Torpedo Run 2009: Mit Power, Action und Leidenschaft nach Italien

, 19.10.2010

In Italien folgte sodann bei schönstem Wetter eine entspannte Übergangspassage zu den Dolomiten, die mit einer Vielzahl an eindrucksvollen Pässen glänzen und mit ihrer einmaligen grotesken Landschaft die Fahrer in ihren Bann zogen. Zu den Highlights zählten zweifellos der 2.717 Meter hohe Falzaregopass, einer der fahrerisch interessantesten Pässe der Dolomiten, der durch traumhafte Ausblicke und interessante Kurvenkombinationen besticht. Ebenso imponierend das bis zu 2.239 Meter hohe Pordoijoch, der höchste Pass der Dolomiten mit der größten Anzahl an Kurven und grandiosen Steilwänden.

Wer dann noch nicht genug hatte nahm noch die zwischen Sterzing und Meran liegenden Sarntaler Alpen mit dem 2.094 Meter hohen Jaufenpass mit, der durch unzählige Kurven und steile Spitzkehren besticht. Die Autobahn im Tal bot sich an, besitzt aber sicherlich nicht den prickelnden Fahrspaß der Alpenpässe. Ging es anfangs durch dichten Wald, eröffnete sich über der Baumgrenze eine raue Natur mit grandiosen Ausblicken. Doch für pure Fahrfreude sorgten auf dem Jaufenpass eine echte Kurvenjagd und eine zum Teil sehr schmale, steile Fahrbahn. Wie abfallend es ist, beweist der Höhenunterschied zwischen der Passhöhe und Meran mit rund 1.800 Metern auf kürzester Strecke.

Meran, die Perle Südtirols, war erreicht und überraschte durch seine spezielle Lage - obwohl in den Alpen liegend, herrscht hier durch eine spezielle Lage ein typisch mildes Mittelmeerklima, so dass hier sogar Palmen wachsen. Die Übernachtung erfolgte direkt im Zentrum von Meran im luxuriösen Steigenberger Hotel, das durch das Design-Konzept des Star-Designers Matteo Thun bestach und uns mit seinem riesigen Wellness-Bereich förmlich anzog. Wir alle entspannten vor dem Dinner in den Innen- und Außenpools, genossen die Whirlpools und Erlebnisduschen. In der Wohlfühl-Oase kristallisierte sich das warme Wasser als eine wahre Wohltat heraus.

Das Abendessen fand im Fine-Dining-Restaurant „Wolkenstein“ statt, in dem wir uns bei einem delikaten Feinschmecker-Menü auf eine kulinarische Entdeckungsreise begaben. In diesem Restaurant ließen die „Küchenkünstler“ in einer Showküche über die Schulter sehen und wir wurden bei etlichen Gängen meisterlich verwöhnt. Tage wie Nächte waren beim Torpedo Run unvergessen: Daher wechselten wir zum Feiern gut gesättigt die Location und begaben uns zur Raffl Kellerlounge, die sich im Keller eines historischen Gemäuers aus dem 11. Jahrhundert befand, wo uns feiner House- und Club-Sound erwartete. Alleine die Location setzte sich bereits vom urbanen Allerlei vieler Metropolen ab.

Lesen Sie hier weiter:

123456

2 Kommentare > Kommentar schreiben

19.10.2009

Feiner Bericht über einen super Event! Ich muss doch ma irgendwann n bissel was zurücklegen und mir ein entsprechendes Fahrzeug besorgen/leihen.

19.10.2009

Da kann ich nur zustimmen. Wieder ein klasse Bericht über einen gelungenen Event, der immer wieder für tolle Überraschungen sorgt. Auch die Fahrzeugauswahl ist wieder super. Da ist wirklich alles dabei!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Auto Salon Paris 2004: Die heißesten und …

Aston Martin, Bugatti, Maserati, Porsche und Pagani - fast alle namhaften und exklusiven Hersteller waren auf dem alle zwei Jahre stattfindenden Auto Salon in Paris vom 25.09.2004 bis zum 10.10.2004 …

Torpedo Run 2008: Vive la Revolution - Die mobile Party erobert Frankreich

Torpedo Run 2008: Vive la Revolution - Die mobile …

Traditionell im September, fand der Torpedo Run 2008 bereits zum vierten Mal als außergewöhnliche Lifestyle-Veranstaltung mit Teilnehmern aus 9 Nationen statt, die mit ihren Supersportwagen und seltenen …

Torpedo Run 2007: Luxus und Leidenschaft - Der exklusive Road-Trip durch Europa

Torpedo Run 2007: Luxus und Leidenschaft - Der …

Traditionell im September, fand der Torpedo Run 2007 bereits zum dritten Mal als außergewöhnliche Lifestyle-Veranstaltung statt. In diesem Jahr erfolgte am 21.09.2007 die Abfahrt in Ahaus nördlich von …

IAA 2003: Ein Feuerwerk der Sportwagen mit noch mehr …

Leider schon vorbei – doch die unter dem Motto „Faszination Auto“ stehende Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt vom 11.09.2003 bis zum 21.09.2003 bescherte dem Besucher ein Feuerwerk an …

Torpedo Run 2005 - Nonstop Action und exklusive Events

Torpedo Run 2005 - Nonstop Action und exklusive Events

Der Torpedo Run die exklusive Rallye mit nonstop Action und ausgewählten Events wurde seinem Ruf gerecht. Am Wochenende vom 17.09.2005 bis zum 18.09.2005 versprach der Torpedo Run viel Spaß, den wir durch …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo