrzeugen, deren Unterhalt und Kraftstoff ganz zu schweigen. Ideen, um günstig an einen fahrbaren Untersatz oder gar an das persönliche Traumauto zu kommen, gibt es so einige.

Mieten statt Besitzen – darauf ist bei einem Leasingvertrag zu achten

Wem ein eigenes Fahrzeug auf Dauer zu teuer ist, dem bleibt die Möglichkeit einen fahrbaren Untersatz zu mieten. Auf der Plattform Mein-Deal gibt es die besten Leasing-Angebote für alle jene, die sich die Anschaffungskosten sparen möchten. Ein Novum ist die Leasing-Idee übrigens nicht. Das Modell des Mietens von hochpreisigen Produkten, die einem den Alltag erleichtern sollen, wurde bereits als „Leasingmodell“ im Jahr 1877 entwickelt - damals ging es um teure Telefonapparate.

Inzwischen hat sich diese Art des Mietens in vielen Bereichen des täglichen Lebens etabliert. Was einst für Firmen galt, die durch das Mieten kein totes Kapital in die Anschaffung von neuen Baumaschinen und anderer Ware zur Stützung ihrer Produktion investieren mussten, hat sich längst auch auf private Haushalte ausgeweitet. Begonnen hat alles mit den Autos, um die Familie und einzelne ihrer Mitglieder im wahrsten Sinne beweglicher zu machen. Dies gilt nicht nur für den täglichen Weg zur Arbeit, auch für das Bringen der Kinder in den Kindergarten oder zur Schule, zum Ballett, oder zum sportlichen Training, sind Leasingfahrzeuge bestens geeignet.  So lassen sich auch die Wochenend-Trips oder Familienurlaube realisieren.

Ausgeweitet hat sich das Leasing-System längst auf das Leben und Vorhaben der Gartenbesitzer und Häuslebauer. Sie leasen inzwischen Gerätschaften wie Rasenmäher, Profi-Equipment zum Umgraben des Erdreiches im eigenen Garten, Sägen für Arbeiten, wie das Vertäfeln von Wänden, Zementmischer und Bautrockner. Wer in einem Baumarkt seine Utensilien für ein Umbauvorhaben im eigenen Haus einkauft, der kann für den Transport der Ware direkt vor Ort ein Auto mieten. Auch für den Wohnraum selbst, und somit für den täglichen Gebrauch, werden Haushaltsgeräte, wie Waschmaschinen, Wäschetrockner, Spülmaschinen, oder auch hochwertige Staubsauger, zur Miete angeboten. 

Rechtliche Rahmenbedingungen für Leasingangebote

Das Leasen von Autos und anderen Gegenständen unterliegt vertraglichen Rahmenbedingungen. Wie für den Kauf auch hat beim Mieten und Leasen nur ein entsprechender Vertrag über eine besondere Miete oder Pacht Bestand. Dieser wird zwischen dem Leasinggeber und dem Leasingnehmer geschlossen. Im Falle des Familienautos wird dies ein Autohaus sein, welches Fahrzeuge besorgt, um diese auch zum Leasen für ihre Kunden anzubieten. Das Fahrzeug wird dem Leasingnehmer per Vertrag für eine bestimmte Zeit zum Gebrauch zur Verfügung gestellt, wobei dieser eine Leasingrate an den Leasinggeber entrichtet, die monatlich fällig wird.

Zu klären und vertraglich festzulegen ist außerdem, wer die Versicherung für das Fahrzeug übernimmt. Denn beim Leasen eine Fahrzeugs ist eine Kfz-Haftpflichtversicherung die mitunter wichtigste Voraussetzung. Meist genügt diese sogar nicht und es wird eine Kaskoversicherung fällig, wenn diese nicht bereits wegen eines anderen Wagens existiert. Ebenso wie beim Ankauf eines Fahrzeugs, muss auch beim Leasing die Zulassungsstelle informiert werden.

Tipp: Nachrechnen lohnt sich! Hier und da gibt es nämlich komplette Leasingangebote, die die Versicherungsbeiträge direkt umfassen. Auch bieten viele Autohäuser an, das Fahrzeug direkt zuzulassen. Vorsicht ist hingegen beim Kleingedruckten geboten. In einigen Leasingverträgen steht geschrieben, dass beispielsweise Wartungs- und Instandsetzungsmaßnahmen ausschließlich beim Vertragshändler durchgeführt werden dürfen. Hierbei ist zu bedenken, dass die Reparatur in einer Markenwerkstatt oft deutlich teurer ist als in einer freien Werkstatt.

Vom Wunsch- zum Mietwagen

Im Laufe des Lebens entsteht bei vielen Menschen hin und wieder der Wunsch etwas Neues anzuschaffen. Hierfür ist Leasing genau das richtige Modell. Wer also gern einmal einen hochpreisigen Wagen fahren möchte, dieser sich aber nicht über die Familienkasse finanzieren lässt, der kann sich sein Traumauto auch leasen. Die Bandbreite an Möglichkeiten ist wahrlich groß:

  • Als Anlaufstellen für alle Leasing-Willigen gelten zunächst einmal die Autohäuser vor Ort. Auch bundesweit agierende Leasingketten und Firmen für Leihwagen erstellen kostenfrei Angebote, welche sich an die individuellen Bedürfnisse des Kunden anpassen lassen.
  • Sixt Leasing hat sich in den letzten Jahren nicht nur auf Leihfahrzeuge für eine kurze Zeit spezialisiert, auch in das Leasinggeschäft ist das traditionsreiche Unternehmen eingestiegen. Gut geeignet sind die Angebote für all jene, die zeitlich begrenzt einen fahrbaren Untersatz brauchen, wie beispielsweise Referendare während ihrer Ausbildung.
  • Im Internet haben sich bereits ganze Märkte entwickelt, in denen man sich das beste Leasingangebot für seine persönlichen Umstände und Wünsche individuell erstellen lassen kann. Seiten wie ClunoAuto-Leasing oder LeasingMarkt24 haben eine große Bandbreite, was Modelle von Fahrzeugen, Alter der Fabrikate sowie die Ausstattung angeht. Hier lassen sich auch Liebhaberstücke finden.
  • Das Portal null-leasing bietet seinen Kunden sogar Leasingmöglichkeiten und Verträge an, die keiner Anzahlung bedürfen – selbst  bei hochpreisigen Fahrzeugen. Hierbei wird lediglich die monatliche Rate für den Überlass des Autos zur Nutzung in einen privaten Haushalt oder aber im geschäftlichen Rahmen fällig.

Das für einen selbst passende und günstigste Angebot zu finden, braucht ein wenig Zeit, Überlegung sowie die strikte Kalkulation der Kosten eines Fahrzeugs im Zusammenhang mit den Möglichkeiten der Haushaltskasse.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Service-Ratgeber

Es gibt wichtige Punkte, die beim Wechsel einer Kfz-Versicherung zu beachten sind.

Kfz-Versicherung wechseln: Darauf ist zu achten

Kfz-Versicherung wechseln: Warum eigentlich? Fast immer hängt der Wechsel der Kfz-Versicherung mit dem Kostenfaktor zusammen. Das kann einerseits die reine Kostenersparnis sein, andererseits ein …

Das Reifenprofil des Bridgestone Blizzak LM005 enthält zahlreiche Lamellen, die sich für die maximale Kontrolle regelrecht in Schichten von Schnee und Eis krallen.

Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen

Insbesondere die europäischen Winter stellen die Reifenhersteller vor große Herausforderungen: Hierzulande ist es nicht dauerhaft weiß und gleich kalt. Vielmehr sind die Winter bei uns nass, kalt, …

Wichtig für das Geschäft: Ein Transportunternehmer muss sich auf seine Versicherung verlassen können.

LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket

Die große Bedeutung einer Lkw-Versicherung Ohne Lastwagen läuft nichts: Das würde spätestens jeder merken, wenn zum Beispiel Supermärkte und Getränkehändler bereits nach kurzer Zeit keine frische Ware …

Volvo V50 (2003-2012)

So geht es: Günstige Ersatzteile für Volvo und Saab

Riesiges Sortiment: Ersatzteile für alte und neue Volvo- sowie Saab-Modelle Von Ölfilter über Dichtungen und Bremsen bis zu Teilen für Fahrwerke und Motoren decken Online-Händler wie Polar Parts , die …

Die richtige Werkstatteinrichtung, auch beim Reifenwechsel

Tipps für die Einrichtung der eigenen …

Bauliche Gegebenheiten müssen stimmen Erst einmal muss eine Werkstatt natürlich genügend Platz bieten. Eine Garage, in die das Auto mit viel Fingerspitzengefühl gerade eben so hineinpasst (und auch das …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo