Torpedo Run 2010: Der pure Thrill in den Bergen

, 01.11.2010

Für unvergessliche Momente und ein kulinarisches Vergnügen der Extra-Klasse sorgte im Feinschmecker-Restaurant der „Villa Belrose“ der bekannte Koch Thierry Thiercelin, der einen der raren Michelin-Sterne besitzt.

Glitter, Glamour und Exzesse standen an oberster Stelle - St. Tropez gilt als Inbegriff des Jet-Set-Tourismus und ist bekannt für sein exzessives Party-Leben. Der Torpedo Run war zu Gast in einem der legendärsten Nightclubs Frankreichs: dem Les Caves du Roy, in dem Promis wie Naomi Campbell, George Clooney, Paris Hilton oder auch Mick Jagger bereits zu feiern pflegten.

Es heißt, die Gesichtskontrolle an der Tür des „Les Caves du Roy“ sei strenger als die vom Weißen Haus. Nur einem kleinen ausgewählten Kreis, wie z. B. den Torpedo Runnern, wurde der Eintritt gewährt. Die sensationelle Stimmung im „Les Caves du Roy“ war zweifellos genial. Randinfo: Die kleine Cola kostet in dem Edel-Club lockere 26 Euro - und es wurde nicht nur Cola getrunken. Die Bestellung der Roederer Cristal Methusalem für 35.000 Euro pro Flasche wird zum Beispiel stets mit Fanfare, Lichteffekten und Feuerwerk zelebriert.

3. Tag: St. Tropez - Circuit du Grand Sambuc - Megève

Mit der Polizei auf der Rennstrecke

Wie ließe sich der letzte Tag noch krönen? Die Antwort war einfach: Echte Emotionen und Adrenalinschübe weckte bei strahlendem Sonnenschein in Südfrankreich der Circuit du Grand Sambuc, eine in Hügel eingebettete Rennstrecke, die der Torpedo Run exklusiv anmietete. Bereits die kurvenreiche Anfahrt zur Rennstrecke durch eine schmale Schlucht stellte ein echtes Erlebnis dar, das die Piste weiter steigerte.

Das freie Fahren bot Motorsport-Feeling pur. Ohne Tempo-Limit konnten es die Torpedo Runner mit ihren Supersportwagen und Sportwagen auf dem abgesperrten Gelände regelrecht krachen lassen. Mit durchgedrücktem Gaspedal entfalteten sich der Motor-Sound und der Vortrieb erst richtig. Derweil kristallisierten sich die wahren Fahrkünste in schnellen Kehren und engen Haarnadelkurven heraus. Steigungen und Gefälle erhöhten die Spannung zusätzlich.

Sogar die französische Polizei, die zur Kontrolle vorbeikam, konnte sich der Faszination der Supersportwagen nicht entziehen. Ein Polizist vergnügte sich bei einem Torpedo Runner als Beifahrer auf der Rennstrecke, während sein Kollege die Laserpistole zückte und für die Torpedo Runner auf der 800 Meter langen Geraden die Top-Speed ermittelte.

Lesen Sie hier weiter:

12345

1 Kommentar > Kommentar schreiben

05.11.2010

Ein sehr gelunges Special über einen spektakulären Event! Vielen Dank dafür und den Spass, den wir an diesem Wochenende hatten!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Torpedo Run 2006 - The private Tour

Torpedo Run 2006 - The private Tour

Der diesjährige Torpedo Run sollte vom 22.09.2006 bis zum 24.09.2006 stattfinden und von Rottach-Egern am Tegernsee über Österreich, Italien und die Schweiz bis nach Hamburg führen. Die Teilnehmer aus ganz …

Torpedo Run 2009: Mit Power, Action und Leidenschaft nach Italien

Torpedo Run 2009: Mit Power, Action und Leidenschaft …

Heiße Autos, viel Spaß und pure Action bot erneut der diesjährige Torpedo Run. Unter dem Motto „The Italian Job“ ging es im September 2009 bei der mittlerweile 5. Ausgabe von Salzburg in Österreich über …

Auto Salon Paris 2004: Die heißesten und …

Aston Martin, Bugatti, Maserati, Porsche und Pagani - fast alle namhaften und exklusiven Hersteller waren auf dem alle zwei Jahre stattfindenden Auto Salon in Paris vom 25.09.2004 bis zum 10.10.2004 …

Torpedo Run 2008: Vive la Revolution - Die mobile Party erobert Frankreich

Torpedo Run 2008: Vive la Revolution - Die mobile …

Traditionell im September, fand der Torpedo Run 2008 bereits zum vierten Mal als außergewöhnliche Lifestyle-Veranstaltung mit Teilnehmern aus 9 Nationen statt, die mit ihren Supersportwagen und seltenen …

Torpedo Run 2007: Luxus und Leidenschaft - Der exklusive Road-Trip durch Europa

Torpedo Run 2007: Luxus und Leidenschaft - Der …

Traditionell im September, fand der Torpedo Run 2007 bereits zum dritten Mal als außergewöhnliche Lifestyle-Veranstaltung statt. In diesem Jahr erfolgte am 21.09.2007 die Abfahrt in Ahaus nördlich von …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo