Volvo S60 T6 AWD by Heico Sportiv Test - Der manierliche Schweden-Hammer

, 13.12.2010


Für stolzen Preis gibt es eine üppig ausgestattete Sportlimousine

Kostspielig ist das Vergnügen mit dem Über-T6 allerdings schon. Immerhin 63.968 Euro ruft Volvo für den S60 T6 AWD by Heico Sportiv auf. Für 66.400 Euro kriegt man immerhin keinen Geringeren als den BMW M3 mit 420 Pferdestärken, wenngleich die nur über die Hinterräder auf den Asphalt gedrückt werden. Dafür offeriert Volvo jedoch allerhand an Zusatzausstattung für den besonders sportlichen S60.

Heico Sportiv, seit über 20 Jahren Spezialist im Veredeln von Autos der Schwedenmarke und seit 2008 offizieller Partner von Volvo Deutschland, durfte in die Vollen gehen. So zählen zum Umfang der Veredelung unter anderem ein sportlicher Bodykit, ein Heckdiffusor mit Carbon-Inlay, ein 19 Zoll großer Diamond-Cut-Komplettradsatz in mattschwarzer Lackierung, ein Four-C-Fahrwerk mit Sportfedern und eine Tieferlegung um 30 Millimeter.

All das zusätzlich zur umfangreichen Volvo-Ausstattungslinie „Summum“ sowie den Ausstattungspaketen „Xenium“, „Fahrdynamik“ und „Fahrerassistenz“. Dadurch befindet sich ebenfalls die beim Volvo S60 eingeführte Fußgängererkennung mit automatischer Vollbremsung ebenso an Bord wie eine Lederausstattung und ein dynamisches Kurvenlicht. Wer jetzt noch nicht von Vollausstattung spricht, wird lange nach seinem vollgepackten Wunschauto suchen.


Volvo legt sogar noch einen kompletten Satz Winterreifen gratis bei

Heico Sportiv hat gute Arbeit geleistet. Man merkt den Weiterstädtern und ihren Produkten die lange Erfahrung auch im Langstrecken-Motorsport an. Der auf 330 PS gepimpte Volvo S60 T6 AWD fährt sich - je nach Bedarf - enorm agil und trotzdem überraschend komfortbetont. Die abrufbare Leistung drängt sich den Insassen nicht ungewollt auf, sondern steht jederzeit bereit auf Abruf.

Damit die 100 Käufer der exklusiven T6-Auflage auch im Winter ungetrübten Fahrspaß genießen können, ließ sich Volvo zu einer außergewöhnlichen Geste hinreißen: Neben den aufgezogenen Pirelli-Reifen der Dimension 245/35 R19 liegt jedem Volvo S60 T6 AWD noch ein kompletter Satz Winterreifen bei. Wer dann und wann auf der linken Autobahnspur ungut lange anstehen muss, kann sich wenigstens die Warterei auf endlich lieferbare Winterreifen nach dem ersten Schneefall ersparen.

Technische Daten Volvo S60 T6 AWD by Heico Sportiv:

Antriebsart: Allradantrieb | Hubraum: 2.953 cm³ | Leistung: 242 kW (330 PS) | Drehmoment: 460 Nm von 2.100 bis 4.500 U/min | Vmax: 250 km/h (abgeregelt) | CO2-Emission: 239 g/km | Durchschnittsverbrauch: 10,3 l/100 km | Beschleunigung 0-100 km/h: 5,8 Sekunden | Preis: 63.968 Euro

Lesen Sie hier weiter:

Seite 2 von 2 1 2

6 Kommentare > Kommentar schreiben

14.12.2010

[QUOTE=VirusM54B30;130164]Und wer keinen M3 haben will, weil zu auffäliig... Greift zum Alpina B3 ;) Finde, an Volvo klebt so dieses Ford Image ...[/QUOTE] Und wer keinen BMW will greift zum Volvo, diese Diskussion ist sinnlos, bevor du nicht endlich einmal einsiehst, dass es auch ein Leben ausserhalb der Marke BMW gibt. Nicht jeder ist so BMW geil wie du!

14.12.2010

Und wer keinen M3 haben will, weil zu auffäliig... Greift zum Alpina B3 ;) Finde, an Volvo klebt so dieses Ford Image ...

14.12.2010

[QUOTE=VirusM54B30;130158]Ob man diesen getunten Volvo dezenter findet als einen M3 oder C63 ist Geschmackssache ;)[/QUOTE] Ist auf jeden Fall weniger bekannt als ein M3 und ein C63 AMG hierzulande und sieht meiner Meinung nach noch ein Stück dezenter aus. Ausser der Auspuffanlage ist er kaum zu unterscheiden. Bei den anderen beiden aber bereits an den Verspoilerungen und Verbreiterungen.

14.12.2010

Ob man diesen getunten Volvo dezenter findet als einen M3 oder C63 ist Geschmackssache ;)

13.12.2010

Viele Geschäftsleute sind noch stärker auf Understatement angewiesen und wollen dennoch nicht auf die Performance verzichten. Für diese ist der Volvo sicherlich die bessere Alternative. Volvo ist auch für seine Qualität und Zuverlässigkeit bekannt, muss sich in der Hinsicht also sicherlich nicht vor den deutschen Platzhirschen verstecken. Die automatische Fußgängererkennung ist auch ein gutes und zeitgemäßes Gimmick! Ich bin zwar ein V8-Fan, aber bin genauso, wenn nicht sogar noch stärker von einem schönen rotzigen V6-Sound begeistert! Wenn man dann sogar noch ein Turbolader-Surren raushören kann, ist die Symphonie doch perfekt!

13.12.2010

Nett geschrieben der Artiekl. Aber bevor man sich diesen Volvo holt, legt man doch eher nen paar Scheine drauf und greift zum BMW M3 oder MB C 63 AMG... Diese haben immerhin einen V8 Motor und mehrLeistung!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volvo-Testberichte

Abstandsradar mit Tempomat und der Rechte-Winkel-Warner in den Außenspiegeln, sind tolle Gimmicks.

Volvo S80 V8 AWD Test - Bei dem piept's wohl!

Faszinierend, wie der Freundes- und Bekanntenkreis auf das Fahrzeug reagiert. „Was fährste denn jetzt wieder für eine Protzkarre“ werde ich gefragt. Volvo und mein Bekanntenkreis scheinen irgendwie nicht per …

Junger Schwede mit alten Qualitäten: Testbericht …

Es soll ein Premium-Kombi sein? Aber bitte nicht die üblichen Verdächtigen von Audi, BMW und Mercedes, die sich Tag für Tag, von gestressten Vertretern nahe der Schmerzgrenze bewegt, in Massen auf Autobahnen …

Fahrbericht Volvo C30: Der Schneewittchensarg

Waren die Erwartungen zu hoch geschraubt, und die Kaufinteressenten sahen sich von der Wirklichkeit enttäuscht? Traut man Volvo kein dynamisches Kompaktfahrzeug zu? Wir wollten an Bord eines Volvo C30 2.4i …

Volvo C70: Sommerfrisch und winterfest

Immer mehr Cabrios mit Stahldach kommen auf den Markt. In der Mittelklasse ist die Auswahl jedoch noch eher klein. Dabei vereint ein offener Viersitzer wie der Volvo C70 Oben-Ohne-Sommerspaß, …

Der Kompakt-Elch: Volvo V50 FlexiFuel

Volvo will mit dem V50 FlexiFuel den Spaß ins Autofahrerleben zurückbringen. Der kompakte Kombi verarbeitet in seinem 1,8 Liter-Vierzylinder-Triebwerk sowohl herkömmliches Superbenzin als auch E85 …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er wirklich
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er …
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die Serienversion
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
VW ID.3: Erste Details - Das bezahlbare Elektroauto für alle
VW ID.3: Erste Details - Das bezahlbare …
VW ID. R: Rekord auf Nordschleife - das sind die Neuheiten
VW ID. R: Rekord auf Nordschleife - das sind die …
World Car of the Year 2019: Das ist das beste Auto der Welt!
World Car of the Year 2019: Das ist das beste …
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er wirklich
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er …
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die Serienversion
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo