Torpedo Run 2010: Der pure Thrill in den Bergen

, 01.11.2010

Das Szenario beim „Flying Fox“ mitten in den französischen Alpen: Eine 200 Meter tiefe Schlucht, über die zwei je 500 Meter lange Stahlseile hängen. Anders ausgedrückt: Eine Seilrutsche in 200 Metern Höhe, die steil nach unten zur anderen Seite eines Berges saust. Das war der Anfang; denn auf dem Rückweg mussten die Teilnehmer über eine Rampe in die Schlucht rennen und sich in die Tiefe „fallen“ lassen. Das Herz schlug einigen Torpedo Runnern vermutlich bis zum Hals, doch der prickelnde Nervenkitzel und die überwältigenden Aus- und Tiefblicke waren absolut grandios.

Nach „Flying Fox“ und weiteren beeindruckenden Alpenpässen, die einen Vorgeschmack auf spätere Höhen gaben, folgte zur Belebung ein Mittagessen in den Bergen in der herrschaftlichen „Villa Morelia“, einer stolzen Villa aus dem Jahre 1900, die echten Charme versprüht und inmitten eines Parks liegt. In der Küche am Werk: Bruno Delamare, ein Insidern bekannter Meisterkoch, der bereits für mehrere weltweit bekannte Luxus-Hotels arbeitete und an diesem Tag die Torpedo Runner verzauberte.

Nicht ohne Grund gab es diese besondere Stärkung: Zu den eindrucksvollsten und größten Unternehmungen eines echten Sportwagen-Fahrers zählt der wildeste Teil der Alpen in Frankreich. Grandios hoch und bizarr, fast an einen fernen Planeten erinnernd, winden sich die griffigen Straßen - nahezu vollkommen frei von Verkehr - spektakulär durch das Gebirge. Bestechend erscheinen die grandiosen Wechsel von grünen Landstrichen bis hin zu futuristischen Mondlandschaften und tiefen Schluchten.

Ein Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes: der 2.802 Meter hohe Col de la Bonette als höchster asphaltierter Alpenpass, der nur ca. drei Monate im Jahr geöffnet ist und als Ritterschlag für Alpenfahrer gilt. Physische Schwerstarbeit bei strahlendem Sonnenschein: Beschleunigen, verzögern, schalten, beschleunigen - die zahllosen Kehren waren ein Vergnügen für jeden Autofahrer. Noch nicht ganz an der Passhöhe angekommen, türmte sich links und rechts der Schnee neben der geräumten Straße, was zusammen mit den Sportwagen den Berggipfeln und dem blauen Himmel für eine beeindruckende Szenerie sorgte.

Bereits den ganzen Tag über auf eindrucksvollen Alpenpässen unterwegs, erwartete uns vor dem Mittelmeer noch die Défilé du Chaudan, wo sich der Fluss Var durch eine enge Schlucht windet und die kleine Straße auf den verbleibenden Metern eng entlang am bizarr gefärbten Felsen führt. Dieser Streckenabschnitt bot ein ohrenbetäubendes Soundspektakel, das die steinernen Wände der Schlucht in starken Tönen wiedergaben, während oben am Himmel ein starkes Gewitter tobte als ob der Teufel persönlich zugange war.

Wenig später: Die Sonne im Gesicht, der Duft von Küste, Zedernholz und feinen Gewürzen in der Nase - wir erreichten das Mittelmeer bei sommerlichen Temperaturen, so dass etliche Torpedo Runner bei der Ankunft in St. Tropez erst einmal in den Außenpool des Luxus-Hotels sprangen. Den Aufenthalt im mondänen St. Tropez unterstrich dabei auf beste Weise die majestätische „Villa Belrose“ auf einer Anhöhe mit atemberaubenden Blick auf die azurblaue Bucht von St. Tropez.

Lesen Sie hier weiter:

12345

1 Kommentar > Kommentar schreiben

05.11.2010

Ein sehr gelunges Special über einen spektakulären Event! Vielen Dank dafür und den Spass, den wir an diesem Wochenende hatten!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Torpedo Run 2006 - The private Tour

Torpedo Run 2006 - The private Tour

Der diesjährige Torpedo Run sollte vom 22.09.2006 bis zum 24.09.2006 stattfinden und von Rottach-Egern am Tegernsee über Österreich, Italien und die Schweiz bis nach Hamburg führen. Die Teilnehmer aus ganz …

Torpedo Run 2009: Mit Power, Action und Leidenschaft nach Italien

Torpedo Run 2009: Mit Power, Action und Leidenschaft …

Heiße Autos, viel Spaß und pure Action bot erneut der diesjährige Torpedo Run. Unter dem Motto „The Italian Job“ ging es im September 2009 bei der mittlerweile 5. Ausgabe von Salzburg in Österreich über …

Auto Salon Paris 2004: Die heißesten und …

Aston Martin, Bugatti, Maserati, Porsche und Pagani - fast alle namhaften und exklusiven Hersteller waren auf dem alle zwei Jahre stattfindenden Auto Salon in Paris vom 25.09.2004 bis zum 10.10.2004 …

Torpedo Run 2008: Vive la Revolution - Die mobile Party erobert Frankreich

Torpedo Run 2008: Vive la Revolution - Die mobile …

Traditionell im September, fand der Torpedo Run 2008 bereits zum vierten Mal als außergewöhnliche Lifestyle-Veranstaltung mit Teilnehmern aus 9 Nationen statt, die mit ihren Supersportwagen und seltenen …

Torpedo Run 2007: Luxus und Leidenschaft - Der exklusive Road-Trip durch Europa

Torpedo Run 2007: Luxus und Leidenschaft - Der …

Traditionell im September, fand der Torpedo Run 2007 bereits zum dritten Mal als außergewöhnliche Lifestyle-Veranstaltung statt. In diesem Jahr erfolgte am 21.09.2007 die Abfahrt in Ahaus nördlich von …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo